Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
ford-fiesta-mk7-l-01.jpg

Ford Fiesta MK7

1 / 2

Stärken

  • Gefälliges Design
  • Sparsame Motoren
  • Gute Ausstattung

Schwächen

  • Schwierige Bedienung
  • Enger Fond
  • Schlechte Rundumsicht

Ford Fiesta im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Ford Fiesta, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:6.5 - 19.8s
Höchstgeschwindigkeit:137 - 232 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):82 - 181 g CO2/km
Verbrauch (komb.):3.2 - 7.6 0
Maße (L/B/H) ab:3648 x 1567 x 1320 mm
Türen:3 - 5
Kofferraum:215 - 1093 Liter
Anhängelast:352 - 1200 kg

Ford Fiesta MK7: Günstiger Kleinwagen mit weltweitem Erfolg

Der Ford Fiesta MK7 ist die siebte Generation des Kleinwagens und wurde von 2008 bis 2017 auf dem Markt angeboten. Bei dieser Ausführung handelt es sich um die erste Generation, die auch auf dem nordamerikanischen Markt angeboten wurde und somit zum weltweiten Erfolg wurde. Weiterlesen

Interessiert am Ford Fiesta MK7

Ford Fiesta MK7 Gebrauchtwagen
Ford Fiesta MK7 Neuwagen
Ford Fiesta MK7 Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der Ford Fiesta MK7 bietet ein modernes Design und kann sich mit dem typischen Markengesicht optisch deutlich von der Konkurrenz in dem Segment absetzen.
  • Im Innenraum bietet der Ford Fiesta MK7 vor allem vorn viel Platz, sodass hier auch größere Personen ohne Probleme mitfahren können.
  • Die sparsamen Benzin- und Dieselmotoren sorgen durch einen niedrigen Verbrauch für günstige Unterhaltskosten, wenn regelmäßig längere Strecken zurückgelegt werden.
  • Im Euro-NCAP-Crashtest konnte der Ford Fiesta MK7 bereits sein hohes Sicherheitsniveau unter Beweis stellen, das Ergebnis fiel mit fünf von fünf Sternen sehr gut aus.
  • Zahlreiche Tests und Erfahrungen der Kunden bescheinigen dem Ford Fiesta MK7 eine sehr hohe Zuverlässigkeit und eine sehr gute Qualität. Als Gebrauchtwagen lohnt sich der Kauf deshalb häufig.

Daten

Motorisierung

Der Ford Fiesta MK7 ist ein Kleinwagen und bei den Motorisierungen steht dementsprechend eine effektive Sparsamkeit im Mittelpunkt. Allerdings gab es das Fahrzeug auch immer wieder mit besonders leistungsstarken Motorisierungen zu kaufen, die überragende Fahrleistungen ermöglichen und den Fahrspaß nicht zu kurz kommen lassen.

Doch in der Basisvariante ist nicht viel von Sportlichkeit zu spüren. Der Ford Fiesta MK7 kommt mit einem 1 Liter großen Benzinmotor mit wahlweise 65 oder 80 PS zu kaufen, das Drehmoment beträgt in beiden Fällen maximal 105 Nm. Durch eine Höchstgeschwindigkeit von 155 km/h und knapp 17 Sekunden Beschleunigungszeit aus dem Stand bis Tempo 100 geht es im beliebten Kleinwagen aber sehr gemütlich voran. Die Motorisierungen gibt es aber auf Wunsch auch deutlich leistungsstärker, etwa mit einem 1,0 Liter großen EcoBoost Benzinmotor. Das Fahrzeug bietet dann bei ebenfalls einem Liter Hubraum bis zu 140 PS Leistung und maximal 210 Nm Drehmoment. Dieses steht schon bei nur 1.400 Umdrehungen des Motors vollständig zur Verfügung und kann dementsprechend deutlich bessere Fahrleistungen ermöglichen. Die Beschleunigungszeit bis Tempo 100 verringert sich auf nur neun Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 201 km/h.

Doch auch mit diesem Motor ist noch nicht das Ende des Angebots erreicht, wenn es um die stärksten Varianten des Ford Fiesta MK7 geht. Der Kleinwagen kann als ST-Version mit einem 1,6 Liter großen Benzinmotor mit bis zu 215 PS Leistung geordert werden. 320 Nm Drehmoment bringen den kleinen und leichten Fiesta schnell voran und auf bis zu 230 km/h Höchstgeschwindigkeit. Und aus dem Stand dauert es deutlich weniger als sieben Sekunden, bis der Kleinwagen schon auf Tempo 100 beschleunigen konnte.

Sparsame Dieselmotoren gibt es für den Ford Fiesta MK7 ebenfalls. Diese Antriebe leisten maximal 95 PS, die Basisvariante muss mit 75 PS auskommen. Das Fahrzeug bietet hier vor allem einen besonders günstigen, niedrigen Verbrauch. Nur 3,6 Liter sollen für 100 Kilometer Fahrstrecke mit dem stärkeren Antrieb ausreichen.

Die technischen Daten im Überblick:

Modelle Ford Fiesta MK7
Bauzeitraum 2008 - 2017
Leistung 44 - 147 kW / 60 - 200 PS
Max. Drehmoment 290 Nm
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Beschleunigung 0 – 100 km/h 6,7 s
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe / 6-Gang-Schaltgetriebe / Automatikgetriebe
Batteriekapazität -
Verbrauch pro 100 km nach WLTP -
Reichweite nach WLTP -
Kombinierter Kraftstoffverbrauch 4,5 – 9 l
Kraftübertragung Hinterradantrieb

Abmessungen

Im Alltag überzeugt der Ford Fiesta MK7 vor allem mit seiner überragenden Wendigkeit. Der Kleinwagen fühlt sich im Stadtverkehr besonders wohl und kann bequem in jede Parklücke bewegt werden. Denn in der siebten Generation bietet das Fahrzeug eine weniger als vier Meter lange Karosserie, die Breite beträgt deutlich unter 1,8 Meter. Hierzu passt eine Höhe von 1,5 Metern, die vor allem für das gute Platzangebot von großer Bedeutung ist. Dazu passt ein typischer Radstand von rund 2,5 Metern.

Denn der Ford Fiesta MK7 bietet trotz kompakter Abmessungen eine gute Alltagstauglichkeit. Das Fahrzeug ist als Fünfsitzer konzipiert und sowohl als Drei- als auch in Form eines Fünftürers erhältlich. Im Kofferraum finden bis zu 276 Liter Gepäck Platz, mit der Nutzung des Sitzbereichs für einen Transport sind es dann bis zu 960 Liter. Auf Wunsch wird der Kleinwagen auch mit einer Anhängerkupplung ausgeliefert, hier ist die maximale Belastungsgrenze aber schon bei 500 Kilogramm erreicht.

Die Abmessungen der Ford Fiesta MK7 Modelle

Länge 3950–3982 mm
Breite 1722 mm
Höhe 1481–1495 mm
Radstand 2489 mm
Leergewicht 1036–1163 kg

Varianten

Der Ford Fiesta MK7 wurde im Laufe der Jahre als Drei- und als Fünftürer angeboten. Doch vor allem der Einstieg in den Fond gestaltet sich bei der Ausführung mit drei Türen als sehr schwierig und der Alltagskomfort leidet deutlich unter dem Verzicht auf die zwei zusätzlichen Türen.

In Deutschland wurde der Ford Fiesta MK7 als beliebter Kleinwagen in vielen unterschiedlichen Ausstattungslinien angeboten, etwa als Ambiente, Trend, Ghia oder Titanium. Serienmäßig verfügt der Kleinwagen über wenig Komfort, doch schon in der zweiten Ausstattungslinie waren elektrische Fensterheber, eine Funkzentralverriegelung und elektrisch beheizbare Seitenspiegel mit dabei.

Preis

Auf dem Markt konnte sich der Ford Fiesta MK7 auch durch seine günstigen Anschaffungskosten durchsetzen. Im Vergleich zu vielen anderen Kleinwagen war das Basismodell mit einem Preis von knapp über 11.000 Euro deutlich günstiger und selbst die vollausgestatteten Varianten mit stärkeren Motorisierungen kosteten nur etwa 20.500 Euro.

Gebrauchtwagen rund um den Ford Fiesta MK7 gibt es häufig, in vielen Fällen fallen diese auch sehr günstig aus. Schon für unter 4.000 Euro gibt es gut ausgestattete und moderne Fahrzeuge mit einem überschaubaren Kilometerstand. Hinzu kommen die günstigen Unterhaltskosten, etwa durch den niedrigen Verbrauch oder die günstigen Reparaturen bei einer guten Ersatzteilversorgung.

Design

Exterieur

Der Ford Fiesta MK7 ist ein moderner Kleinwagen und trägt das Markengesicht des Herstellers. Zu den zentralen Elementen gehören etwa der große Kühlergrill oder die nach hinten aufsteigende Dachlinie. Viele der angebotenen Gebrauchtwagen sind auffällig lackiert, etwa einem typischen Rot.

Interieur

Das Interieur überzeugt mit einer guten Verarbeitungsqualität und hochwertigen Materialien, die auch nach einigen Jahren noch einen guten Eindruck hinterlassen. Die bequemen Sitze und die häufig umfangreiche Ausstattung machen den Ford Fiesta MK7 zu einem guten Begleiter auf längeren Fahrten. Allerdings geht es im Fond beengt zu, dies sollte bei Fahrten mit mehreren Personen beachtet werden.

Sicherheit

Den Euro-NCAP-Crashtest absolvierte der Ford Fiesta MK7 souverän und sicherte sich hier mit fünf von fünf Sternen leicht die Bestnote. Der Kleinwagen ist gut ausgestattet, wenn es um die Sicherheit geht. Zahlreiche Airbags, ESP und ABS sind natürlich serienmäßig mit dabei.

Alternativen

Der Ford Focus MK3 bietet mehr Platz und noch mehr Komfort. Im Segment der Kleinwagen gibt es den Dacia Sandero, den VW Polo oder den Hyundai i30 günstig zu kaufen.

FAQ

Ist der Ford Fiesta MK7 zuverlässig?
Die Technik und auch die Motorisierungen des Ford Fiesta MK7 gelten als zuverlässig und robust. Auch deshalb erfreuen sich die Gebrauchtwagen einer großen Nachfrage.
Was kosten gebrauchte Ford Fiesta MK7 im guten Zustand?
Viele der gebrauchten Kleinwagen aus der siebten Generation des Fiesta sind günstig zu kaufen. Nicht selten kosten diese weniger als 5.000 Euro.

Fahrzeugbewertungen zu Ford Fiesta

559 Bewertungen

4,0

Weiterführende Links im Überblick

Mehr Details