Gebrauchte VW Polo 6R bei AutoScout24 finden

VW Polo 6R

VW Polo 6R

Der VW Polo 6R löst 2009 den Polo 9N3 ab

Der VW Polo V (6R)wurde im März 2009 als fünftürige Steilheckvariante vorgestellt und löste damit nach acht Jahren den Polo IV (9N3) ab. Das dreitürige Modell folgte im September 2009. Das Fahrzeug entstammt der gleichen Bauplattform wie der Audi A1 und der Seat Ibiza 6J, darüber hinaus kamen einige technische Neuerungen erstmalig zum Einsatz. Optisch orientierte sich der Polo 6R vor allem hinsichtlich der Front am VW Golf VI. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Karosserieform

Außenfarbe

Ausführungen und Motoren des VW Polo 6R

Die Palette der quer eingebauten Motoren belegt bei den Ottomotoren Leistungsgrade von 44 kW bis 132 kW und bei den Dieselmotoren 55 kW bis 77 kW. Parallel zum ?regulären? Polo V wurde ein Modell mit der sogenannten BlueMotion-Technologie präsentiert, welches mittels eines 3-Zylinder-Common-Rail-Dieselmotors, Start-Stopp-System und Rekuperationsbremse auf einen Verbrauch von nur 3,3 Litern pro 100 km kommt. Ein Jahr später folgte die ?BiFuel?-Variante mit 63 kW, die mit Benzin und mit Autogas betankt werden kann. Weitere Modellvarianten sind der CrossPolo mit OffRoad-Optik, der sportliche Polo GTI und die Polo Limousine. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt der Polo V zum ersten Mal fünf von fünf Sternen.

Unterschiede des VW Polo V zum Polo IV

Im Vergleich zum Polo IV wurde der Nachfolger erneut um einige Zentimeter verlängert, nahm in der Höhe jedoch geringfügig ab. Das Kofferraumvolumen beträgt 280 Liter und kann wie beim Polo IV durch Umklappen der Rückbank auf bis zu 952 Liter erweitert werden. Neu war das optionale 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, das Radio-Navigationssysteme mit Touchscreen-Monitor und ebenfalls gegen Aufpreis die Bi-Xenonscheinwerfer mit statischem Kurvenlicht, sowie das Panorama-Schiebedach.

Fahrzeugbewertungen zu VW Polo 6R

840 Bewertungen

4,4