Seat Leon gebraucht kaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Der Seat Leon ist noch ein recht junges Mitglied der Seat-Familie. Der Kompaktwagen wurde erst im Jahre 1999 auf den Markt gebracht und hat sich seitdem recht erfolgreich geschlagen. Das erste Modell wurde auf der gleichen Plattform aufgebaut wie die ebenfalls aus dem Hause Volkswagen stammenden VW Golf IV und Audi A3. Er ist ausschließlich als Fünftürer erhältlich und wurde anfangs in den Varianten „Stella“, „Signo“ und „Sport“ angeboten. Zwei Jahre später kamen die auch beim Seat Ibiza erhältlichen Sportmodelle „Cupra V6“ und ”Cupra TDI“ hinzu, kurze Zeit darauf auch der „Cupra R“.

In den darauf folgenden Jahren ersetzte die Variante „TopSport“ den „Cupra“ und wurde ihrerseits kurz darauf durch den „FR“ (Formula Racing) ausgetauscht. Dieser bringt es als Benziner auf 132 kW/180 PS. Ungeschlagen an der Spitze weilt jedoch der „Cupra R“, der mit satten 165 kW/225 PS in 6,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Die neue Generation des Seat Leon ist seit Herbst 2005 in Deutschland zu haben. Der Hoffnungsträger des spanischen Automobilherstellers soll die schwachen Umsatzzahlen wieder in die Höhe treiben.

Da jedoch seitens der Käufer das Interesse am „alten“ Seat Leon weiterhin groß ist, brachte der Autohersteller Ende 2005 kurzerhand das Sondermodell „Torro“ heraus. Dieser Wagen ist wahlweise als 77 kW/105 PS starker Benziner oder 1,9 TDI mit 74 kW/100 PS zu erwerben. Der „Stier“ wurde komfortabel ausgestattet und verfügt über Sportsitze, einen Bordcomputer, ein CD-Radio, Climatronic sowie 15-Zoll-Aluräder. Serienmäßig gibt es auch ein Sicherheitspaket dazu, sowie Front- und Seitenairbags.

Der neue Seat Leon wurde wie der Seat Altea von Chefdesigner Walter de Silva auf Sportlichkeit getrimmt. Er ist als Einstiegsmodell mit 75 kW/102 PS und 1,6-Liter-Benziner zu haben. Wer es etwas schneller mag, kann zwischen insgesamt elf weiteren Diesel- und Otto-Motoren wählen – bis hin zu den 177 kW/240 PS des „Cupra“ und des 210 kW/285 PS des „Copa Edition“. Und auch in punkto Umweltfreundlichkeit tut sich hier Erfreuliches: Seit kurzem ist der Leon in Verbindung mit dem 103 kW/140 PS starken 2,0 TDI Triebwerk auf Wunsch mit Rußpartikelfilter bestellbar.

Die Ausstattungsvarianten Leon „Reference“,  „Sport Limited“, „Style“ und der etwas kostspieligere „Comfort Limited“ sind mit 5-Gang-, 6-Gang- oder Automatikgetriebe zu haben. Letzteres gibt es allerdings nur bei den Benzinern. Auf 4,18 Metern Länge und 1,74 Metern Breite ist im Innenraum des Seat Leon viel Platz. Variabilität sucht man hier jedoch vergebens, es lässt sich lediglich ein Teil der Rückbank nach vorn klappen. Im Vergleich dazu haben der Seat Altea und der Toledo um ein Vielfaches mehr Stauraum.

Fünf Kopfstützen sowie vier Airbags sorgen für sicheres Fahren. Serienmäßig sind Servolenkung, Außentemperaturanzeige, beheizbare Heckscheibe, Wegfahrsperre und Alarmanlage mit dabei. Der Fahrersitz ist höhenverstellbar und lässt sich so je nach Körpergröße des Fahrers optimal einrichten. Zu groß sollte dieser allerdings nicht sein, sonst wird es um die Knie ungemütlich eng.

Fahrzeugbewertungen zu SEAT Leon

166 Bewertungen

4,6

  • Sascha

    05 Juni 2017

    👍👍

    👍👍

  • Falko

    05 Juni 2017

    Seat Leon 1.8 TSI DSG Style

    Die Vorteile sind klar die sportliche Optik und Innenausstattung. Mit seiner Leistung nimmt der Leon schnell fahrt auf und man sitzt in den Sport Sitzen sehr bequem. Dank DSG fährt man sehr bequem und für den Alltag oder den täglichen Weg zu Arbeit ist das Auto wie gemacht.

  • Proff

    04 Juni 2017

    Ein zuverlässiges Auto

    Gutes Auto

AutoScout24 Preisanalyse

Durchschnittspreis für einen Seat Leon

€ 13.657,-
Ø Angebotspreis**
€ 2.690,-
Min.
€ 26.044,-
Max.

Durchschnittspreis nach Kilometerstand***