Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

VW Sharan

Stärken
  • Erstklassiges Raumangebot
  • Flexibel anpassbarer Innenraum
  • Hoher Komfort in der Grundausstattung
Schwächen
  • Erhöhter Fahrwerkverschleiß
  • Starke Bremsabnutzung durch enormes Grundgewicht
  • Anfällig für technische Mängel

Ein kleiner Familienbus mit großen Talenten

Der VW Sharan bietet vor allem eins: viel Platz. Mit der 7-Sitzer-Limousine können Familien mit Kind und Kegel in den Urlaub aufbrechen. Aber auch Gewerbetreibende wissen den VW Sharan zu schätzen. Dank seines flexiblen Innenraums ist der Gepäckraum auf alles gefasst. Weiterlesen

Technische Daten

90 - 184 PS

Leistung

5.0 - 7.4 l/100 km

Verbrauch (komb.)

130 - 196 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

164 - 215km/h

Höchstgeschwindigkeit

8.9 - 17.2s

von 0 auf 100 km/h

Technische Daten anzeigen

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Durchdachtes Innenraumkonzept bietet Platz für bis zu sieben Personen
  • Bietet modernen Komfort und Luxus schon in der Grundausstattung
  • Flexibel anpassbare Elemente erlauben den Transport von sperrigen Gütern
  • Dank großem Platzangebot ist der Sharan ideal für größere Familien sowie Gewerbetreibende
  • Vielseitig beladbar durch optionale, elektrische Schiebetüren

Daten

Motorisierung

Den VW Sharan gibt es bereits seit 1995. Er unterteilt sich seit 2010 in zwei verschiedene Generationen. Hier eine Übersicht zu den Motorisierungen:.

VW Sharan 1

Die erste Generation des VW Sharan wurde von 1995 bis 2010 produziert. Das Modell startete mit einem R4-Ottomotor mit 115 PS und einem VR6-Ottomotor mit 174 PS. Später wurde der VR6 zur Premium-Variante als 2,8-Liter-V6-Motor mit 204 PS.

Bis 2010 steigerte sich die Leistung des R4-Motors durchgehend. Als die Produktion der ersten Generation eingestellt wurde, gab es drei Benzinmotoren dieser Art in den Leistungsstufen 104 bis 150 PS – insgesamt also fünf Benzinmotoren.

Den VW Sharan 1 gab es auch als Diesel-Variante mit einem 1,9-Liter-TDI-Motor mit 90 PS. Kurzzeitig war dieser mit 150 PS zu haben. Später gab Anpassungen auf einen115 PS-Motor. Zum Ende der ersten Generation hin verbaute VW sechs Varianten des 1.9 TDI in den Leistungsstufen 90 bis 150 PS. Dazu kam 2005 mit dem 2.0 TDI (140 PS) eine Alternative mit geringerem Kraftstoffverbrauch und BlueMotion-Technologie.

VW Sharan 2

Die zweite Generation des VW Sharan wird seit 2010 produziert und soll 2022 eingestellt werden. Die neuen Modelle werden in Europa keinen Dieselmotor mehr haben. Den Sharan 2 gibt es bis zum Ende der Produktion nur noch mit dem Ottomotor 1.4 TSI (150 PS).

Wer unbedingt einen Sharan mit Dieselmotor möchte, findet diesen nur noch bei Lagerfahrzeugen. Diese verfügen über eine der 8 Varianten des Vierzylinder–2.0- TDI-Dieselmotors in den Leistungsstufen 115 bis 184 PS.

Ansonsten gibt es noch die Vierzylinder-Ottomotoren. Zur Auswahl stehen: 1.4 TSI mit150 PS und der 2.0 TSI mit 200 PS oder 220 PS (ab 2015).

Serienmäßig gibt es den VW Sharan mit Vorderradantrieb. Optional ist er auch mit Allradantrieb zu haben. Besonders interessant ist der 2.0 TDI mit seinem 4Motion-Antrieb. Er verteilt die Kraft automatisch zwischen den Achsen und kann bis zu 60 Prozent dieser von der Vorder- auf die Hinterachse übertragen. Erhältlich ist der VW Sharan mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder einem 6-Gang-DSG.

Der kombinierte Verbrauch des 1.4 TSI (150 PS) liegt bei 6,8 Liter pro 100 Kilometer mit einer Gesamtreichweite von 1.029 Kilometer. Gebremst liegt die Anhängelast bei 1.800 Kilogramm, ungebremst bei 750 Kilogramm.

Abmessungen

Den VW Sharan gibt es in vielen verschiedene Varianten. Die folgenden Performance-Werte gelten für das letzte Neuwagenmodell mit 1.4 TSI Benzinmotor (150PS).

Bauzeit Seit 2015
Länge, Breite, Höhe 4,86 x 1,90 x 1,72 m
Radstand 2,92 m
Kofferraumvolumen 2.430 l
Leergewicht 1.727 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.330 kg
Hubraum 1.395 ccm
Drehmoment 250 Nm
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 9,9 s
Tankvolumen 70 l
Verbrauch 6,8 l
CO2-Emissionen 155 g/km

Varianten

VW-Sharan-Ausstattungspakete

Den VW Sharan gibt es in drei Ausstattungsvarianten: Trendline, Comfortline und Highline. Hier eine Übersicht der Ausstattungspakete.

Trendline Das Ausstattungspaket Trendline ist die ehemalige Basisversion des VW Sharan. Mittlerweile gibt es den Trendline jedoch nur noch als Gebrauchtwagen. Seine Serienausstattung hat starke Ähnlichkeiten mit dem Paket Comfortline. Dementsprechend entschied sich VW dazu, beide zu kombinieren.

Comfortline Das Paket Comfortline ist die neue Basisversion des VW Sharan. Sie macht in ihrer Serienausstattung einen luxuriösen und modernen Eindruck – sowohl innen als auch außen.

Außen strahlt Comfortline mit einer schwarzen Dachreling und einem modernen Licht- und Sichtpaket. Im Innenbereich bietet der VW Sharan Comfortline Sportsitze, Einparkhilfe und sogar eine komplett umklappbare Beifahrersitzlehne.

Highline Das Topmodell des VW Sharan hört auf den Namen Highline. Laut VW ist diese Serienausstattung für hohe Ansprüche konzipiert. Diesen wird das Fahrzeug mit seiner vielseitigen Ausstattung und einem besonders edlen Design gerecht.

Die Serienausstattung der Comfortline wird mit dem Highline-Paket zusätzlich veredelt. Dazu gehören unter anderem erweiterte Sicherheitsstandards wie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, eine Premium-Multifunktionsanzeige und beheizbare Vordersitze aus Leder.

VW-Sharan-Sondermodelle

Zu den drei Ausstattungsvarianten gesellen sich zwölf Sondermodelle. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in bestimmten Stilelementen, wie z.B. der Lackierung, eigens konzipierten Sitzbezügen, Reifen etc.. Hier eine Übersicht über alle Sondermodelle:

  • VW Sharan Style (2011)
  • VW Sharan Match (2012)
  • VW Sharan Life (2013)
  • VW Sharan Cup (2014)
  • VW Sharan Beach (2015)
  • VW Sharan Ocean (2015)
  • VW Sharan Allstar (2016)
  • VW Sharan Sound (2017)
  • VW Sharan Join (2018)
  • VW Sharan Black Style (2019)
  • VW Sharan United (2020)
  • VW Sharan Active (2021)

Preis

Da es den VW Sharan in drei Ausstattungsserien sowie in Form von zwölf Sondermodellen gibt, kommt es zu mehr oder weniger starken Preisschwankungen. Die Comfortline des VW Sharan gibt es als Neuwagen ab 43.090 Euro. Das Topmodell mit Highline-Ausstattung ist als Neuwagen ab einem Preis von 45.685 Euro zu haben.

Das neueste Sondermodell, den VW Sharan Active, gibt es als Neuwagen zu einem Preis von 46.540 Euro.

Alte Version des VW Sharan (erste Generation) gibt es als Gebrauchtwagen teilweise schon ab 1.000 Euro mit durchschnittlich über 300.000 Kilometer auf dem Tacho. Ein VW Sharan der zweiten Generation findet sich als junger Gebrauchtwagen ab einem Preis von 26.000 bis 28.000 Euro (mit 50.000 bis 95.000 gefahrenen Kilometern).Da es den Sharan schon so lange gibt, sind ältere Modelle der zweiten Generation allerdings auch schon ab 18.000 Euro zu haben.

Design

Exterieur

Das ursprüngliche Design des Familienvans entstand aus einer Kooperation von verschiedenen Autobauern. Dementsprechend kombiniert der VW Sharan von Beginn an verschiedene Designelemente.

Mit der Marktreife der zweiten Generation des VW Sharan ging auch ein Facelift einher. Die neue Generation verfügt über ein zeitloses Design. Es kombiniert das Exterieur eines typischen Vans mit dem altbekannten Design von VW. Im Grunde sieht der VW Sharan aus wie ein VW Golf – nur größer. Das schlichte Design mit der harmonischen Karosserie wirkt unauffällig, weswegen die Sondermodelle des Sharan stärker hervorstechen möchten. Diese haben zum Beispiel farbreiche Lackierungen im Angebot oder verbreiten ein loungiges Flair im Innenraum.

Besonders reizvoll am VW Sharan sind die großen Fensterfronten. Sie zeigen schon von außen, wie viel Platz in dem Fahrzeug steckt. Dazu kommt ein modernes Heck mit einer innovativen Heckleuchten-Signatur, die auf LED-Technik basiert. Schnell wird klar: Der VW Sharan sieht klassisch-gut aus, punktet jedoch insbesondere durch seine inneren Werte.

Interieur

Der VW Sharan punktet vor allem mit seiner Innenausstattung. Sogar schon die serienmäßige Grundausstattung des Fahrzeugs überzeugt durch die Kombination von Luxus und Modernität. So bietet das Serienmodell zum Beispiel Sportkomfortsitze, entweder eine manuelle oder eine elektrische Schiebetür und ein Leder- bzw. Multifunktionslenkrad.

Highlight des VW Sharan ist und bleibt jedoch sein individuell anpassbarer Innenraum. Die innovative Umklappfunktion „Easy Fold“ erlaubt es, die zweite Sitzbank sowie den Beifahrersitz komplett umzuklappen. So entsteht eine ca. zwei Meter lange Ladefläche.

In den VW Sharan passen fünf bzw. sieben Sitze – je nach Variante. Mit der Umklappfunktion entstehen je nach Modell zwischen 2.430 und 2.297 Liter Fassungsvermögen. Das ist genug für die Familie sowie die halbe Werkstatt.

Darüber hinaus lässt sich der Komfort des VW Sharan noch durch optionale Ausstattungselemente wie z. B. das große Panoramadach oder integrierte Kindersitze erhöhen.

VW Sharan Interieur

VW Sharan Kofferraum

Sicherheit

Zum gut ausgestatteten Basismodell gehört beim VW Sharan ebenfalls eine gute Sicherheitsausstattung. Das Fahrzeug bietet diverse Sicherheitselemente, damit die Familie während der Fahrt, aber auch im Ernstfall gut geschützt ist.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Sicherheit der Passagiere. Der VW Sharan holt mit satte 96 Prozent und 80 Prozent der Punkte jeweils für Erwachsene und Kinder. Dieses ausgezeichnete Testergebnis hat der VW Sharan seiner Struktur und Bauweise zu verdanken. Sein hochstabiler Materialmix im Fahrerbereich wirkt sich signifikant auf seine Crash-Sicherheit aus. So sind die Insassen bei einem Front-, Heck- oder Seitenaufprall optimal geschützt.

Ebenfalls sehr gut schneidet der Sharan bei seiner Sicherheitsunterstützung ab. So gibt es unter anderem serienmäßig eine Müdigkeitserkennung, einen Blind-Spot-Sensor und eine Verkehrszeichenerkennung.

FAQ

Wie lang ist ein VW Sharan?

Der VW Sharan ist 4,84 Meter lang.

Wann kommt der neue VW Sharan?

Ende 2022 wird die Produktion des VW Sharans eingestellt. Ein direkter Nachfolger ist nach jetzigen Informationen nicht geplant. Anfang 2022 geht die letzte Modellreihe des VW Sharan an den Start. Mittlerweile sind als Neuwagen nur noch Benziner erhältlich.

Alternativen

So gut wie jeder Autobauer bietet einen eigenen Familienvan mit ganz eigenen Vorteilen und Nachteilen an. Dementsprechend gibt es für den VW Sharan viele Alternativen.

Eine besonders budgetorientierte Alternative ist der Dacia Lodgy. Den preiswerten Van gibt es mit Bordcomputer und Klimaanlage schon ab 11.990 Euro. Stauraum hat er fast genauso viel wie der teurere Sharan.

Der Ford Galaxy bietet mit 4,85 Meter Platz wie eine Turnhalle. Mit diesem riesigen Platzangebot teilt sich der Galaxy die Spitze mit dem Sharan. Dazu kommt eine umfangreiche Ausstattungsvielfalt, die mit dem Sharan-Komfort mithalten kann.

Der kleinere Opel Zafira ist ebenfalls ein echtes Raumwunder. Das Highlight des Fahrzeugs sind die zwei ausklappbaren Notsitze im Heck des Fahrzeugs. Leider sind diese lediglich für Kinder und Jugendliche ausgelegt.

Der Seat Alhambra ist baugleich mit dem VW Sharan kostet jedoch fast 4.000 Euro weniger.

Fahrzeugbewertungen zu VW Sharan

150 Bewertungen

4,4