Gebrauchte VW Polo bei AutoScout24 finden

VW Polo

VW Polo

Der Polo ist ein Kleinwagen der Marke VW und seit dem Jahr 1975 auf dem Markt. Er wird auch heute noch gebaut und hat seit der ersten Produktionslinie viele technische und optische Modifikationen erfahren.Der VW Polo 1 wurde bis 1981 gebaut, bevor er vom Polo 2 abgelöst wurde, welcher die längste Zeit, von 1981 bis 1994, vom Band lief. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

1990 erhielt der VW Polo 2 ein Facelifting und wurde ab diesem Zeitpunkt fälschlicherweise als Polo 3 gehandelt. Der eigentliche Polo 3 entstand aber von 1994 bis 2002, der Polo 4 wird seit 2002 gebaut.

Alle Modelle bekamen während ihrer Bauperiode ein Facelifting verpasst und wurden geringfügig verändert. Der neue VW Polo ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich: Es gibt ihn in den Ausstattungsvarianten Trendline, Comfortline, Sportline, Blue Motion, Cross Polo, GTI und Goal. Daher ist er auch mit verschiedensten Motorisierungen erhältlich. Der Motor des Polo GTI ist mit 150 PS und 220 Nm maximalem Drehmoment das Modell mit dem sportlichsten Antrieb.

Auch optisch unterscheidet sich der VW Polo GTI deutlich von anderen Polo-Ausführungen, unter anderem durch einen schwarzen Kühlergrill, Leichtmetallfelgen und veränderte Innenausstattung. Der VW Polo ist auch in Kombination mit einem Automatik-Fahrwerk erhältlich.

Häufige Fragen zum VW Polo

Wie viel kostet ein VW Polo?

Der VW Polo 6 ist in der Trendline Version als Neuwagen ab 12.975 Euro zu haben, die Comfortline ab 15.150 Euro und die Highline ab 18.00 Euro. Der Polo GTI kostet 23.950 Euro. Gute gebrauchte Polo gibt es schon unter 5.000 Euro, Topmodelle kosten jedoch 18.000 Euro und aufwärts.

Wann kommt der neue VW Polo?

Der sechste VW Polo kam 2017 als Fünftürer, sportlicher GTI und erstmals auch als SUV heraus. Neu sind der erweiterte modulare Querbaukasten, Infotainment und Assistenzsysteme in der Kleinwagenklasse. Zudem bietet er dank verlängertem Radstand mehr Beinfreiheit. Der Polo überzeugt zudem mit neuem Design, tiefliegender Seitenlinie und neu gestalteten Scheinwerfern.

Wo wird der VW Polo gebaut?

Der Polo wird von VW im spanischen Navarra in Pamplona produziert. 2015 lief dort der siebenmillionste Polo vom Band, insgesamt sind es schon mehr als 15 Millionen Fahrzeuge. Produktionsstart war 1975 im VW Werk Wolfsburg. Damit gehört es zu den meistgefertigten und verkauften Fahrzeugen auf der Welt.

Wann ist die erste Inspektion beim VW Polo?

Die erste Inspektion des VW Polo sowie die darauffolgenden Inspektionsintervalle richten sich nach Kilometerleistungen und Zeiträumen. Bei den neuen VW Polo Modellen richten sich die Service-Intervalle nicht nur nach Kilometerstand. Das Fahrzeug kann anhand der Nutzung selbst errechnen, wann es zur Inspektion muss.

Ein Bordrechner registriert, wie oft der Polo gestartet wurde und wie viele Kilometer zurückgelegt wurden. Viele Startvorgänge und wenige Kilometer deuten auf Kurzstreckenverkehr hin. Die Aufforderung zur Inspektion leuchtet dann früher auf. Bei älteren VW Polo sind Wartungsintervalle von 15.000 und 30.000 Kilometer vorgeschrieben.

Wann kommen die VW Polo mit 150 PS?

2017 kam der VW Polo bei den Benzinern mit einem 1,5-Liter-Aggregat mit 150 PS heraus sowie ein Einliter-Motor mit 115 PS. Der sportliche GTI leistet stolze 200 PS. Der Polo Diesel steht zunächst mit zwei 1,6-Liter-Motoren mit 80 oder 95 PS zur Verfügung.