Gebrauchte Audi A4 V6 bei AutoScout24 finden

Audi A4 V6

Audi A4 V6 - Kraft und Dynamik

Der Audi A4 kam als Nachfolger des Audi 80 1994 auf den Markt. Dem Mittelklassemodell standen zunächst zwei V6-Benzinmotoren mit bis zu 174 PS zur Verfügung, die bereits 1996 (2,8) und 1997 (2,6) durch modernere Aggregate ersetzt wurden, ehe 1998 der erste V6-Dieselmotor mit 150 PS folgte. 1999 erschien das erste Facelift. Alle Audi A4 erhalten die Fahrdynamikregelung ESP serienmäßig.

Ab dem Jahr 2000

Im Jahr 2000 erfolgte der Modellwechsel zur Baureihe B6. Erstmals wird die stufenlose Automatik Multitronic angeboten. Der Dieselmotor leistet nun 180 PS und wird von einem 3-Liter-Benziner mit 220 PS begleitet. 2001 kommt ein neuer 2,4-Liter-Benziner mit 170 PS dazu. 2004 folgte die dritte Baureihe (B7). Der Single-Frame-Kühlergrill formte das neue Gesicht, innen blieb fast alles identisch. Neu hinzu kamen zwei Benzin- (3 und 3,2 Liter) und zwei Dieselmotoren (2,7 und 3 Liter). Nach erneutem Modellwechsel in 2007 (B8) leistet der Diesel nun bis 245 PS, der stärkste Benziner 272 PS. Die aktuelle Sportvariante RS4 bringt enorme 450 PS mit. Auch unter den Gebrauchtwagen findet man den V6 Audi A4 zu erschwinglichen Preisen. Die hervorragende Verarbeitung und starke Motorisierung machen den Audi daher auch gebraucht zu einem sehr begehrten Modell.