Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Mazda CX-5 bei AutoScout24 finden

Mazda CX-5

Mazda CX-5

Der CX-5 wird im Jahr 2012 das europäische SUV-Flaggschiff von Mazda

Die Lücke der boomenden Kompakt-SUV schlossen die Japaner im Jahr 2012 mit dem CX-5, der in Europa das Flaggschiff von Mazda in der SUV-Klasse wurde. Der CX-5 war stärker als die großen Sport Utility Vehicle (SUV) der Baureihen CX-9 oder CX-7 und auf den europäischen Markt zugeschnitten. ...Weiterlesen

Technische Daten Mazda CX-5

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Außenfarbe

Der Mazda CX-5 auf dem Vormarsch

Den CX-5 hatten die japanischen Konstrukteure zwar nicht allein für die europäischen Kunden entworfen. Aber als die ersten Neuwagen im Jahr 2012 in Europa auf die Straße rollten, war deutlich zu sehen, dass Mazda sich mit dem CX-5 im SUV-Markt anders aufstellen wollte.

Der Lernprozess der Japaner verlief dabei bekanntlich sehr schnell, und bald waren es japanische Unternehmen, die mit Innovationen bei Produktion und Konstruktion den Herstellern in Amerika und Europa als Vorbild dienten. Während der Vorgänger CX-7 sich in seinen Abmessungen und hinsichtlich des Karosseriedesigns an dem in erster Linie für den US-Markt gebauten CX-9 orientierte, sollten die CX-5 einen eigenständiger wirkenden Auftritt bekommen.

Abmessungen und Design des Mazda CX-5

Der CX-5 orientierte sich im Design stärker an europäischen Maßstäben. Mit einer Länge von gut 4,55 Metern fiel er gleich um 15 Zentimeter kürzer als die 7er-Generation. In Europa konnte er damit als Kompakt-SUV eingestuft werden.

Und genau in diesem Segment versprachen sich die Japaner die höchsten Absatzchancen, wenn sie die Zulassungsstatistiken zugrunde legten. Zugleich sollten die Designer dem CX-5 den dynamischen Auftritt verschaffen, den europäische Kunden mit dem sportlich ausgerichteten Markenprofil Mazdas verbanden.

Im Jahr 2015 wertet Mazda die CX-5 mit Offroad-Optik und stärkerem Benziner auf

Der CX-5 zeigt vor allem in der Frontansicht Gestaltungsmerkmale, die Mazda bereits bei den Limousinen und Kombis seiner 3er oder 6er Baureihen als Designgrundlage genommen hatte. Kodo nannten die Japaner das Konzept, das fließende Linien mit Muskelspiel verbinden sollte.

Eine große Kühleröffnung in Trapezform, lange schmale Frontscheinwerfer und Blechfalzen an den Flanken sowie die stark abfallende Dachlinie sollten den sportlichen Anspruch der CX-5 optisch veranschaulichen. Im eher konventionell gestalteten Heck des Kompakt-SUV von Mazda fiel vor allem der breite Dachkantenspoiler auf.

Mit der Modellpflege des Jahres 2015 bekamen die CX-5 Neuwagen einen modifizierten Kühlergrill mit Chromschiene und breiten Querstreben sowie eine neue Frontschürze und auffälligere Offroad-Elemente wie mit Kunststoff ausgekleidete Radhäuser.

Neu ins Programm kam 2015 zudem ein stärkerer Benziner mit 2,5 Litern Hubraum und 141 kW (192 PS). Als Neu- und Gebrauchtwagen sind die CX-5 jedoch weiterhin mit den 2,0 Liter Benzinern sowie mit einem 2,2 Liter Diesel zu finden.

FAQs

Wie viel kostet der Mazda CX-5?

Der Mazda CX-5 (2017) ist als Neuwagen ab 24.990 Euro als Benziner erhältlich. Der Diesel kostet 27.090 Euro. CX-5 Gebrauchtwagen mit einem Kilometerstand unterhalb von 100.000 Kilometern erhält man für etwa 16.000 Euro. Faceliftmodelle von 2014/15 mit einer geringen Laufleistung kosten etwa 20.500 Euro.

Wann kommt der neue Mazda CX-5?

Der neue Mazda CX-5 ist seit 2017 auf dem Markt. Form und Format des SUV bleiben unverändert. Das Fahrwerk wurde verfeinert und die Motoren auf den neuesten Stand gebracht. Die Innenausstattung wurde ebenfalls aufgewertet, die Sitze verbessert. Zudem gibt es ein modernes Infotainment-System und mehr Ablagen.

Wo wird der Mazda CX-5 gebaut?

Der Mazda CX-5 wird in den Mazda-Werken in Japan (Hiroshima und Hofu), China und Malaysia produziert. Mit dem multinationalen Produktionssystem kann der Automobilhersteller der großen Nachfrage Rechnung tragen. Das Produktionsziel für alle Modelle liegt bei 1,6 Millionen Einheiten in den Jahren 2018 und 2019.

Wann wurde der erste Mazda CX-5 gebaut?

Der erste Mazda CX-5 wurde 2012 gebaut. Seitdem verkauft sich kein anderes Auto besser auf dem europäischen Markt als der kompakte Geländewagen – dank Skyactiv-Technologie und dem CX-5 KODO – Soul of Motion Design. Mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge wurden bis 2017 gebaut.

Welche Motoren hat der Mazda CX-5?

Der Mazda CX-5 (2017) ist als Benziner als Sechser oder Dreier mit 2 beziehungsweise 2,5 Litern Hubraum und entsprechenden 160, 165 oder 194 PS erhältlich. Der Diesel schöpft aus 2,2 Litern Hubraum 150 PS. Der Normverbrauch liegt bei 5,4 Litern. Ein Hybrid- oder Plug-In-Modell gibt es nicht.

Wie funktioniert der Allradantrieb beim Mazda CX-5?

Das i-Activ-Allradsystem bringt die Vorderräder in rutschigen Situationen unter Kontrolle. Das System ist gegen einen Aufpreis beim Neuwagenkauf des Mazda CX-5 2017 erhältlich. Für Dynamik sorgt die G-Vectoring Control, die die Motorkraft je nach Lenkradeinschlag unterschiedlich auf die Räder verteilt.

Welches ist das Mazda CX-5 Topmodell?

Das Mazda CX-5 Topmodell 2017 ist mit einer Spitzenmotorisierung namens Skyactiv G194 ausgestattet. Die Leistung des 2,5 Liter großen Vierzylinders liegt bei 194 PS, das maximale Drehmoment bei 258 Newtonmetern. Die Sports Line am oberen Ende der Ausstattungsliste kostet 37.790 Euro.

Fahrzeugbewertungen zu Mazda CX-5

31 Bewertungen

4,6