Gebrauchte Lexus RX bei AutoScout24 finden

Lexus RX

Lexus RX

Im Jahr 2000 kommt Lexus RX in Europa auf den Markt

Mit dem Land Cruiser hatte der japanische Autoproduzent Toyota seit den 1950er Jahren ein geländegängiges Fahrzeug im Programm, das sich im Laufe der Jahrzehnte vom rustikalen Offroader zum Sport Utility Vehicle (SUV) entwickelte und sich daher als Grundlage anbot, als der Hersteller das Modellprogramm seiner Premiummarke Lexus in dieser Fahrzeugklasse erweitern wollte...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

So entstanden ab Baujahr 1996 mit dem Lexus LX sowie mit dem ab 2002 produzierten Lexus GX zwei SUV-Baureihen auf Basis des Toyota Geländewagens. Vermarktet wurden diese in erster Linie in den nordamerikanischen Staaten. Für die europäischen Märkte schien sich Toyota keine ausreichenden Absatzchancen für die großen SUV zu versprechen. Anders hingegen beim kompakteren SUV, den die Japaner im Jahr 1997 vorstellten. Dieses Modell kam ab dem Baujahr 2000 als Lexus RX auch nach Europa.

V6-Spitzenmotorisierung für den Lexus RX auf den europäischen Märkten

Technisch basierte der Lexus RX auf der Plattform des Lexus ES, einer Limousinen-Baureihe, die auf den europäischen Märkten zunächst nicht angeboten wurde. Der knapp 1,7 Tonnen schwere Lexus RX erhielt eine gut 4,58 Meter lange und 1,66 Mete hohe Karosserie im klassischen Format der Kompakt-SUV sowie mit dem markentypischen Kühlergrill mit Längslamellen und Lexus-Logo. Anders als auf den nordamerikanischen Märkten wurde der Lexus RX in Europa nicht mit Allradantrieb verkauft. Auch bei den Motoren standen nicht alle in anderen Teilen der Welt bereitgehaltenen Varianten im Programm. Der Hersteller beschränkte sich in der bis ins Jahr 2003 gebauten ersten Generation des Lexus RX auf die Modelle der drei Liter Hubraumklasse mit V6-Aggregat. Mit dieser Spitzenmotorisierung konnte der Lexus RX auf bis zu 148 kW (201 PS) zugreifen.

Ab dem Jahr 2006 ist die Hybridversion des Lexus RX in Europa erhältlich

In den Folgegenerationen, die im Jahr 2003 und dann im Baujahr 2009 auf den Markt kamen, erhielt der Lexus RX ein zunehmend dynamischeres Design, das vor allem die Gestaltung der Frontpartie beeinflusste. Zugleich wuchs der Lexus in Länge und Breite, sodass die im Jahr 2009 präsentierte Generation mit 4,77 Metern gut 20 Zentimeter länger ausfiel als der Lexus RX der Anfangsjahre. Neuerungen gab es auch bei der Motorisierung. Neben dem herkömmlichen V6-Aggregat gab es ab dem Jahr 2006 auch in Europa das erste Hybridmodell des Lexus RX, in dem zunächst ein 3,3 Liter Motor, ab dem Jahr 2009 eim 3,5 Liter Triebwerk mit Unterstützung zweier Elektromotoren arbeitete.