Gebrauchte BMW 3er Gran Turismo bei AutoScout24 finden

BMW 3er Gran Turismo

BMW 3er Gran Turismo

Lang abfallende Dachlinie wie bei einem Coupé und dank hohen Heckaufbaus trotzdem ein Raumgefühl und eine Sitzposition wie im Großraum-Van, nach diesem Konzept realisierte der bayerische Fahrzeugbauer BMW in seiner oberen Mittelklasse die Gran Turismo (GT) genannten Modelle der BMW 5er-Reihe, der mit seinem Design und seinen Abmessungen irgendwo zwischen Sport Utility Vehicle und Oberklasse-Limousine angesiedelt werden sollte. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der BMW 3er Gran Turismo ergänzt ab Sommer 2013 die BMW 3er-Reihe

Im Zuge der Ausdifferenzierung seiner Baureihen mit immer neuen Karosserievarianten setzten die Münchener ein im Grundsatz sehr ähnliches Konzept auch in der BMW 3er-Reihe um: Im Sommer 2013 ergänzte der BMW 3er Gran Turismo als Schräghecklimousine das Programm des Herstellers in der Mittelklasse.

Der 3er Gran Turismo wird als Schräghecklimousine gebaut

Für die Karosserie des 3er Gran Turismo setzte der Hersteller die Konstruktion des 5er GT in einem kleineren Format um. Im Vergleich zu den klassischen Stufenhecklimousinen der 3er-Reihe fiel der 3er Gran Turismo jedoch mit einer Gesamtlänge von über 4,82 Metern und einer Höhe von gut 1,51 Metern deutlich größer dimensioniert aus. Charakteristisches Kennzeichen des BMW 3er Gran Turismo war wie beim großen BMW 5er Gran Turismo das lang abfallende Heck mit dem großen Rückfenster. Besonderheit der Heckkonstruktion: Der Gran Turismo erhielt serienmäßig einen Heckspoiler, der wie bei Sportwagen automatisch ausfuhr, wenn höhere Geschwindigkeiten erreicht wurden. Aber auch eine manuelle Bedienung des Spoilers war beim BMW 3er Gran Turismo möglich, um den Anpressdruck des hoch aufbauenden Hecks zu optimieren. Durch die Aufbauhöhe stand im 3er Gran Turismo trotz der Coupé-artigen Dachlinie ein Kofferraumvolumen von gut 520 Liter zur Verfügung.

Die Motorisierungen des BMW 3er Gran Turismo

Die Basisversion fertigten die Münchener mit einem Vierzylindermotor, der in unterschiedlichen Bauweisen als Selbstzünder im 318d GT und als Benziner im 320i GT konstruiert war. Spitzenmodell war der 3er Gran Turismo mit einem Sechszylinderbenziner, der dem 335i GT eine Leistung von bis zu 225 kW (306 PS) bereitstellte. Mit den stärkeren Motorisierungen gab es den 3er GT auch als x-Drive mit Allradantrieb.