BMW 5 Gran Turismo Gebrauchtwagen kaufen und verkaufen bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Im Jahr 2009 wird die erste Generation des BMW 5er Gran Turismo präsentiert


Zu einer eigenständigen Modellreihe wollten die Verantwortlichen den im Jahr 2009 zum ersten Mal präsentierten BMW Gran Turismo zunächst nicht erklären. Statt dessen wurden die neuen Limousinen in die BMW 5er Reihe eingegliedert und als BMW 5er Gran Turismo oder kurz BMW 5er GT vermarktet. Im BMW 5er Gran Turismo versuchten die Konstrukture, mehrere Fahrzeugkonzepte in einem Modell zu vereinen. Mit einem Gewicht von über zwei Tonnen, fast fünf Metern Länge sowie einem Radstand von über drei Metern fuhr der BMW 5er GT fast schon in der Klasse der 7er BMW's. Die leicht erhöhte Sitzposition der Passagiere und das Heckkonzept erinnerten hingegen an ein Sport Utility Vehicle (SUV) der Baureihe BMW X5. Während die lang abfallende Dachlinie dem BMW 5er GT die Konturen eines Coupés aus der Reihe der BMW X6 verlieh. Und genau das sollte der BMW 5er Gran Turismo alles verkörpern. Als eine Art Crossover mit ausgeprägt praktischen Reiseeigenschaften. Dazu zählten etwa das Raumkonzept mit Einzelsitzen statt Rückbank und ein Stauvolumen von gut 1700 Litern.


Die Benzinmotoren des BMW 5er Gran Turismo

Bei der Motorisierung standen für den BMW 5er Gran Turismo zum Start der Produktion jeweils zwei Benziner und zwei Selbstzünder im Programm. Sowohl in der kleinsten Dieselversion als auch beim Spitzenmodell der Benziner gab es für den BMW 5er GT zudem eine Version mit Allradantrieb. Das Basismodell bei den Benzinern stellte der BMW 535 GT mit drei Litern Hubraum dar, der über eine Leistung von bis zu 225 kW (306 PS) verfügte. Das V8-Topmodell BMW 550 GT leistete in der 4,4 Liter Hubraumklasse maximal 300 kW (407 PS). Der Verbrauch bewegte sich je nach Antriebsart laut Hersteller zwischen 8,9 Litern (209 g/km CO2) und 11,8 Litern (275 g/km CO2) bei der Allradversion.


Die Dieselmotoren des BMW 5er Gran Turismo


Mit Motoren der Hubraumklasse von drei Litern war der BMW 5er Gran Turismo als Einstiegsmodell bei den Selbstzündern sowohl mit Heck- als auch mit Allradantrieb zu bekommen. Der BMW 530 GT mobilisierte maximal 180 kW (245 PS) und konsumierte je nach Antriebsart zwischen 6,5 und 6,9 Liter (173 g/km bis 183 g/km CO2). Die Spitzenmotorisierung bei den Dieseln stellte zunächst der BMW 535 GT dar, der auf eine Leistung von bis zu 220 kW (300 PS) zugreifen konnte und kombinierte 6,7 Liter Diesel verbrauchte (175 g/km CO2).


Mehr anzeigen