Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Alfa Romeo Giulietta

Stärken
  • leistungsstarke Motoren sorgen für viel Fahrspaß
  • hoher Komfort im Innenraum
  • einzigartiges Design mit Wiedererkennungswert
Schwächen
  • teilweise Probleme mit der Technik
  • sehr selten als Gebrauchtwagen verfügbar
  • vergleichsweise hohe Preise

Alfa Romeo Giulietta: Italienischer Kompaktwagen mit viel Temperament

Von 2010 bis 2020 stellte Alfa Romeo mit der Giulietta einen Kompaktwagen mit hohem Wiedererkennungswert auf. Viel Leistung, ein beeindruckendes Design und ein guter Komfort sorgen nicht nur bei Alfa Romeo Fans für enormen Enthusiasmus. Weiterlesen

Technische Daten

105 - 240 PS

Leistung

4.9 - 7.6 l/100 km

Verbrauch (komb.)

114 - 177 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

185 - 244km/h

Höchstgeschwindigkeit

6.0 - 10.6s

von 0 auf 100 km/h

Technische Daten anzeigen

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • die Alfa Romeo Giulietta setzt sich klar von der Konkurrenz ab.
  • im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Kompaktwagen sehr robust.
  • unterschiedliche Benziner- und Dieselmotoren mit verschiedenen Leistungsstufen verfügbar.
  • individuelles Design des Interieurs und Exterieurs möglich.
  • gutes Platzangebot und damit einhergehende Alltagstauglichkeit.

Daten

Motorisierung

Zu den großen Vorteilen der Alfa Romeo Giulietta gehören sicherlich die verfügbaren Motoren. Mehrere Benziner- und Dieselantriebe unterschiedlicher Leistungsstufen standen im Laufe der Jahre zur Verfügung, die allesamt gute Fahrleistungen erbrachten.

Die Produktion wurde im Jahr 2020 eingestellt, doch schon der Einstiegsmotor leistet noch immer solide 120 PS. Der stärkste Benziner bringt sogar 240 PS über die beiden Vorderräder auf die Straße. Mit einem maximalen Drehmoment von 340 Nm und einem geringen Leergewicht von 1,3 Tonnen entwickelte sich der Kompaktwagen zu einem sportlichen Begleiter. Schon nach lediglich 5,9 Sekunden erreicht das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist erst bei 244 km/h** erreicht.

Auch das Angebot der Dieselmotoren dürfte bei der Alfa Romeo Giulietta so gut wie keine Wünsche offenlassen. Der Basismotor leistet 120 PS, bis zu 175 PS sind bei anderen Motoren maximal möglich. Mit diesem Antrieb lassen die sportlichen, attraktiven Fahrleistungen ebenfalls nicht lange auf sich warten: 7,8 Sekunden bis Tempo 100 und 220 km/h als Höchstgeschwindigkeit liegen in diesem Fahrzeug an. Dennoch verspricht der italienische Autobauer einen sehr geringen Verbrauch von lediglich fünf Litern Diesel pro 100 Kilometer Fahrstrecke.

Die Alfa Romeo Giulietta überzeugt in allen Varianten mit einem Vorderradantrieb. Ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ist serienmäßig hingegen nur den leistungsstärkeren Motorisierungen vorbehalten. In vielen Fällen erfolgt der Gangwechsel manuell über ein Sechsganggetriebe.

Abmessungen

Die Alfa Romeo Giulietta stellt einen klassischen Vertreter der Kompaktklasse dar. Dementsprechend eignet sich das Fahrzeug auch hervorragend für den Stadtverkehr, denn eine sehr gute Wendigkeit ist durch die übersichtliche und kleine Karosserie gegeben. Mit einer Länge von 4,35 Metern und einer Breite von 1,8 Metern bewegen sich die Abmessungen auf dem typischen Niveau der Konkurrenz. Durch einen Radstand von 2,63 Metern überzeugt der Innenraum mit einem guten Platzangebot für bis zu fünf Personen.

Wichtig sind aber auch die weiteren Werte. Mit einem großen Kofferraum erweist sich die Alfa Romeo Giulietta als besonders alltagstauglich. Das Ladevolumen beträgt 350 Liter, dies bewegt sich ebenfalls auf dem durchschnittlichen Niveau der Klasse. Zudem offeriert der italienische Autobauer eine optionale Anhängerkupplung, um auch umfassende Transporte zu ermöglichen. Bis zu 1300 Kilogramm maximale Anhängelast werden unterstützt, wenn es sich um einen gebremsten Anhänger handelt.

Bauzeit 2010 - 2020
Länge, Breite, Höhe 4,4 x 1,8 x 1,5 Meter
Radstand 2,6 Meter
Kofferraumvolumen 350 – 1045 Liter (inklusive Sitzreihe)
Leergewicht 1.280 – 1.395 Kilogramm
Zulässiges Gesamtgewicht 1.785 – 1.825 Kilogramm
Hubraum 1.368 – 1.956 cm³
Drehmoment 206 - 380 Nm
Höchstgeschwindigkeit 186 - 242 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 5,9 – 11,3 Sekunden
Tankvolumen 60 Liter
Verbrauch 5,5 – 7,6 Liter (Benzin), 3,9 – 5,2 Liter (Diesel)
CO2-Emissionen 127 – 177 g/km (Benzin), 103 – 136 g/km (Diesel)

Varianten

Vier unterschiedliche Ausstattungslinien stehen zur Verfügung, wenn die Entscheidung auf die Alfa Romeo Giulietta fällt. Die Varianten tragen die Bezeichnungen Giulietta, Super, Sport und B-Tech. Besonders gefragt war bis zum Ende der Produktion die Basisausführung. Hierzu dürfte unter anderem die sehr gute Serienausstattung einen großen Teil beigetragen haben. Auch im Vergleich zu anderen Herstellern erwarten den Kunden bei diesem Basismodell noch immer zahlreiche Features. Dazu gehören beispielsweise elektrische Fensterheber vorne und hinten, eine Freisprecheinrichtung sowie eine manuelle Klimaanlage. Je nach Ausstattungslinie ist die Auswahl an verfügbaren Motoren jedoch stark beschränkt. Wer also sportlicher unterwegs sein möchte, muss zu einer höheren Ausstattungslinie greifen.

Die weiteren Varianten überzeugen zudem mit einem deutlich besseren Komfort. Für die Erstkunden standen in diesem Fall beispielsweise eine Klimaautomatik mit zwei Zonen, ein gekühltes Handschuhfach oder sogar ein Navigationssystem mit Online-Funktionen zur Verfügung. Zusätzlich konnten im Rahmen der individuellen Konfiguration weitere einzelne Pakete ausgewählt und Optionen gegen Aufpreis hinzugefügt werden. Dies steigert den gebotenen Komfort der Alfa Romeo Giulietta auch heute noch deutlich. Ein spezielles Sichtpaket beinhaltete unter anderem elektrisch anklappbare Außenspiegel, einen automatisch abblendenden Innenspiegel sowie ein Regen- und Lichtsensor.

Die Alfa Romeo Giulietta steht in der Basis-Version ab einem Preis von etwa 21.500 Euro zur Verfügung. Das Fahrzeug bietet in dieser Ausführung die bereits genannte Ausstattung und einen sehr guten Komfort. Selbstverständlich müssen die Kunden bei einem Wunsch nach mehr Leistung und mehr Komfort deutlich tiefer in Tasche greifen. Wurden einige Extras verbaut, stellen Preise über 25.000 Euro keine Seltenheit dar.

Da der italienische Autobauer die Produktion der Alfa Romeo Giulietta bereits im Jahr 2020 einstellte, lassen sich heute keine Neuwagen des Kompaktfahrzeugs mehr kaufen, leasen oder finanzieren. Wer sich das Fahrzeug heute noch sichern möchte, muss also zu einer gebrauchten Ausführung greifen. Allerdings ist die Alfa Romeo Giulietta als Gebrauchtwagen vergleichsweise selten zu finden. Zudem erweist sich das Fahrzeug als überraschend wertstabil. Die Preise für ein gebrauchtes Modell fallen nur selten unter 8.000 Euro, hierbei handelt es sich um die Alfa Romeo Giulietta mit einer hohen

Design

Exterieur

Das Exterieur gehört zu den großen Stärken der Alfa Romeo Giulietta. Denn während bei vielen anderen Modellen schon beinahe Langeweile aufkommt, schlug der italienische Autobauer einen eigenen Weg ein und erschuf ein Fahrzeug mit hohem Wiedererkennungswert. Der dreieckige Kühlergrill an der Vorderseite, eine spezielle Lichtsignatur und eine abfallende Dachlinie gehören zu den wichtigen Faktoren und Stilelementen des Modells. Viele der Fahrzeuge, die heute im gebrauchten Zustand angeboten werden, verfügen zudem über auffällige Lackierungen, zum Beispiel über das bekannte Rot. Je nach gewählter Ausstattungslinie variiert die Optik des Exterieurs im Übrigen deutlich, beispielsweise durch verschiedene Leichtmetallräder.

Interieur

Im Innenraum überzeugt die Alfa Romeo Giulietta mit einem modernen Stil und einer funktionalen Ausstattung, die hohen Komfort zur Verfügung stellt. Die Verarbeitung bewegt sich im Übrigen auf einem gutem Niveau, gerade im Vergleich zum Vorgänger konnte der Hersteller deutliche Fortschritte erzielen. Wer es im Interieur etwas abwechslungsreicher mag, kann sich obendrein auch hier auf bunte Farben verlassen. So passte der Hersteller beispielsweise auf Wunsch das Armaturenbrett passend zur Lackierung des Fahrzeugs an. Das Platzangebot fällt zudem sehr gut aus, die Bedienung der zahlreichen Ausstattungsmerkmale gelingt mit wenigen Handgriffen und auch lange Strecken bewältigt die Alfa Romeo Giulietta besonders souverän.

Alfa Romeo Giulietta Interieur

Sicherheit

Die Alfa Romeo Giulietta erhielt im Euro-NCAP-Crashtest im Jahr 2017 eine durchschnittliche Bewertung von drei von maximal fünf möglichen Sternen. Dies ist vor allem auf die fehlenden Assistenten und Sicherheitssystemen zurückzuführen, die für das Fahrzeug auch optional nicht angeboten werden. Allerdings bedeutet dies nicht, dass die Giulietta kein sicheres Fahrzeug darstellt. Der passive Schutz ist vollkommen in Ordnung und mit mehreren Airbags, einem ABS und ESP sowie Gurtwarnern für alle Sitze sind alle grundlegenden Features für sichere Fahrten mit an Bord. Die zweite Sitzreihe ist zudem mit ISOFIX ausgestattet, perfekt für Familien mit Kindern.

FAQ

Wo wurde die Alfa Romeo Giulietta gebaut?

Für den Kompaktwagen mit italienischen Wurzeln wurde das FCA-Werk Cassino in Piedimonte San Germano genutzt. Dies gilt auch für die Giulietta mit dem Facelift aus dem Jahr 2016.

Ist die Alfa Romeo Giulietta ein sportliches Fahrzeug?

Gerade die Benzinmotoren der Alfa Romeo Giulietta überzeugten mit einer sehr hohen Leistungsfähigkeit. Mit weit über 200 PS waren selbst sportliche Fahrten mit Leichtigkeit möglich.

Alternativen

Das Segment der Kompaktwagen ist enorm breit gefächert, entsprechend viele Alternativen gibt es zur Alfa Romeo Giulietta. Wenn es besonders günstig sein soll, eignet sich der aktuelle Dacia Sandero für regelmäßige Stadtfahrten. Schon für unter 9.000 Euro kann das kompakte Fahrzeug erworben werden. Mit dem modernen Design der neuen Generation und einer guten Ausstattung überzeugt das Gesamtpaket des Sanderos bereits heute viele Kunden.

Fahrzeugbewertungen zu Alfa Romeo Giulietta

16 Bewertungen

4,8