Gebrauchte Fiat Freemont bei AutoScout24 finden

Fiat Freemont

Fiat Freemont

Fiat Freemont – die Entstehungsgeschichte des Crossover-Modells

Der [Fiat](/fiat/) Freemont entstand aus der Zusammenarbeit von Fiat und Chrysler und vereint als **Crossover-Modell** das Beste aus **Großraumlimousine** und dynamischem **Sport Utility Vehicle (SUV)**. Auf diese Weise markierte der zunächst Fiat Journey, dann Fiat Freemont genannte Crossover ab dem Jahr 2011 den Beginn der italienisch-amerikanischen Zusammenarbeit.Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Die Zusammenarbeit von Chrysler und Fiat

Da mit dem Einstieg von Fiat beim amerikanischen Chrysler-Konzern ein hausinterner Kooperationspartner zur Verfügung stand und die gemeinsame Markenwelt neu strukturiert werden sollte, entstand die Idee, das von der Chrysler-Tochter Dodge angebotene Modell Journey unter dem Fiat-Label nach Europa zu holen, während die Marke Dodge dort nicht mehr angeboten werden sollte.

Der Fiat Freemont als Siebensitzer

Der Fiat Freemont basierte auf dem von Chrysler im Jahr 20078 vorgestellten Dodge Journey und zeigte daher auch in der europäischen Version den für Dodge markentypischen hohen Kühleraufbau. Dem Konzept eines Crossovers dieser Klasse entsprechend, sollte das Raumkonzept des Fiat Journey/Freemont ähnlich dem eines Vans sein.

Konkret bedeutete das: Der Fiat Freemont war wie eine Großraumlimousine serienmäßig mit einer dritten Sitzreihe im Fond ausgestattet. Damit stellte der Fiat Journey/Freemont Platz für bis zu sieben Passagiere zur Verfügung. Bei umgelegten Rücksitzen ließ sich in dem italienisch-amerikanischen Crossover Stauraum für rund 1.460 Liter schaffen.

Fiat Freemont mit Allradantrieb

In der Basisversion wurde der Fiat Freemont mit einer 2,0 Liter Dieselmaschine von Fiat angeboten, die in den Leistungsklassen von 103 kW (140 PS) bis 125 kW (170 PS) konstruiert wurde. Daneben gab es zum Marktstart unter dem Fiat-Label für den Freemont eine zuvor nur auf den nordamerikanischen Märkten erhältliche Allradversion, die mit einem 2,0 Liter Dieselaggregat und einer Schaltautomatik kombiniert wurde.

In dieser Ausführung konnte der Fiat Freemont auf bis zu 125 kW (170 PS) zugreifen. Nachgereicht werden sollte eine Benzinerversion, die ein durchzugsstärkeres V6-Triebwerk der 3,6 Liter Hubraumklasse mit bis zu 203 kW (276 PS) erhalten sollte, das aus dem Regal von Chrysler stammte und für den Dodge Journey auf dem US-Markt bereits vor der Einführung des Fiat Freemont in Europa zum Standard gehörte.

FAQ

Wie viel kostet ein Fiat Freemont?

Ein Fiat Freemont als Gebrauchtwagen kostet im Durchschnitt 27.000 Euro. Je nach Ausstattung und Kilometerstand kann ein gebrauchtes Fahrzeug bis zu 34.000 Euro kosten. Wer ein Fahrzeug für unter 20.000 Euro sucht, sollte sich auf mindestens 150.000 gefahrene Kilometer einstellen.

Wann kommt der neue Fiat Freemont?

Die Herstellung des Fiat Freemont wurde 2016 eingestellt. Freemont Neuwagen werden von einigen Händlern unter einer sogenannten Tageszulassung günstiger verkauft. Diese Fahrzeuge wurden für einen Tag auf dem Papier zugelassen, aber nicht bewegt. Durch die Tageszulassung gelten sie als Gebrauchtwagen.

Wo wird der Fiat Freemont gebaut?

Der Fiat Freemont wurde ab 2011 in Toluca in Mexico gebaut. Wahlweise ist er mit einem Diesel- oder einem Benzinmotor zu haben. Zwar wird der Fiat Freemont hier seit 2016 nicht mehr hergestellt, aber das Werk produziert auch weiterhin für andere Chrysler-Fahrzeuge.

Fahrzeugbewertungen zu Fiat Freemont

31 Bewertungen

4,8

  • delaluz1887

    20. Januar 2018

    Familienkutsche ohne spiessig zu sein...das geht

    Siebensitzer, daher bei umgeklappter dritter Sitzreihe ein riesiger Kofferraum, endlich viel Stauraum, ohne Tetris spielen zu müssen; die bullige Schnauze sieht klasse aus

  • Peter Thurmann

    19. November 2017

    perfekter Allrounder

    schade, dass dieses Fahrzeug nicht mehr gebaut wird. Pries-Leistung ist konkurrenzlos

  • Kasami

    21. Oktober 2017

    Das Auto ist sehr guten Zustand

    Das Auto ist in einen sehr guten Zustand