Gebrauchte Fiat 127 bei AutoScout24 finden

Fiat 127

Fiat 127

Der Fiat 127 läuft von 1971 bis 1987 vom Band

Seit den 1950er Jahren hatte der Turiner Autohersteller Fiat für seine kleinen Modelle konsequent das Konzept kompakter Karosserien in Kugelform umgesetzt. Als berühmtestes Beispiel dafür gilt der im Jahr 2007 wieder aufgelegte Fiat 500, der als Retromodell die Formensprache der ersten Modellreihe aufgriff und in moderner Weise interpretierte...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Zu Beginn der 1970er Jahre begannen die Italiener, ihr Modellprogramm in der Klasse der Klein- und Kompaktwagen zu erneuern. Den Anfang machten die Stufenhecklimousine Fiat 128 und die kurz danach eingeführte Schräghecklimousine Fiat 127, die im Baujahr 1971 erstmals in Italien vom Band lief und bis zum Jahr 1987 produziert wurde.

Der 127 wird als Schräghecklimousine und Kleinwagen-Kombi gebaut

Besonderheit des heute als Fiat-Oldtimer geltenden Modells: Mit dem Fiat 127 präsentierte der Konstrukteur seine erste Schräghecklimousine in der Kleinwagenklasse. Überdies war der Fiat 127 eines des wenigen Fahrzeuge in diesem Segment, das in einigen Ländern auch in einer Version als Kombi in den Handel kam. Die Südamerika produzierten Kombis wurden in der letzten Bauphase von 1982 bis 1987 als Fiat 127 Panorama dann auch in Italien angeboten. Sie zählen heute neben den in Kleinserie entstandenen Cabriolets zu den seltensten Exemplaren der Fiat-Oldtimer der frühen 1980er Jahre.

Ab 1977 gibt es den Fiat 127 als Schräghecklimousine nur noch mit Heckklappe

Zum Markstart der Baureihe im Jahr 1971 wurde der 127 zunächst als Schräghecklimousine mit zwei Türen gefertigt. Gut ein Jahr später kam eine zweite Karosserievariante mit Schrägheck in den Handel, die über eine für diese Bauweise typische Heckklappe anstelle des Kofferraumdeckels verfügte. Nach dem Facelift des Jahres 1977 wurden die Dreitürer in der Kleinwagen-Baureihe der Italiener zum Standard, während die Produktion des zweitürigen Fiat 127 in Italien schließlich ganz eingestellt wurde.

Die Motorausstattung des 127

In der Basisversion lief der Fiat 127 in den 1970er Jahren zuerst mit einem vom Vorgänger Fiat 850 stammenden Benzinaggregat der 0,9 Liter Hubraumklasse vom Band, das den kleinen Schräghecklimousinen eine Leistung von 34 kW (47 PS) zur Verfügung stellen konnte. Stärkstes Modell war der Fiat 127 Sport mit bis zu 55 kW (75 PS)."

Technische Daten Fiat 127

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen