Gebrauchte Renault Koleos bei AutoScout24 finden

Renault Koleos

Renault Koleos

Renault Koleos: Ein SUV mit Ecken und Kanten

Der SUV-Markt ist ein boomender Sektor, dem auch der Automobilhersteller Renault Tribut zollen möchten. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis der Franzose ein SUV wie den Renault Koleos vorstellte. Das Kompakt-SUV begeistert als Fahrzeug für den Weltmarkt, das auf Asphalt oder auch auf unbefestigten Straßen eine gute Figur macht. Dank der großen Auswahl aus unterschiedlichen Ausstattungslinien und Motorisierungen ist für jeden Anspruch und Geschmack das richtige Modell dabei. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Wichtige Daten und Fakten zum Renault Koleos

Nachdem der französische Fahrzeughersteller Renault den südkoreanischen Fahrzeugproduzenten Samsung im Jahre 2000 übernommen hatte, standen neue Optionen für die Fahrzeugentwicklung zur Verfügung. Diese Aussichten wurden durch eine Kooperation mit Allianz-Partner Nissan ergänzt, der seine Expertise im Offroad-Bereich in die Konzipierung neuer Kfz einfließen ließ. Damit wurde die Grundlage für die Herstellung eines Kompakt-SUVs geschaffen, das in Europa seit 2008 unter der Bezeichnung Renault Koleos verkauft wird.

Das SUV positioniert sich in der Riege der Renault-Fahrzeuge zwischen dem Kadjar und Espace. Aus technischer Sicht basiert das SUV auf der Plattform des Nissan X-Trail, dessen Design sich jedoch an der Scénic-Modellfamilie orientiert. Deshalb wurde der Renault Koleos auch als offizieller Nachfolger des Renault Scénic RX4 vorgestellt. Das Fahrzeug wird im Samsung-Hauptwerk in der südkoreanischen Stadt Busan erbaut. Das Konzeptfahrzeug Koleos Concept wurde der Öffentlichkeit erstmals im Jahre 2006 auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. In der einfachsten Variante ist die 130-PS-Dieselversion des Koleos ab 30.900 € als Neuwagen erhältlich. Neue Selbstzünder mit Allradantrieb stehen ab 35.150 € zum Verkauf bereit. Wer sich einen Renault Koleos in der Top-Ausstattung sichern möchte, muss mit einem Preis von 44.500 € rechnen. Einsparpotential bietet der Renault Koleos Gebrauchtwagen.

Besonderheiten der 2. Generation

Die 2. Generation des Renault Koleos wurde der Öffentlichkeit erstmals auf der Beijing Motor Show im Jahre 2016 vorgestellt. Die technische Basis dieses Fünfsitzers ist wiederum der Nissan X-Trail. Die zweite Baureihe des Sport Utility Vehicles rollt seit Herbst 2016 über die Straßen Australiens, Chinas, der Türkei, der Golfstaaten sowie Lateinamerikas. In Deutschland stand der Kombi erstmals ab Juni 2017 zum Verkauf bereit.

Das Ziel der 2. Generation des Koleos war klar definiert. Nachdem die erste Baureihe des SUV zum Ladenhüter wurde, sollte der Nachfolger eine wesentlich größere Käuferschicht ansprechen. Ein optisch wesentlich höheres Niveau sollte erreicht werden, indem Formgebung und Designsprache klarer an typische Renault-Modelle erinnern. Die einst fremdartigen Formen verschwanden und wurden nunmehr gegen eine muskulöse Linienführung und markante Front ausgetauscht. Durch Features wie diese zeichnet sich die 2. Baureihe aus.

Konkurrenz aus dem Hause Mazda oder Honda

Eine ernstzunehmende Konkurrenz für den Renault Koleos sind der Mazda CX-5 oder Honda CR-V. Diese Fahrzeuge sind natürlich allesamt SUVs, die sich jedoch durch kleine Details voneinander unterscheiden. Der Blick ins Interieur verrät, dass der Koleos in vielerlei Hinsicht die Nase vorn hat. Da sind zum Beispiel die Sitze des Renaults, deren Passform die Konkurrenz in den Schatten stellt. Abstriche müssen stolze Renault-Besitzer hingegen beim Fahrwerk in Kauf nehmen. Auf Holperstrecken leidet die Fahrqualität enorm. Auch das Anfedern fühlt sich hölzern an. Die Fahrwerke der Honda- und Mazda-SUVs fühlen sich hingegen wesentlich angenehmer und dynamischer an. Deshalb sollten sich Kaufinteressenten genau überlegen, auf welche Details sie besonders großen Wert legen.

Werden alle Vor- und Nachteile berücksichtigt, begegnen sich die drei Fahrzeuge zwar auf Augenhöhe. Doch jedes Fahrzeug hat seine Stärken und Schwächen. So würden dem Koleos zwar einige Kilogramm weniger gut tun. Doch dem Honda merkt man sein Alter sichtlich an.

Diese Motoren spenden dem Renault Koleos Kraft

Bei der Motorisierung setzt das SUV auf Benziner aus dem Hause Nissan und in Zusammenarbeit mit dem Japanern entwickelte Dieselaggregate. Beispielsweise vereinen einige Benziner Vor- sowie Allradantrieb und sind mit einem 171 PS starken 2,5-Liter-Ottomotor ausgestattet, die ein Maximum von 195 km/h erreichen. Das Triebwerk ist mit einem Sechsganggetriebe verbunden. Der Verbrauch des Aggregats beläuft sich auf 9,6 l im Durchschnitt.

In die Dieselfahrzeuge ist beim Renault Koleos ein Vorderradantrieb samt 2,0-Liter-Commonrail verbaut. Mit diesem Triebwerk sprintet das SUV auf maximal 150 PS. Der gleiche Dieselmotor wird in Allradvarianten entweder mit Schaltautomatik oder Sechsgangschaltung angeboten. Mit dem gleichen Komfort wartet das Topmodell des Renault Koleos auf, das seine Kraft aus einem 173 PS starken Diesel schöpft.

Unterschiede zwischen den Motoren werden auf der Straße kaum bemerkt

Fahrten mit den unterschiedlichen Aggregaten verdeutlichen, dass die Temperamentsunterschiede der Motoren eigentlich kaum ins Gewicht fallen. Bei einer Fahrt via Handschalter ist es allerdings möglich, dass die gewählte Übersetzung für schnelle Beschleunigungen in der Kurve nicht ganz ausreicht. Kleinere Motoren benötigen etwa 5,9 l je 100 km/h. Der Diesel schluckt rund 7,3100 km/h. Damit ist das SUV nicht mehr oder weniger kraftstoffsparend als vergleichbare Modelle.

Ausstattung: Was hat der Renault Koleos an Bord?

Es gibt viele Features, die zu einem guten Renault Koleos dazu gehören. Da sind zum Beispiel die schutzbeplankten Türen oder 19 Zoll große Räder, die fester Teil des 4,52 m langen und 1,70 m hohen Fahrzeugs sind. Eine Bergabfahr- und Anfahrthilfe hat der Franzose ebenso an Bord wie einen 7 Zoll oder 8,7 Zoll großen Bildschirm. Eine Besonderheit ist das Navigationssystem, das via Ansage sogar vor stationären Blitzern warnt.

Mit einer sinnvollen Grundausstattung lockt die Basisversion mit Eigenschaften wie:

  • eine Audioanlage,
  • Tempomat,
  • Einparkhilfe,
  • Klimaautomatik
  • Alufelgen

Wer etwas mehr möchte, darf sich bei der nächsthöheren Ausstattungslinie über Extras wie serienmäßiges LED-Licht oder 18-Zoll-Alus freuen. Wer auf purem SUV-Luxus über die Straßen rollen möchte, kann mit der Ausstattungslinie “Initiale Paris” nichts falsch machen. Diese Ausstattungsvariante begeistert mit folgenden Annehmlichkeiten:

  • Bose-Surround-System
  • elektrische Heckklappe einschließlich Fußsensor
  • beheiz- und belüftbare Vordersitze
  • Nappalederpolster.

In puncto Sicherheit sorgt der Renault Koleos ebenfalls vor. Für diesen Bereich stehen unter anderem

  • ein Notbremsassistent,
  • Sicherheitsabstand-Warner,
  • Müdigkeitserkennung
  • und ein Toter-Winkel-Warner

zur Wahl. Darüber hinaus sorgen eine Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner, Spurhalte-Warner, adaptiver Tempomat und Fernlichtassistent für zusätzliche Sicherheit.

Renault: Eine Marke stellt sich vor

Die französische Marke Renault wurde 1899 ins Leben gerufen. In Deutschland wird der französische Autohersteller häufig mit Kleinwagen wie dem Twingo oder legendären R4 assoziiert. Laut Renault-Slogan erbaut der Produzent Autos zum Leben. Dieses Motto beweisen nicht nur Kleinwagen wie der Clio oder Kangoo. Fahrzeuge hochwertiger Modellreihen wie der Mégane oder Koleos erweisen sich ebenfalls als alltagstauglich. Darüber hinaus ist Renault einer der größten und renommiertesten Anbieter von Elektrofahrzeugen. Der Influence, Kangoo, Zoe oder Twicy sind allesamt mit Batterieantrieb erhältlich.

Renault Koleos mit einem Hauch von Luxus

Bislang galt Renault nicht als Luxus-Marke, doch mit dem Koleos zieht ein Hauch von Luxus ein. Das Mittelklasse-SUV ist ein Muss für alle SUV-Fans, die das nötige Kleingeld besitzen und in der Initiale Paris-Version auf kaum einen Luxus verzichten möchten. Das Platzwunder begeistert mit kleinen, aber feinen Finessen, die den Aufenthalt an Bord des Fahrzeugs versüßen. Da ist zum Beispiel die elektrische Heckklappe, die sich mit einem Fußtritt betätigen lässt. Extras wie diese beweisen, wie gut durchdacht das Konzept des Franzosen ist. Ein weiteres Beispiel ist der Kofferraumboden, der sogar in unterschiedlichen Höhen wieder montiert werden kann. Und wer nicht zu viel Geld investieren möchte, kann sich diesen Fahrluxus vielleicht mit einem Renault Koleos gebraucht leisten.

Fahrzeugbewertungen zu Renault Koleos

9 Bewertungen

4,3

Technische Daten Renault Koleos

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen