Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen. Doch lieber altes Design verwenden? Oben im Menü geht’s per Klick zurück.

Mehr erfahren

Gebrauchte Smart Roadster bei AutoScout24 finden

Smart Roadster

Smart Roadster

Sportwagen auf Fortwo-Basis mit Softtop oder Targadach

Kurz nach der Smart-Premiere stellt die Mercedes-Tochter 2003 einen Sportwagen auf Basis des Fortwo vor. Die 2-Sitzer laufen bis 2005 im Elsass in einer Auflage von gut 43.000 als Roadster oder Roadster-Coupé vom Band und werden mit Stoffverdeck oder Targa-Hardtop ausgestattet. Eine Alternative zu Roadster-Klassikern und Faltdach-Minis für Sportwagenfahrer, denen Smart bunte Bodypanels ab Werk und eine Brabus-Edelvariante auf Wunsch liefert. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Der Smart Roadster im Preis- und Konkurrenzvergleich

Bei knapp unter 15.000 Euro starten im Premierenjahr 2003 die Preise für einen Smart Roadster. Für die Coupés mit Targadach verlangt Smart zu dieser Zeit etwas über 20.000 Euro. Teuerste Variante sind die Brabus-Sportversionen, die ab gut 25.000 Euro in der Liste stehen. In der letzten Bauphase der 2006er Modelle berechnet Smart für einen Roadster Neuwagen zwischen rund 16.400 und 27.300 Euro. Gut zehn Jahre nach dem Ende der Produktion sind Smart Roadster Gebrauchtwagen zu Preisen ab zirka 1700 Euro zu finden. Konkurrenz bekommen die offenen 2-Sitzer von Modellen wie Peugeot 206 CC , Ford Streetka , Fiat Barchetta , Mini One Cabrio , Mazda MX-5 oder MG TF .

In diesen Varianten legt Smart die Roadster auf

Ausgestellte Radhäuser, Seitenschweller, schwarz oder silbern abgesetzte Säulen der Sicherheitszelle, eine Glaskuppel als Heckaufbau für die Coupés und Front- wie Heckspoiler für die sportlich eingerichteten Smart Roadster Brabus, durch diese Merkmale zeichnen sich die verschiedenen Versionen der Baureihe aus. In welchen Varianten Smart die Roadster von 2003 bis 2005 auflegt und welche Fahrleistungen sie je nach Motorisierung bringen, zeigt die folgende Übersicht:

  • Smart Roadster 2-Sitzer mit Stufenheck und Dreizylinder-Turbobenziner für 45 kW (61 PS) und 60 kW (82 PS) Leistung.
  • Smart Roadster Coupé 2-Sitzer mit Glaskuppel-Heck und 60 kW Leistung.
  • Sportversionen Smart Roadster Brabus und Roadster Coupé Brabus ab 2004 mit 74 kW (101 PS) Leistung.
  • Je nach Bauvariante und Motorisierung Höchstgeschwindigkeit von 160 bis 195 km/h und Spurtzeiten von 15,5 bis 9,8 s.
  • Zweiteiliges Hardtop für Modelle mit Einstiegsmotorisierung.
  • Elektrisch öffnendes Softtop und herausnehmbare Seitenholme für die stärkeren Varianten.
  • Das gibt Smart den Roadstern in der Serienausstattung mit

    Softip-Getriebe mit sechs Gängen für automatisierte oder manuelle Schaltvorgänge und ein softouch genanntes Schaltprogramm für den Kick-down-Start für die beiden stärkeren Motorvarianten, mit dieser Technik richtet Smart die an der Hinterachse angetriebenen Roadster und Roadster Coupés sportlich ein. Was an technischen Features und Komfortausstattung in der Serie verbaut ist, zeigt der Überblick in einer Auswahl der wichtigsten Merkmale:

    • ESP, ABS, Bremsassistent und elektronisches Vortriebsmanagement mit Drive-by-Wire-Technik.
    • Sportfahrwerk für die Brabus-Versionen.
    • Digitale Ganganzeige mit Schaltempfehlung, Digitaluhr und Anzeige für Außentemperatur mit Frostwarner.
    • Integralsitze für die Einstiegsmodelle, Sportsitze für die leistungsstärkeren Versionen und Leder-Sportsitze für die Brabus-Modelle.
    • Zentralverriegelung, automatische Heckklappenentriegelung, elektrische Fensterheber und 12-Volt-Steckdose.
    • Auswechselbare Bodypanels in den Farben Grau, Beige, Blau, Silber, Schwarz, Rot oder Gelb.
    • Stahlfelgen für die Einstiegsmodelle, 15 oder 17 Zoll Aluräder für die Topversionen.

    Das steht für die Smart Roadster an Extras im Programm

    Mit Ausnahme der Roadster Coupés mit der 60-kW-Motorisierung liefert Smart die Modelle der Baureihe mit einer schwarz lackierten Sicherheitszelle aus und bietet eine silberfarbene Variante als Option an. Folgende Ausstattungen, die bei den Brabus Sportmodellen zum Teil serienmäßig an Bord sind, können für alle Smart Roadster als Extras geordert werden:

    • Dreispeichen-Ledersportlenkrad mit Schaltwippen, Klimaanlage, Bordcomputer, Tempomat und elektrische Servolenkung.
    • Elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel, CD-Audiosystem, Freisprecheinrichtung und Navigationsgerät.
    • Zusatzinstrumente für Anzeige von Ladedruck und Motortemperatur.
    • Komfortpaket: u.a. Bordcomputer, Tempomat, Regen- und Lichtsensor.
    • Sicherheit Plus Paket: u.a. Nebelscheinwerfer, Seitenairbags sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel.
    • Sportpaket: u.a. Dreispeichen-Lederlenkrad mit Schaltpaddles und 16 Zoll Alurädern.
    • Lederpaket: u.a. Sportsitze mit Lederbezug und Sitzheizung.
    • Lichtpaket: u.a. Tagfahrlicht, Umgebungslicht und Welcomelicht.
    • Brabus Sportauspuff mit Hitzeschild.

    Für diese Zielgruppen legt Smart die Roadster auf

    Stoffverdeck oder Hardtop, Stufenheck oder Glaskuppel, sichtbare Struktur der Sicherheitszelle als Karosseriebestandteil und bunte Bodypanels zum Auswechseln, damit orientieren sich die offenen Smart am markentypischen Lifestyle. Das gefällt Fans von Fun Cars, die dank 800 kg Smart-Leichtgewicht mit 0,7 Liter Dreizylindermotor sportlich und vergleichsweise sparsam unterwegs sein können. Damit werden die offenen Smart zur Alternative für klassische Roadster und Citycars mit Faltdach.Wer einen Smart Roadster als Gebrauchtwagen kaufen will, der sollte auf die unterschiedlichen Motorisierungen achten. Denn bei den stärkeren Versionen und den Smart Brabus sind Extras wie die Integral-Sportsitze mit an Bord, die beim Einstiegsmodell nicht zur Ausstattung gehören.

    Fahrzeugbewertungen zu Smart Roadster

    6 Bewertungen

    4,7

    Technische Daten Smart Roadster

    Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

    Technische Daten anzeigen