Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
1SPJYXl0QKKMm3RM0DPLRc-a15e257479301596639399e2af40edc0-audi-q8-l-01-1100.jpg

Audi Q8

1 / 3
1SPJYXl0QKKMm3RM0DPLRc-a15e257479301596639399e2af40edc0-audi-q8-l-01-1100.jpg
2t4mJaypqepDl1JXbrZWYd-8cf4eadfd3615319161acdf2d66d9afe-audi-q8-l-02-1100.jpg
6Ojr5It8dvZYvJuFc7bO2L-f5c79e777f4b75ba5d5057814f65cb1f-Audi_Q8_Back-1100.jpeg

Stärken

  • komfortabler Innenraum
  • viel Platz für die gesamte Familie
  • attraktives, modernes Design

Schwächen

  • sehr hohe Anschaffungskosten
  • sehr lange Aufpreisliste
  • verbesserungswürdige Luftfederung

Audi Q8 im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Audi Q8, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:€ 49 990,-*
Gebraucht ab:€ 54 900,-*
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:5.4 - 7.1s
Höchstgeschwindigkeit:231 - 250 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):0 - 0 g CO2/km
Verbrauch (komb.):0 - 0 0
Maße (L/B/H) ab:4986 x 1995 x 1705 mm
Türen:4 - 5
Kofferraum:505 - 0 Liter
Anhängelast:530 - 655 kg

Großzügiger SUV mit sportlichen Ambitionen

Der Audi Q8 stellt seit 2018 das Flaggschiff in der Q-Flotte der Ingolstädter dar. Er verspricht eine Kombination aus elegantem Interieur, einem Offroad-Look sowie hohem Komfort. Mittlerweile ist der Crossover-SUV auch als Plug-in-Hybrid verfügbar, was die Unterhaltskosten deutlich senkt. Weiterlesen

Interessiert am Audi Q8

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • hoher Fahrkomfort
  • sichere Reisen dank Top-Bewertung beim Crashtest
  • breit gefächerte Motorenpalette für jeden Bedarf
  • eignet sich auch als Arbeitsfahrzeug

Daten

Motorisierung

Der Audi Q8 möchte als Reisemobil und als sportlicher Begleiter gleichermaßen taugen, also die unterschiedlichen Bedürfnisse der Anwender möglichst effektiv abdecken. Daher sowie auch im Hinblick auf die enorme Größe und das hohe Leergewicht spielen die Motorisierungen des Crossover-SUV eine zentrale Rolle. Der Audi Q8 ist sowohl mit unterschiedlichen Benzin- und Dieselmotoren als auch mit Hybridantrieb verfügbar.

Im Bereich der Dieselmotoren hat Audi aufgeräumt und im Rahmen einer Überarbeitung den SQ8 gestrichen. Nun stehen mit den Varianten 45 TDI und 50 TDI zwei Motoren mit einer Leistung von 231 bzw. 286 PS zur Verfügung. Eine gute Fahrleistung bei gleichzeitig günstigen Unterhaltskosten wissen auf langen Strecken zu überzeugen, sodass sich die Motoren vor allem bei Gewerbekunden einer großen Nachfrage erfreuen.

Deutlich mehr Auswahl besteht hinsichtlich der für den Audi Q8 verfügbaren Benzinmotoren. Der Einstiegsmotor 55 TFSI leistet maximal 340 PS und beschleunigt innerhalb von 5,9 Sekunden auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 Kilometern pro Stunde. Besonders sportlich unterwegs sind die Modelle mit den Motoren SQ8 oder RS Q8, 507 bzw. maximal 600 PS liegen dann an und gelangen über alle vier Reifen direkt auf die Straße. Ein Allradantrieb sowie ein Automatikgetriebe sind serienmäßig enthalten, zusätzlich stellt Audi eine sogenannte Allradlenkung zur Verfügung. Diese erleichtert das Manövrieren mit dem großen Fahrzeug.

Seit 2020 stehen auch sparsame Plug-in-Hybridmotoren zur Verfügung. Eine gelungene Kombination aus Elektro- und Benzinmotor, um sowohl zügig als auch günstig voranzukommen. Gerade in der Stadt fährt der große SUV zudem oft rein elektrisch, was den Komfort steigert und die Umwelt entlastet. Mit bis zu 462 PS Systemleistung wird hier dennoch ein guter Wert erzielt.

Abmessungen

Als Flaggschiff der beliebten Q-Baureihe muss der Audi Q8 selbstverständlich abliefern. Dies gelingt unter anderem durch die sehr große Karosserie: Der SUV misst 5 Meter in der Länge und 2 Meter in der Breite und gibt damit ein recht wuchtiges Erscheinungsbild ab. Diese Maße wirken sich auch auf das Leergewicht des Audi Q8 aus: Er rollt mit bis zu 2.440 Kilogramm durch die Straßen. Der Radstand beträgt ziemlich genau 3 Meter, entsprechend großzügig gestaltet sich das Platzangebot im Innenraum.

Neben fünf bequemen Sitzen steht hinter der großen Heckklappe mit mindestens 505 Litern Ladevolumen ausreichend Platz für den Großeinkauf oder sperriges Gepäck bereit. Die Sitze in der zweiten Reihe lassen sich zudem ganz einfach umlegen, sodass sich das Fassungsvermögen aus bis zu 1.755 Liter ausdehnen lässt. Dank seiner großen Karosserie und leistungsstarker Motoren kommt der Audi Q8 zudem hervorragend mit großen, schweren Anhängern zurecht. Die Anhängelast liegt zwischen 2.700 und 3.500 Kilogramm.

Bauzeit seit 2018
Länge, Breite, Höhe 5 m / 2 m / 1,7 m
Radstand 3 m
Kofferraumvolumen 605 - 1.755 l (inklusive Sitzbank)
Leergewicht 2.170 - 2.440 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.820 - 3.100 kg
Hubraum 2.995 - 3.996 cm³ (Benzin) / 2.995 cm³ (Hybrid) / 2.967 - 3.956 cm³ (Diesel)
Drehmoment 500 - 800 Nm (Benzin) / 450 Nm (Hybrid) / 500 - 600 Nm (Diesel)
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (Benzin) / 240 km/h (Hybrid) / 226 - 241 km/h (Diesel)
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 3,8 - 5,9 s (Benzin) / 5,4 - 5,8 s (Hybrid) / 6,1 - 7,1 s (Diesel)
Tankvolumen 85 l (Benzin/Diesel) / 75 l (Hybrid)
Verbrauch 10,1 - 12,9 l (Benzin), 2,6 - 3 l (Hybrid), 8 - 8,8 l (Diesel)
CO2-Emissionen 230 - 293 g/km (Benzin) / 59 - 69 g/km (Hybrid) / 210 - 230 g/km (Diesel)

Varianten

Für den Audi Q8 bieten die Ingolstädter zwei grundlegende Ausstattungslinien an, genannt Basis und Competition Plus. Daneben stehen weitere Ausstattungs- sowie Design-Pakete zur Verfügung, mit denen sich der SUV noch individueller gestalten lässt.

Der Audi Q8 bietet jedoch bereits in der Basisversion hohen Komfort sowie eine umfangreiche Ausstattung. So sorgen beispielsweise LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten für die optimale Sicht in der Dunkelheit. Eine Wärmeschutzverglasung aller Flächen, ein großes 12,3-Zoll-Farbdisplay sowie digitale Anzeigeinstrumente dürfen ebenfalls nicht fehlen. Neben einem sehr hohen Komfortniveau legt Audi also auch großen Wert auf den neuesten Stand der verbauten Technik.

Neben den einzelnen Ausstattungslinien lassen sich viele Optionen auch gegen Aufpreis hinzufügen. Dies gilt beispielsweise für ein Bang & Olufsen Premium Soundsystem oder ein Panorama Glasdach. Des Weiteren sind die Sondermodelle SQ8 und RS Q8 zu erwähnen. Diese überzeugen nicht nur durch deutlich mehr Leistung, sondern auch durch mehr praktische und komfortable Features.

Preis

Die Kosten für einen neuen Audi Q8 hängt u. a. von der gewählten Ausstattungslinie sowie von der Motorisierung ab. Mit einem Grundpreis von etwa 76.900 Euro im Jahr 2022 ist der SUV jedoch in keiner Ausführung ein Schnäppchen - ihre Oberklasse lassen sich die Ingolstädter gut bezahlen. Noch mehr gilt dies für die Modelle mit Hybridantrieb, die teilweise erst für über 150.000 Euro zu haben sind. Hier sind jedoch langfristig die Unterhaltskosten geringer (z. B. in Bezug auf die Kfz-Steuer) als für einen Benziner oder ein Modell mit Dieselmotor.

Leasing- oder Finanzierungsangebote für den Audi Q8 erweisen sich gerade in Bezug auf die hohen Anschaffungskosten als gute Alternative. Im Privat-Leasing ist das eindrucksvolle Fahrzeug beispielsweise ab einer monatlichen Rate von 770 Euro verfügbar. Eine Finanzierung ist durch hohe Schlussraten von über 40.000 Euro deutlich teurer.

Angebote für gebrauchte Audi-Q8-Modelle sind selten, was u. a. damit zusammenhängt, dass das Auto erst seit Mitte 2018 auf dem Markt ist. Preise von unter 70.000 Euro für die meist sehr gut ausgestatteten Gebrauchten sind dementsprechend bislang eher selten.

Design

Exterieur

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, der Audi Q8 fällt aber definitiv ins Auge. Vor allem die sehr große Karosserie trägt dazu bei. Gleichzeitig verstehen es die Designer jedoch, die hohe Leistung und die Agilität des Audi Q8 in seinem Exterieur auszudrücken. Eine nach hinten abfallende Dachlinie, kleinere Seitenfenster und eine sehr hohe Bodenfreiheit gehören zu den prägendsten Designelementen. Die spezielle Lichtsignatur samt großem Kühlergrill fällt ebenfalls sofort auf.

Insgesamt zehn verschiedene Farben stehen für die Außenlackierung zur Auswahl, darunter ein warmer, metallisch schimmernder Ton mit dem bildhaften Namen “Drachenorange Metallic”. Sowohl mit diesem als auch beispielsweise dem dunklen “Matadorrot Metallic” lässt sich der Audi Q8 als wahrer Blickfang konfigurieren.

Interieur

Das Interieur folgt den aktuellen Trends und setzt mehr denn je auf berührungsempfindliche Oberflächen. Selbst die Bedienung der Klimaeinheit erfolgt über einen Touchscreen. Leider leidet die intuitive Nutzung unter dieser Entscheidung, so entfällt das blinde Finden der richtigen Taste während der Fahrt.

Der Komfort, das Platzangebot und natürlich auch die Verarbeitung im Interieur sind jedoch über jeden Zweifel erhaben. Dies zeigt sich u. a. in den hochwertigen Leder-Sitzbezügen, die je nach Modell und Ausstattung beispielsweise mit dem Muster S-Prägung und Rautensteppung oder perforiert erhältlich sind.

Audi Q8 Interieur

Audi Q8 Seats

Sicherheit

Auch im Bereich der Sicherheit ist der Audi Q8 ein echter Musterschüler und ermöglicht sichere Fahrten. Fahrer müssen sich nicht nur auf einen guten passiven Schutz durch die hohe Sitzposition und die schwere Karosserie verlassen, sondern können auf zahlreiche Kameras und Sensoren zählen, u. a. via Laser. Ob ein Frontkollisionswarner, eine Einparkhilfe vorne und hinten oder ein automatisches Notbremssystem, die Liste der Sicherheitsfunktionen und - assistenten lässt keine Wünsche offen. Den guten Eindruck unterstreicht noch einmal die Top-Bewertung von 5 Sternen im Euro-NCAP-Crashtest.

Alternativen

Eine attraktive Alternative zum Audi Q8 stellt innerhalb desselben Konzerns beispielsweise der Porsche Cayenne dar. Bei diesem SUV liegt der Fokus noch mehr auf Sportlichkeit, dabei überzeugt er ebenfalls durch hohen Komfort und viel Platz im Innenraum. Während auch die äußeren Abmessungen sehr ähnlich ausfallen, weiß der Audi Q8 gegenüber dem Porsche Cayenne mit einigen Details im Interieur zu überzeugen, darunter Keyless Start, zwei 12-Volt-Anschlüssen und einer größeren Farbauswahl für die Sitzbezüge.

Soll es ein Fahrzeug eines anderen Herstellers sein, empfiehlt sich das neue Mercedes GLE Coupé. Dieses besticht durch ein attraktives Design und ist der größte SUV des deutschen Konzerns. Die Tests bescheinigen dem Modell einen kultivierten Antrieb und ein hervorragendes MBUX-Bediensystem, dem das Multimediasystem des Audi Q8 unterlegen ist. Zwar unterscheiden sich die Preise je nach gewähltem Modell und Ausstattung, beim Vergleich ähnlich konfigurierter Mercedes-GLE-Coupé- und eines Audi-Q8-Modelle punkten jedoch die Ingolstädter. So werden für den Mercedes etwa über 4.000 Euro mehr fällig als für den Audi.