Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Alfa Romeo 2000 bei AutoScout24 finden

Alfa Romeo 2000

Flott unterwegs mit dem Alfa Romeo 2000

Alfa Romeo, das ist Fahrgefühl aus Italien. Schon seit vielen Jahren bietet Alfa Romeo PKW in verschiedenen Größen und Ausstattungsvarianten an. Der Alfa Romeo 2000 wird heute schon längst nicht mehr hergestellt, er ist inzwischen zu einem Oldtimer geworden. Von 1957 bis 1962 wurde der Alfa Romeo 2000 gebaut, man kann ihn noch als Gebrauchtwagen kaufen. Er gehört zur oberen Mittelklasse und war als Limousine, Coupé und Cabrio verfügbar. Erstaunlich für damalige Verhältnisse war die Motorisierung, er wurde mit einem 2,0-Liter-Ottomotor gebaut. Vorgestellt wurde er auf dem Turiner Autosalon im Jahre 1957, danach begann die Serienfertigung. Er kam schließlich 1958 auf den Markt und löste den Alfa Romeo 1900 ab. Ein Alfa Romeo in Serie Das Angebot an Alfa Romeo 2000 war damals noch recht überschaubar, denn nur zwei verschiedene Modelle waren auf dem Markt. Der Berlina war eine viertürige Stufenhecklimousine, ein zweitüriges Cabrio war der Spider. Er wurde allerdings nicht von Alfa Romeo, sondern von Carrozzeria Touring hergestellt. Ein weiteres Modell kam erst im Frühjahr 1960 auf den Markt, es trug den Namen Sprint und war ein zweitüriges Coupé, das von der Firma Bertone hergestellt wurde. Der Alfa Romeo 2000 hatte noch ziemlich viel Bodenfreiheit, eine lange Motorhaube und ein langes Stufenheck. Markant gestaltet war die Vorderfront, die Scheinwerfer waren rund, die Motorhaube wölbte sich zwischen den Scheinwerfern nach unten. Die Kühleröffnungen waren schmal, in der Mitte der Vorderfront war schon damals das charakteristische Dreieck zu finden, das jedoch noch schmal und langgezogen war. Schon damals konnte man mit dem Alfa Romeo 2000 ziemlich schnell unterwegs sein. Der Vierzylinder-Motor ermöglichte eine Geschwindigkeit von 160 km/h und sogar von 175 km/h beim Spider und beim Sprint. Der Motor von Sprint und Spider hatte eine Leistung von 115 PS, beim Berlina lag die Leistung bei 105 PS.