Gebrauchte Lexus SC bei AutoScout24 finden

Lexus SC

Lexus SC

Im Baujahr 1991 wird der Lexus SC erstmals in den USA ausgeliefert

Als der japanische Autokonzern Toyota Ende der 1980er Jahren zunächst für den nordamerikanischen Markt, später für Europa und andere Weltmärkte mit Lexus eine neue Premiummarke lancierte, stand bei der Planung schnell fest, wo am Anfang die Schwerpunkte gesetzt werden sollten: Lexus sollte sich in der Oberklasse mit einer sportlich ausgelegten Limousine sowie mit einem großen Sport-Coupé das Prestige erwerben, das für den dauerhaften Erfolg einer Marke im Premiumsegment als notwendig erachtet wurde...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Gut zwei Jahre nach Einführung der Limousinen aus der Baureihe Lexus LS war das Coupé zur Serienreife entwickelt und konnte 1991 als Lexus SC erstmals an Händler in den USA ausgeliefert werden. In der kleiner motorisierten Variante Lexus SC 300 arbeitete ein 3,0 Liter Aggregat, das dem bis zur Modellpflege im Jahr 1997 gut 4,86 Meter langen Coupé bis zu 168 kW (228 PS) zur Verfügung stellte. Das Topmodell Lexus SC 400 erhielt ein V8-Aggregat mit einer Maximalleistung von 194 kW (264 PS).

Ab dem Baujahr 2001 läuft der Lexus als Coupé-Cabriolet in Japan vom Band

In der zweiten Generation wurde das Konzept für ein zweisitziges Lexus-Modell komplett umgearbeitet und auf eine jüngere Käuferschicht ausgerichtet. Wie andere Hersteller zu Beginn des neuen Jahrtausend, so entwickelte auch Toyota für seine Premiummarke ein Fahrzeug, das die Vorteile von Coupé und Cabriolet miteinander vereinen sollte. Möglich wurde das durch die Verwendung eines mehrteiligen festen Metalldachs, das sich auf Knopfdruck in einem öffnenden Fach zwischen Rücksitzen und Kofferraum zusammenfaltete und den Lexus SC zum vollwertigen Cabrio machte. Vorteil dieser Coupé-Cabrio-Konstruktion, die im Falle des Lexus SC auf einer Bauplattform der Limousinen-Baureihe der Lexus GS beruhte: Im geschlossenen Zustand bot das Metalldach eine bessere Geräuschdämmung. überdies wurde die Isolationsfähigkeit höher eingestuft als bei klassischen Stoffdächern.

In der zweiten Generation des Lexus SC verbaut Toyota einen 4,3 Liter V8-Motor

Für den im Stil eines Roadsters mit kurzen überhängen gestalteten Lexus SC der Generation ab dem Jahr 2001 setzte Toyota einen im Hubraum von 4,0 auf 4,3 Liter vergrößerten V8-Motor ein, der im Lexus SC 430 genannten Coupé-Cabriolet nun bis zu 215 kW (292 PS) mobilisieren konnte und der ebenfalls in der Oberklasse-Limousine Lexus LS dieser Baujahre Verwendung fand. Mit dieser Motorausstattung konnte der Lexus SC 430 innerhalb von 6,2 Sekunden aus dem Stand auf eine Geschwindigkeit von 100 km/h beschleunigen.

Technische Daten Lexus SC

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen