Gebrauchte Audi Q3 bei AutoScout24 finden

Audi Q3

Audi Q3

Familien-SUV mit sportlicher Klasse

Der erste Audi Q3 (Typ 8U) bot einen hohen Komfort. So waren Geräumigkeit und Sportlichkeit wichtige Faktoren des Familien-SUV. Audi setzte auf das Angebot unterschiedlicher Motorisierungen, um jeden Anspruch stillen zu können. Als Benziner und Diesel überzeugte die erste Generation des Audi Q3 mit bis zu 211 PS als Benziner und bis 177 PS als Diesel. Große Sprünge gab es im Jahr 2013. Die PS stiegen auf satte 367, mit der Modellvariante Audi RS Q3 performance maximal. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Audi Q3 - Außenfarbe

Seit 2018 ist die zweite Generation Audi Q3 F3 auf dem Markt und bietet einen hohen Komfort sowie ein sportliches Design. Als Basisvariante ist der Audi Q3 mit einem Ottomotor ab 33.700 € und mit einem Dieselmotor ab 37.900 € zu haben.

Die Audi AG setzte im Jahr 2011 auf einen extravaganten Kompakt-SUV. Als Kombiwagen kam der Audi Q3 der ersten Generation Audi Q3 8U auf den deutschen Markt. Als Nachfolgemodell des Audi Q7 und Audi Q5 ist er der dritte SUV, des deutschen Automobilherstellers.

Mit dem Angebot unterschiedlicher Motorisierungen wurden hohe Ansprüche der Viel- und Kombifahrer gestillt. Als Benziner und Diesel überzeugte er mit einem geringen Kraftstoffverbrauch sowie mit einer 6-Gang- und 7-Gang-Schaltung. Mit dem Audi RS Q3 folgte 2013 eine höhere Motorisierung, mit der bis 310 PS möglich sind.

Als Benziner waren Vorder- und Allradantrieb möglich, sowie ein 6-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-tiptronic und 7-Gang-S-tronic. Getreu dem Motto, für jeden Fahrer die passende technische Basis, sprach der Audi Q3 8U besonders Familien an.

Produziert wurde die erste Generation des Audi Q3 bei SEAT in Martorell (Spanien). Die Produktion wurde für das Nachfolgemodell Audi Q3 F3 eingestellt, sodass die zweite Generation des SUV im Jahr 2018 in Ungarn bei Audi Hungaria ZRT in Produktion ging.

Hierbei setzt Audi auf ein ansprechendes Facelift mit allen technischen Möglichkeiten. Das umgesetzte Konzept lässt auf eine große Geräumigkeit mit ansprechenden und optischen Details schließen.

Vergleichbarer Fahrspaß mit der Familie

Der VW Tiguan II des deutschen Automobilherstellers Volkswagen bietet ein hohes Leistungspotenzial sowie ansprechenden Komfort seiner Klasse. Als Familien-SUV überzeugt er mit Spitzengeschwindigkeiten bis 225 km/h und einer Motorisierung, mit der 220 PS möglich sind. Das Preis- / Leistungsverhältnis kann sich auch hier sehen lassen. So ist der VW Tiguan ab 29.150 € zu haben.

Sportlich und familienfreundlich überzeugt der BMW X1. Als Benziner und Diesel bietet er für alle Insassen einen hohen Sicherheitskomfort mit unterschiedlichen Assistent-Systemen. Je nach Motorisierung sind zwischen 136 PS und 231 PS als Benziner und zwischen 116 PS und 231 PS als Diesel möglich. Die Basisausstattung des BMW X1 ist preislich ab 32.350 € einzuordnen.

Generation: Audi Q3 8U (2011 – 2018) – Schnelligkeit und Sicherheit

Der erste Audi Q3 (mit der Typenbezeichnung 8U) kam im Oktober 2011 auf den deutschen Markt. Die Audi AG setzte dabei auf einen kompakten SUV, der sich ganz nach dem Stil des Audi A3 orientiert. Geräumigkeit, Sportlichkeit und Kompaktheit in einem bewies der Audi Q3 schon im Jahr 2007 unter dem Namen Cross Coupé Quattro.

Schon bei Verkaufsstart ist das Angebot unterschiedlicher Motorisierungen hoch. Ob Benziner oder Diesel – beide Motoren überzeugen mit einem geringen Verbrauch und einem hohen Leistungspotenzial. So konnte der Benziner mit einem 2,0-l-TFSI-Motor wahlweise mit 170 PS und 211 PS erworben werden. Beim Dieselmotor 2,0-l-TDI waren wahlweise 140 PS bis 177 PS drin.

Besondere technische Details überzeugten Vielfahrer auf besondere Weise. Denn beide Motorisierungen erzeugten zwischen 280 und 380 Nm und waren serienmäßig mit einem Start-Stopp-System ausgestattet. Die Effizienz des Fahrens spiegelte sich hierbei in einer Rekuperationsbremse wieder, die Bewegungsenergie in elektrische Energie umwandelt.

Wer noch schneller unterwegs sein und das ganze Know-how des Audi Q3 nutzen wollte, war mit der stärkeren Ottomotorvariante besonders gut beraten. Denn hierbei unterstützte das 7-Gang-Schaltgetriebe-S-tronic mit 600 Nm. Durch den Allradantrieb und die Lamellenkupplung entstand ein schnelles, aber sicheres Fahrgefühl.

Etwas abgeschwächt, aber dennoch SUV-tauglich, präsentierten sich alle Motorisierungen mit dem manuellen 6-Gang-Getriebe. Der Frontantrieb sowie die serienmäßige Ausstattung mit Anfahrtassistenten machten diese Audi Q3-Varianten zum wahren Familien-SUV. Je nach Wunsch und eigenem Fahrbedarf waren Sonderausstattungen möglich. Dazu gehörten Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie unterschiedliche Einparkhilfen.

Noch spritziger ging es ab dem Jahr 2013 voran. Der Audi RS Q3 kam auf den Markt. Mit einem 2,5-l-TFSI-Motor waren bis zu 310 PS möglich. Der RS Q3 performance maximal holt sogar bis zu 367 PS raus. Diese Motorvariante gibt es ebenfalls beim Audi TT 8J RS und Audi RS3. Ausgestattet mit dem 7-Gang-S-tronic und dem Allradantrieb wird ein attraktives Fahrgefühl für alle Mitfahrer gewährleistet.

Generation Audi Q3 F3 (seit 2018) – Optischer und sportlicher Allrounder

Große Beliebtheit erlangte der Audi Q3 bereits in der ersten Generation. Die Verkaufszahlen zeigen eine stetig wachsende Nachfrage. So wurden im Durchschnitt bis Ende 2017 ca. 150.947 Audi Q3 zugelassen. Aufgrund dessen setzte die Audi AG auf die zweite Generation Audi Q3 F3.

Audi schaffte hierbei einen Familien-SUV, der sich mit prägender Sportlichkeit, Sicherheit und Geräumigkeit sehen lassen kann. Viele technische Neuigkeiten sorgen für ein erhöhtes Selbstbewusstsein und tragen zu einem Fahrwohlgefühl bei, das sich durch ansprechende Optik auszeichnet.

Der erste Audi Q3 F3 ist seit August 2018 auf dem Markt und wird Győr bei Audi Hungaria produziert. Auch hier kann die passende Motorisierung zwischen Benziner und Diesel gewählt werden. Je nach Motorisierung sind bei einem Ottomotor zwischen 150 PS und 230 PS möglich. Beim Diesel sind zwischen 150 PS und 190 PS drin.

Besonders ansprechend wirkt die geschwungene Karosserie. Hierbei stehen Maskulinität und ein hohes Selbstbewusstsein im Vordergrund. Seitliche Lufteinlässe und ein modernes digitales Cockpit geben ein modernes Konzept wieder. Der Audi Q3 überzeugt mit Geräumigkeit und einem hohen Komfort an technischen Funktionen.

Möglich sind u. a.:

  • Alarmanlage
  • Sitzbelegungserkennung
  • Elektrische Gepäckraumklappe
  • Außenspiegel elektrisch und beheizbar
  • Innenspiegel abblendbar
  • Elektrische Kindersicherung
  • Klimaanlage (manuell oder 2-Zonen-Komfort)
  • Bang & Olufsen Premium Sound System mit 3 D-Klang
  • Sprachdialogsystem
  • Einparkassistent
  • Sportfahrwerk
  • LED-Scheinwerfer mit LED-Heckleuchten und dynamischem Blicklicht

Fazit

Für alle sportlichen Familienfahrer bietet der Audi Q3 das richtige Maß. Hier kommen alle Insassen auf ihre Kosten. Mit hochwertiger Ausstattung und vielfältigen Funktionen, die zu Sicherheit und Attraktivität beitragen, entsteht ein angenehmes und sicheres Fahrgefühl. Der Audi Q3 ist selbst für jeden sportlichen Fahrer besonders gelungen. Ob Benziner oder Diesel; jede Motorisierung erlaubt schnelles Fahren mit hohen Sicherheitskomfort.

Mit vielen praktischen Details wirkt der Audi Q3 besonders ansprechend. Dazu gehören umklappbare Sitze, ein großer Kofferraum mit 675 Liter Volumen und ein kompaktes Design, das keine Wünsche offenlässt. Anhand des modernen Cockpit-Displays und zahlreichen Infotainment-Highlights im Familien-SUV ist Fahrspaß mit einem hohen Leistungspotenzial garantiert.

Häufige Fragen zum Audi Q3

Wie viel kostet der Audi Q3?

Die Preise für Audi Q3 Neuwagen, Modell 2018, werden voraussichtlich auch für die Einstiegsmodelle nicht unter 30.000 Euro liegen. Exklusive Ausstattungspakete für den kompakten SUV werden extra kosten. Einen Q3 der ersten Generation erhält man beim Händler derzeit noch für 29.950 Euro.

Als Gebrauchtwagen gibt es den Audi Q3 in neueren Ausführungen der letzten fünf Jahre bereits ab 19.900 Euro. Der Audi Q3 1.4 TFSI aus dem Jahr 2017 ist gebraucht für einen Preis ab 24.750 Euro erhältlich. Ältere Modelle mit höheren Kilometerständen werden für um die 15.980 Euro angeboten.

Wann kommt der neue Audi Q3?

Der neue Audi Q3 wird im Sommer 2018 erstmals vorgestellt. Er verspricht, deutlich größer zu sein sowie mehr Platz im Innenraum und im Kofferraumvolumen zu schaffen. Im Angebot sind zwei Fünfzylinder- und ein Hybrid-Motor. Das letzte Q3 Modell kam 2011 auf den Markt.

Wo wird der Audi Q3 gebaut?

Die erste Generation des Audi Q3 (2011) wird bei Seat im spanischen Martorell gebaut. Die Produktion der zweiten Generation wurde nach Ungarn zu Audi Hungaria Motor in Győr verlagert. Hier werden bereits die A3 Limousine, das Audi A3 Cabriolet sowie der Audi TT Coupé und der Audi TT Roadster hergestellt.

Wann wurde der erste Audi Q3 gebaut?

Der erste Audi Q3 ging im Juni 2011 als kleinster SUV an den Start, um mit dem BMW X1 und dem VW Tiguan zu konkurrieren. Der Q3 kam damals mit je zwei Benzin- und Dieselmotoren auf den Markt. 2014 wurde das Leistungsspektrum erstmals erweitert.

Welche Leistung hat der Audi Q3?

Der neue Audi Q3 leistet als SQ3 340 PS, die RS-Version 400 PS. Der Top-Zweiliter-Benziner bringt es auf 252 PS, die Leistung des Top-Diesels liegt bei 204 PS. Das Mildhybrid-Modell hat eine 15 kW-Batterie. Das 12-Volt-Bordnetz kann kurze Elektrostrecken ermöglichen.

Was heißt beim Audi Q3 TFSI?

Bei den Audi Q3 Motorisierungen hat der Käufer die Wahl zwischen TFSI und TDI. TFSI steht für Turbo Fuel Stratified Injection, es handelt sich um die Benzindirekteinspritzung mit Turboaufladung. Der Dieselmotor wird als TDI bezeichnet. Audi bringt den Q3 2018 mit fünf Turbo-Benzinern und vier Selbstzündern auf den Markt.

Fahrzeugbewertungen zu Audi Q3

45 Bewertungen

4,8

Technische Daten Audi Q3

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen