Gebrauchte Nissan Altima bei AutoScout24 finden

Nissan Altima

Nissan Altima

In den USA entwickelt sich der Altima zum wichtigen Volumenmodell

Auf den meisten europäischen Märkten konzentrierte sich der japanische Fahrzeugkonstrukteur Nissan nach dem Auslaufen der Limousinen-Baureihe Nissan Primera im Jahr 2007 vor allem auf Sport Utility Vehicles (SUV), Kleinwagen und sportliche 2-Sitzer. Für die nordamerikanischen Märkte entwickelten die Japaner hingegen eine andere Strategie: Sie bauten in den USA eigene Produktionsstätten auf, in denen Limousinen der Mittelklasse vom Band liefen. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Im Mittelpunkt stand dabei die Modellreihe der Nissan Altima, die mit dem Jahr 1993 erstmals in den Handel kamen. In Nordamerika entwickelte sich der zeitweise auch als Coupé gefertigte Altima zu einem der wichtigsten Volumenmodelle des Herstellers. Über das offizielle Händlernetz wurde der Nissan Altima in Europa nicht verkauft. Doch tauchten insbesondere die Limousinen als Importfahrzeuge auch auf den europäischen Straßen auf.

Die Nissan Altima der ersten Baugenerationen von 1993 bis 2001

Wie das Schwestermodell Nissan Primera in Europa, so lief der Nissan Altima der ersten Baugeneration von 1993 bis 1997 in den USA als klassische Stufenhecklimousine in der Mittelklasse vom Band. Mit dem Modelljahr 1998 erhielt der Altima eine optisch modifizierte Karosserie, die mit dem Facelift zwei Jahre später um einige Zentimeter auf nunmehr knapp 4,72 Meter in der Länge wuchs. Als Motorisierung kamen in Reihe gebaute Vierzylinder zum Einsatz, die den Altima der ersten Baugenerationen eine Leistung von rund 116 kW (158 PS) zur Verfügung stellten.

Seit Baujahr 2001 gehört der Altima zur oberen Mittelklasse

Mit der Umstellung auf eine neue Bauplattform werteten die Japaner den Altima zu einer größeren und stärker motorisierten Limousine der oberen Mittelklasse auf. Die Nissan Altima waren nun bis zu 4,88 Meter lang und traten in den höheren Leistungsklassen mit sportlichen Anbauelementen wie einer Frontschürze auf. Neben dem 2,5 Liter Vierzylinder kamen neue V6-Topmotorisierungen mit 3,5 Litern Hubraum ins Programm, die dem Altima eine Leistung von bis zu 186 kW (253 PS) bereitstellen konnten. In den späteren Generationen ab dem Baujahr 2013 konnten die Limousinen auf 201 kW (273 PS) zugreifen. Ab 2007/8 boten die Japaner zeitweise auch eine Hybridversion und eine Coupé-Variante des Altima an."