Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
fiat-doblo-l-01.jpg

Fiat Doblo

1 / 3
fiat-doblo-l-01.jpg
fiat-doblo-side
fiat-doblo-back

Stärken

  • Als Nutz- und Transportfahrzeug erhältlich
  • Enormes Platzangebot
  • Schlichtes, modernes Design

Schwächen

  • Nicht sehr beeindruckende Motorleistung
  • Ältere Modelle oft schadensanfällig
  • Manchmal sind gebrauchte Modelle schon sehr abgenutzt

Fiat Doblo im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Fiat Doblo, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:
Gebraucht ab:
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:11.3 - 20.9s
Höchstgeschwindigkeit:141 - 179 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):123 - 205 g CO2/km
Verbrauch (komb.):4.5 - 9.2 l/100km
Maße (L/B/H) ab:4159 x 1510 x 1810 mm
Türen:4 - 5
Kofferraum:750 - 4000 Liter
Anhängelast:235 - 1000 kg

Fiat Doblò: Platz und Komfort im Hochdachkombi

Mit dem Fiat Doblò bietet der italienische Autobauer nun seit vielen Jahren einen Hochdachkombi als Nutz- und Privatfahrzeug. In der neuesten Generation besticht das Modell durch hohen Komfort und zahlreiche individuell wählbare Konfigurationen, zudem haben Fahrer die Wahl zwischen einem Benzin-, einem Diesel- und einem reinen Elektromotor (Fiat e-Doblò). Weiterlesen

Interessiert am Fiat Doblo

Fiat Doblo Gebrauchtwagen
Fiat Doblo Neuwagen
Fiat Doblo Händlerangebote

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Besonders vielseitig in Ausstattung und Karosserie.
  • Vergleichsweise günstige Einstiegskosten.
  • Sowohl Diesel- und Benzinmotoren sind verfügbar.
  • Sparsam und günstig im Unterhalt.
  • Sehr hohe Alltagstauglichkeit durch viel Platz.

Daten

Motorisierung

Doblò L1 1.2 Turbo 110pk Doblò L1 1.5 Diesel 100pk e-Doblò L1 50kWh 136pk
Bauzeit 2022 - 2023 2022 - 2023 2022 - 2023
Max. Drehmoment 205 Nm 250 Nm 260 Nm
Leistung 110 PS 102 PS 136 PS
Antriebsart Vorderradantrieb Vorderradantrieb Vorderradantrieb
Getriebe 6-Gang-Schaltgetriebe 6-Gang-Schaltgetriebe Automatik
Beschleunigung 0-100 km/h 11,0 s 16,5 s k. A
Höchstgeschwindigkeit 174 km/h 164 km/h 130 km/h
Kraftstoffverbrauch pro 100 Kilometer 6,7 l 5,5 l k. A
CO2-Emissionen pro Kilometer 151 g 143 g 0 g

Die neueste Version des Modells bietet mehrere Optionen unter der Haube. In oberste Zeile sind die Basisversionen des Benzin-, Diesel- und Elektro-Doblò dargestellt. Es gibt kleine Unterschiede zwischen den Varianten, aber in allen Fällen ist der Motor nicht darauf ausgelegt, in Sachen Geschwindigkeit und Beschleunigung zu beeindrucken, sondern auf Sparsamkeit. Für Dieselfahrer gibt es auch einen stärkeren Motor als die Basisversion, der 130 PS leistet. Der elektrische Doblò soll eine Reichweite von rund 330 Kilometern haben (WLTP kombiniert)

Traditionell war das Modell nur mit Schaltgetriebe erhältlich, und das ist auch bei der neuesten Ausgabe dieses Fahrzeugs der Fall, mit Ausnahme der Elektroversion, die als erster Doblò über eine automatische Gangschaltung verfügt. Beim Vorderradantrieb gibt es keine alternativen Möglichkeiten, dieser gehört in allen Varianten zur Serienausstattung.

Abmessungen

Doblò L1 1.2 Turbo 110pk Doblò L1 1.5 Diesel 100pk e-Doblò L1 50kWh 136pk
Länge 4,40 m 4,40 m 4,40 m
Breite 1,84 m 1,84 m 1,84 m
Höhe 1,79 m 1,79 m 1,79 m
Radstand 2,78 m 2,78 m 2,78 m
leergewicht 1.284 kg 1.371 kg 1.590 kg
Kofferraumvolumen 3300 l 3300 l 3300 l

Um viel Platz für die gesamte Familie oder einen aufwendigen Transport zu ermöglichen, muss der Fiat Doblò natürlich eine entsprechend große Karosserie aufweisen. Je nach gewählter Ausführung zwischen Kurz- und Langversion unterscheiden sich die Maße allerdings deutlich. Während der Fiat Doblò in der klassischen Version 4,40 Meter lang ist, misst die größte Variante 4,75 Meter. Die Breite von 1,84 Meter und die Höhe von 1,79 Meter sind bei beiden Varianten gleich. Im Innenraum ist nicht nur viel Platz für einen Umzug oder das Gepäck, auch bis zu sieben Sitze kann das Fahrzeug vorweisen.

Wer mit dem Fiat Doblò auch Anhänger ziehen möchte, sollte direkt im Rahmen der Bestellung auf eine optionale Anhängerkupplung achten. Die maximale Anhängelast von 1200 Kilogramm (gebremst) und 670 Kilogramm (ungebremst) fallen jedoch allenfalls durchschnittlich aus und können gerade bei einem großen und schweren Anhänger zu einem limitierenden Faktor werden.

Selbstverständlich überzeugt der Fiat Doblò mit einem enorm großen Kofferraum. Der italienische Autobauer gibt das maximale Volumen mit 790 Litern an, sobald alle Sitze im Innenraum genutzt werden. Dieses Volumen lässt sich mit dem einfachen Umlegen der zweiten oder dritten Sitzreihe einfach steigern. So stehen bis zu 3.300 Liter Fassungsvermögen bereit.

Varianten

Frühere Versionen des Doblò, die vor 2022 produziert wurden, gab es in so vielen Varianten, dass es kaum noch möglich ist, den Überblick zu behalten. Allerdings war ihre Grundausstattung in vielen Fällen sehr bescheiden, und die Passagiere konnten über Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber hinaus keinen hohen Komfort erwarten. Daher schien es fast obligatorisch, sich für die höheren Ausstattungslinien zu entscheiden. In diesen Modellen war der Komfort bereits deutlich besser: Es gab eine manuelle Klimaanlage, eine Fernbedienung für die Zentralverriegelung und einen höhenverstellbaren Fahrersitz mit Lendenwirbelstütze.

Für die letzte Version des Doblò (2022 - 2023) wurde das Konzept leicht verändert und die absolute Basisversion des Modells nicht mehr auf den Markt gebracht. Das bedeutet, dass die neuen Modelle dem Fahrer wesentlich mehr Komfort bieten, aber auch, dass ein Doblo der Einstiegsklasse doppelt so viel kostet wie das Einstiegsmodell der vorherigen Generation, das Fiat produziert hat.

Preis

Zumindest im Bereich der Hochdachkombis erweist sich der Fiat Doblò als günstige Wahl. Dies liegt vor allem am niedrigen Einstiegspreis von etwa 19.900 Euro. Mit mehr Ausstattung, die für die regelmäßige Fahrt unbedingt empfohlen wird, steigen die Kosten zwar deutlich, bleiben aber dennoch im attraktiven Rahmen. Die höchste Ausstattungslinie mit Top-Motor kostet bei Fiat 24.600 Euro. Beim e-Doblò sind die Preise eine ganz andere Kategorie. Die kleine Version des Elektroautos kostet rund 33.000 Euro, für die größere Karosserie zahlt der Kunde 34.000 Euro.

Leasing- oder Finanzierungsangebote fallen in Anbetracht der geringen Anschaffungskosten ebenfalls günstig aus und sind schon für teils unter 250 Euro zu haben. Eine gute Alternative zum Neukauf stellt der Fiat Doblò zudem als Gebrauchtwagen dar. Angebote auch aus der aktuellen Generation sind auf dem Markt nicht besonders selten und auch deshalb oft schon für unter 10.000 Euro zu haben. Ältere Fahrzeuge mit mehr Laufleistung kosten sogar deutlich weniger, erfordern aber einen genauen Blick auf den technischen Zustand.

Design

Exterieur

Der Fiat Doblò ist ein klassischer Hochdachkombi mit einer entsprechend großen und sehr hohen Karosserie. Dennoch hat sich das Fahrzeug in den vergangenen Jahren immer mehr in Richtung Pkw entwickelt, unter anderem auch durch das optische Facelift im Jahr 2015. Später führte Fiat zudem die Variante Trekking ein, die eine leichte Offroad-Optik bietet. Hierfür sorgen unter anderem ein Unterfahrschutz an der Front sowie am Heck, eine Seitenzierleiste im Trekking-Design und spezielle Leichtmetallfelgen mit 16 Zoll Größe. Die geschwungene Form der Karosserie, die langgezogenen Scheinwerfer und der farblich abgesetzte Kühlergrill in Schwarz tragen einen großen Teil zum modernen Look des Fahrzeugs bei. Ausstehende Radkästen und die große Heckklappe fallen als dominierende Objekte auf, gleiches gilt für die beiden Schiebetüren für die hinteren Sitzreihen. Dank großer Fenster und viel Glas wirkt der Fiat Doblò zudem schon von außen sehr luftig und frisch, die zahlreichen Lackierungen und Farbvarianten runden das moderne Erscheinungsbild ab.

Interieur

Im Interieur bietet der FiatDoblò bis zu sieben Sitzplätze. Das Platzangebot fällt sehr gut aus und selbst beladen lassen sich lange Strecken mühelos bewältigen. Zudem kombiniert Fiat auch bei diesem Modell wieder die verspielten Details mit einer einfachen und intuitiven Bedienung. Diese zeigt sich vor allem bei der Vollausstattung als großer Vorteil, denn die Klimaautomatik oder die zahlreichen weiteren Features lassen sich so sehr einfach nutzen. Im Rahmen des Facelifts hat Fiat zudem die Dämmung des Fahrzeugs deutlich verbessert. Dies sorgt für mehr Ruhe und ein entspanntes Fahren, was bei Transportern nicht immer der Fall ist. Der Autobauer distanziert sich auch im Interieur immer mehr vom Genre der Nutzfahrzeuge und spendiert dem Fiat Doblò hochwertige Materialien mit einer guten Haptik und einer hübschen Optik.

Fiat-Doblo-Interior

Fiat-Doblo-Trunk

Sicherheit

Die Sicherheit des Doblò ist eine Geschichte von zwei Autos. Im Euro NCAP Commercial Van Safety Test 2024 wurde die Passagierversion des Doblò mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Das liegt daran, dass er über die gesamte Sicherheitsausstattung verfügt, die für das Auto zur Auswahl steht. Die Transporterversion, für die diese Ausstattung optional ist, schneidet ohne diese Sicherheitssysteme nicht so gut ab.

Alternativen

Es ist gut, darauf hinzuweisen, dass der Citroën Berlingo der Zwilling des Doblò ist. Die beiden Modelle wurden gemeinsam entwickelt und sind in Wirklichkeit ein und dasselbe Auto mit unterschiedlichem Branding. Sollte der potenzielle Kunde auf der Suche nach einem Doblò einen preislich attraktiven Citroën Berlingo auf dem Markt finden, gibt es keinen Grund, diesen zu überspringen.

Wenn man gezielt elektrische Alternativen zum e-Doblò sucht, fallen einem mehrere Transporter ein. Zum Beispiel der Nissan Townstar, der eine etwas günstigere Option als der Fiat ist. Ein Auto mit etwas mehr Luxus und einem etwas besseren Motor unter der Haube ist der Mercedes eCitan, der allgemein für sein gutes Handling und seine starke Leistung bekannt ist.

FAQ

Welche Antriebsvarianten sind für den Fiat Doblò verfügbar?
Der Fiat Doblò bietet verschiedene Antriebsvarianten, darunter Benzin-, Diesel- und Elektromodelle. Die Basisversionen sind mit einem sparsamen Motor ausgestattet, während es für Dieselfahrer auch eine stärkere Motor-Option mit 130 PS gibt. Die elektrische Variante, e-Doblò, bietet eine Reichweite von rund 330 Kilometern nach WLTP.
Gibt es verschiedene Getriebeoptionen für den Fiat Doblò?
Traditionell war der Fiat Doblò nur mit Schaltgetriebe erhältlich, jedoch verfügt die neueste Version des Fahrzeugs über eine automatische Gangschaltung für die Elektroversion. Beim Vorderradantrieb ist keine alternative Option verfügbar, da er in allen Varianten zur Serienausstattung gehört.
Welche Abmessungen und Ladekapazitäten bietet der Fiat Doblò?
Der Fiat Doblò ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich in der Länge unterscheiden, je nach gewählter Kurz- oder Langversion. Die Längen variieren zwischen 4,40 Meter und 4,75 Meter. Das Fahrzeug bietet bis zu sieben Sitze, oder einen Kofferraum mit einem maximalen Volumen von bis zu 3.300 Litern.
Was sind die Preise und Verfügbarkeit des Fiat Doblò?
Der Fiat Doblò hat einen niedrigen Einstiegspreis von etwa 19.900 Euro, während die hochwertig ausgestattete Version mit Top-Motor bis zu 24.600 Euro kosten kann. Die Elektroversion, e-Doblò, liegt preislich in einer anderen Kategorie und beginnt bei rund 33.000 Euro für die kleine Version und 34.000 Euro für die größere Karosserie.

Fahrzeugbewertungen zu Fiat Doblo

47 Bewertungen

4,1

Weiterführende Links im Überblick

Modelle

Spezial

Mehr Details