Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
citroen-c3-side

Citroen

1 / 7
citroen-c3-side
citroen-c3-aircross-side
Citroën C4 X (2022) banner
C5 Aircross Hybrid
citroen-c5-x-2021-39-3
citroen-e-berlingo-seitenansicht
citroen-e-spacetourer-front

Citroen

Finde jetzt das Modell, das zu dir passt.

Citroen

Citroën ist eine französische Automarke, die stilvolle und praktische Fahrzeuge herstellt. Die Produktpalette von Citroën umfasst Klein- und Kompaktwagen, Vans, Hochdachkombis sowie SUV, die auch mit effizienten Hybrid- und Elektroantrieben erhältlich sind. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Citroën

  • Die französische Automarke Citroën ist seit je her für ihre innovativen und einzigartigen Designs bekannt, wie zum Beispiel die hydropneumatische Federung.
  • Ein weiteres herausragendes Merkmal der Citroën-Fahrzeuge sind die individuell gestaltbaren Außenfarben mit über 100 Farbkombinationen.
  • Viele Modelle von Citroën sind dank alternativer Antriebe emissionsarm und besitzen eine gute Kraftstoffeffizienz.

Markenhistorie

Die Automarke Citroën wurde 1919 von André Citroën in Frankreich gegründet. Er war ein erfolgreicher Industrieller, aber seine Leidenschaft galt den Automobilen, weshalb er sein eigenes Unternehmen gründete. Im Laufe der Jahre führte Citroën viele innovative Designs und Technologien ein, wie z. B. das hydropneumatische Federungssystem, das eine sanfte Fahrt und individuell einstellbare Höhe ermöglicht.

Beliebte und experimentelle Modelle der Marke waren beispielsweise der kultige 2CV („Ente“) und die DS-Serie – die heute eigene Fahrzeuge unter der Marke DS Automobiles produziert. Im Jahr 1975 schloss sich Citroën mit dem französischen Autohersteller Peugeot zusammen und bildete einige Jahre lang den Konzern PSA. Seit 2021 ist Citroën – genauso wie Peugeot und einige weitere Automarken – Teil des multinationalen Konzerns Stellantis.

Modelle und Varianten

Die Automarke Citroën bietet ein vielfältiges Angebot an Fahrzeugen, das von kompakten Stadtautos bis hin zu geräumigen SUV und Familienvans reicht. Zu den kleineren Fahrzeugen gehört der kompakte Citroën C3, der sich perfekt für den Stadtverkehr eignet und den es – neben dem größeren SUV C5 Aircross – ebenfalls als SUV-Variante C3 Aircross gibt.

Für diejenigen, die ein komfortables Fahrerlebnis suchen, bieten die Limousinen Citroën C4 und C5 X modernste Technologien mit Hybrid- und E-Antrieben sowie geräumigem Innenraum.

Wer noch mehr Platz für Passagiere und Stauraum braucht, kann den Hochdachkombi Citroën Berlingo oder den Van Spacetourer in Betracht ziehen. Beide sind multifunktionale Fahrzeuge, die sich als Familienauto oder Transporter nutzen lassen und in effizienten Elektro-Varianten verfügbar sind.

Citroen-e-C4-X-Hero

Modellübersicht der Automarke Citroën 2022:

Modell Variante Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
C3 C3 Aircross Kleinwagen Benzin, Diesel 1,2-1,5 l 61-81 kW (83-110 PS) 1.051-1.276 kg
C4 Ë-C4 Electric Kompaktwagen Benzin, Diesel, Elektro 1,2-1,5 l 74-100 kW (101-136 PS) 1.284-1.636 kg
C5 Aircross C5 Aircross Plug-in-Hybrid Kompakt-SUV Benzin, Diesel, Benzin-Hybrid 1,2-1,6 l 96-133 kW (131-181 PS) 1.505-2.016 kg
C5 X C5 X Plug-in-Hybrid Mittelklasse-Kombilimousine Benzin, Benzin-Hybrid 1,2-1,6 l 96-165 kW (131-224 PS) 1.493-1.797 kg
Berlingo Ë-Berlingo Electric Hochdachkombi Benzin, Diesel, Elektro 1,2-1,5 l 56-100 kW (76-136 PS) 1.356-1.970 kg
Ë-Spacetourer Electric - Van Elektro - 100 kW (136 PS) 1.986 kg

Preise

Neupreise

Citroën bietet insgesamt wettbewerbsfähige Preise für seine verschiedenen Fahrzeugmodelle. Je nach Modell, Ausstattungsvariante und zusätzlichen Funktionen oder Paketen ist der Citroën C3 zum Beispiel ab unter 15.000 Euro erhältlich, während die Fahrzeuge der C5-Reihe Einstiegspreise um etwa 35.000 Euro besitzen. Den mit bis zu 9 Sitzplätzen konfigurierbaren Elektro-Van Ë-Spacetourer gibt es 2022 wiederum erst ab knapp 52.000 Euro Neupreis.

Übersicht aller Neupreise von Citroën-Modellen 2022:

  • C3: ab 14.340 Euro
  • C3 Aircross: ab 22.040 Euro
  • C4: ab 22.910 Euro
  • C5 Aircross: ab 31.700 Euro
  • C5 X: ab 36.730 Euro
  • Berlingo: ab 25.210 Euro
  • Ë-Berlingo Electric: ab 36.590 Euro
  • Ë-Spacetourer Electric: ab 51.890 Euro

Gebrauchtwagenpreise

Die Kosten für einen Citroën-Gebrauchtwagen hängen vom jeweiligen Modell, dem Alter und dem Zustand des Fahrzeugs ab. Im Durchschnitt kostet ein fünf Jahre alter gebrauchter Citroën C3 um die 10.000 Euro, während ein gebrauchter Citroën C4 in den Varianten Cactus oder Picasso ab 10.000 Euro aufwärts erhältlich ist. Am oberen Ende der Preisskala liegen die Modelle aus der Citroën C5-Reihe mit mindestens 20.000 Euro Anschaffungskosten. Die neueren Elektroautos von Citroën sind 2022 noch selten auf dem Markt für Gebrauchtwagen und meist nicht unter Neuwagen-Niveau zu haben.

Alternativen

Einige der Fahrzeugmodelle von Citroën finden sich bei anderen Marken im Stellantis-Konzern wieder. Beispielsweise werden baugleiche Autos auch von Peugeot oder Opel produziert. Somit bietet sich zunächst ein Blick auf diese Marken an, wer auf der Suche nach Alternativen zu Citroën-Fahrzeugen ist.

Weitere Möglichkeiten sind die asiatischen Automarken Mazda, Kia oder Hyundai. Diese Hersteller haben sich ebenfalls auf effizient angetriebene, erschwingliche Automodelle spezialisiert, ohne dabei auf Stil und Komfort zu verzichten.

Modelle und Ausführungen

Modelle

Spezial