Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Audi A3 E Tron

Stärken
  • Günstige Unterhaltskosten
  • Verarbeitung sehr gut
  • Hoher Fahrkomfort mit viel Ausstattung
Schwächen
  • Sehr hohe Anschaffungskosten
  • Kofferraumvolumen überschaubar
  • Rein elektrische Reichweite gering

Sparsamer Kompaktwagen mit Hybrid-Antrieb

Der Audi A3 e-Tron kombiniert einen Benzin- und einen Elektromotor und fungiert als Plug-in-Hybrid. Das Kompaktfahrzeug richtet sich an Kunden mit dem Wunsch nach Komfort und günstigen Unterhaltskosten und wird seit dem Jahr 2014 in Deutschland produziert und angeboten. Weiterlesen

Technische Daten

102 - 250 PS

Leistung

4.4 - 10.5 l/100 km

Verbrauch (komb.)

103 - 250 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

183 - 250km/h

Höchstgeschwindigkeit

6.1 - 12.9s

von 0 auf 100 km/h

Technische Daten anzeigen

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der Audi A3 e-Tron überzeugt mit sehr günstigen Unterhaltskosten und einem geringen Verbrauch.
  • Im Innenraum bietet das Fahrzeug ausreichend Platz und vor allem viel Komfort.
  • Hoher Fahrkomfort durch ausgewogenes Fahrwerk und Automatikgetriebe.
  • Die kombinierten Motoren bieten sehr viel Leistung und sportliche Fahrwerte.
  • Optisch besticht das Modell mit einem dezenten, modernen und eleganten Look.

Daten

Motorisierung

Beim Audi A3 e-Tron handelt es sich um einen sogenannten Plug-in-Hybrid. Hier kombiniert der deutsche Autobauer also zwei unterschiedliche Antriebe. Auf der einen Seite kommt der klassische Benzinmotor zum Einsatz, der vor allem auf Langstrecken punktet, auf der anderen Seite übernimmt ein Elektromotor den Antrieb. Dieser wird über integrierte Batterien gespeist, die ausreichend Leistung für bis zu 50 Kilometer rein elektrisches Fahren bieten sollen. Vor allem kurze Strecken zum Einkaufen oder ins Büro lassen sich mit dem Audi A3 e-Tron also emissionsfrei und besonders günstig bewältigen.

Gleichzeitig bietet die Kombination aus Benzin- und Elektromotor ein sehr gutes Fahrgefühl. Der subjektiv sportliche Eindruck wird auch von den Messwerten bestätigt. Hier macht sich die Unterstützung des E-Motors bemerkbar, der auch beim Überholen eingreifen und mit anschieben kann. Die Motorisierung im Audi A3 e-Tron leistet bis zu 204 PS in der Spitze, wenn also beide Antriebe zusammenarbeiten. Für das kleine Fahrzeug reicht dies leicht aus, um aus dem Stand schon nach nur 7,5 Sekunden eine Geschwindigkeit von 100 km/h zu erreichen. Die Maximalgeschwindigkeit ist zudem mit 222 km/h ebenfalls mehr als ausreichend hoch, vor allem mit Blick auf die Konkurrenz in der Kompaktklasse.

Der deutsche Autobauer gibt für den Audi A3 e-Tron einen Kraftstoffverbrauch von 1,7 Litern Benzin und einen zusätzlichen Stromverbrauch von 11,5 kWh an. Dies sorgt für geringe Emissionen und sehr günstige Unterhaltskosten. Standardmäßig ist der Audi A3 e-Tron im Übrigen mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, das manuelle Schalten entfällt hier also vollständig.

Abmessungen

Der Audi A3 e-Tron eignet sich nicht nur beim Wunsch nach günstigen Unterhaltskosten, sondern ist auch klein und wendig und somit eine hervorragende Wahl für den oftmals anstrengenden Stadtverkehr. Das Fahrzeug ist lediglich 4,3 Meter lang, weniger als 1,8 Meter breit und 1,4 Meter hoch. Dies erleichtert die Suche nach dem passenden Parkplatz deutlich. Der Radstand beträgt 2630 Millimeter und lässt somit genügend Freiraum für bequeme Sitze und bis zu fünf Mitfahrer im Innenraum.

Durch die zusätzlich im Heck verbauten Batterien, die den Elektromotor mit der notwendigen Energie versorgen, müssen die Kunden beim Kofferraumvolumen Abstriche in Kauf nehmen. Bis zu 280 Liter Ladevolumen stehen bereit. Für die meisten Vorhaben sollte dies im Alltag dennoch ausreichen. Und im Notfall lassen sich die Sitze der zweiten Reihe natürlich auch noch umlegen. Mit dieser Maßnahme steigt das Fassungsvermögen des Kompaktwagens innerhalb von Sekunden auf bis zu 1120 Liter an. Zudem lässt sich mit wenig Aufwand ein Anhänger nutzen, dieser darf auch gerne etwas größer ausfallen. Die optionale Anhängerkupplung unterstützt eine maximale Last von 1500 Kilogramm.

Bauzeit 2014 – 2020
Länge, Breite, Höhe 4,3 m x 1,8 m x 1,4 m
Radstand 2,6 m
Kofferraumvolumen 280 l
Leergewicht 1.615 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.050 kg
Hubraum 1395 cm³
Drehmoment 250 Nm
Höchstgeschwindigkeit 222 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 7,6 sek
Tankvolumen 40 l
Verbrauch 1,6 l
CO2-Emissionen 36 g/km

Varianten

Der Audi A3 e-Tron kann in Form des Hybrid-Fahrzeugs nur als Fünftürer bestellt werden, der oftmals beliebte Dreitürer wird in dieser Ausführung für die Kunden leider nicht angeboten. Wer hingegen dennoch eine Auswahl treffen möchte, kann sich auf die praktischen Ausstattungslinien verlassen. Immerhin drei verschiedene Varianten werden für das komfortable und sportliche Fahrzeug angeboten.

Allerdings ist der Griff zur höheren Ausstattungslinie in vielen Fällen nicht einmal notwendig, da der Audi A3 e-Tron bereits in der Basis viele Funktionen und Features mit sich bringt. Dies gilt beispielsweise für einen Komfortschlüssel oder für eine Klimaautomatik. Auch ein Fahrerinformationssystem mit großem Display ist immer mit dabei. LED-Scheinwerfer sorgen für eine gute Sicht in der Dunkelheit. Gegen Aufpreis bringt das Fahrzeug weitere Ausstattungshighlights mit sich, beispielsweise ein aktuelles Multimedia-System oder auch mehrere Assistenten und Sicherheitssysteme.

Preis

Im Vergleich zum klassischen A3 mit ausschließlich herkömmlichem Antrieb müssen die Kunden beim Audi A3 e-Tron deutlich tiefer in die Tasche greifen. Das Fahrzeug kostet in der Basisvariante mindestens 36.000 Euro. Allerdings kommt die Anschaffung des Modells unter Umständen für eine Förderung in Betracht. Der besser ausgestattete Audi A3 e-Tron Design kostet hingegen schon mindestens 37.400 Euro, in vielen Fällen kommen auch hier weitere Kosten hinzu.

Natürlich ist der Audi A3 e-Tron als gebrauchtes Fahrzeug deutlich günstiger und bietet viel Sparpotenzial. Durch die soliden Motoren und Techniken ist das Risiko bei einem anstehenden Kauf überschaubar. So können Modelle mit mehr als 100.000 Kilometer bereits ab 13.000 Euro erworben werden. Neuere Fahrzeuge können allerdings auch deutlich teurer werden und kratzen oftmals an der Marke von 19.000 Euro.

Design

Exterieur

Der Audi A3 e-Tron überzeugt mit seinem modernen und gefälligen Design schon auf den ersten Blick. Das Fahrzeug trägt natürlich das bekannte Markengesicht und ist nur durch den dezenten „e-Tron“-Schriftzug als spezielles Modell mit zukunftsfähigen Antrieb zu erkennen. Vor allem durch das Facelift aus dem Jahr 2016 wirkt das Fahrzeug frisch. Für das moderne Design sorgen unter anderem das überarbeitete Heck und ein singleframe-Grill. Mit insgesamt 13 verschiedenen Lackfarben bleiben auch bei individuellen Geschmäckern so gut wie keine Wünsche offen.

Interieur

Das Interieur wirkt ebenfalls aufgeräumt und frisch, gleichzeitig überzeugt der Innenraum mit den typischen Audi-Vorteilen. Die Verarbeitung ist also tadellos, die Materialien fassen sich sehr angenehm an und das Modell hinterlässt einfach einen guten Eindruck. Das aufgesetzte Display in der Mittelkonsole lässt sich gut ablesen, wichtige Informationen werden zudem hinter dem sportlichen Lenkrad in einem zusätzlichen Display angezeigt. Das geringe Geräuschniveau und die bequemen Sitze machen den Audi A3 e-Tron auch auf längeren Strecken zum geschätzten Begleiter. Dies gilt vor allem im reinen Elektrobetrieb, hier herrscht im Innenraum eine sehr angenehme Ruhe.

Sicherheit

Der Audi A3 e-Tron bietet viel Sicherheit für alle Insassen und alle weiteren Verkehrsteilnehmer. Das Modell ist natürlich mit allen notwendigen Ausstattungsmerkmalen ausgerüstet, also beispielsweise mit ESP, ABS, Gurtwarner oder auch einer Traktionskontrolle. Allerdings dürfen auch die modernsten Assistenten nicht fehlen, die im heutigen Alltag immer mehr eine zentrale Rolle einnehmen. Im Euro-NCAP-Crashtest konnte sich das Modell eine Top-Bewertung sichern. Fünf Sterne zeichnen das Fahrzeug als sicheren Begleiter aus. Wer mehr Geld ausgibt, erhält zudem technische Unterstützung. Dies gilt beispielsweise für einen Spurhalteassistenten oder einen Notbremsassistenten.

Alternativen

Der Toyota Prius gehört zu den beliebtesten Hybrid-Fahrzeugen auf dem Markt und bietet vor allem ausgereifte Techniken. Immerhin ist das Fahrzeug bereits seit 1997 für interessierte Kunden auf dem Markt zu finden. Zudem ist der Prius im Vergleich zum Audi A3 e-Tron deutlich größer und bietet somit noch mehr Platz für alle Mitfahrer im Innenraum.

FAQ

Der Audi A3 e-Tron wurde als Neuwagen zuletzt zu einem Preis von etwa 37.000 Euro angeboten. Mit gebrauchten Modellen können die Kunden deshalb sehr viel Geld sparen, die Fahrzeuge kosten dann oftmals weniger als die Hälfte.

Beim Audi A3 e-Tron handelt es sich um ein Fahrzeug mit Plug-in-Hybrid-Antrieb. Hier kommen also ein Benziner und ein Elektromotor sowie separate Batterien zum Einsatz, die beispielsweise zu Hause aufgeladen werden können.

Fahrzeugbewertungen zu Audi A3 E Tron

719 Bewertungen

4,7