Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
4RmchQKILkmHemE1ULVM1M-0c7c218ffe61f8f3aceaed54f9dc4a95-lamborghini-jalpa-l-01-1100.jpg

Lamborghini Jalpa

1 / 4
4RmchQKILkmHemE1ULVM1M-0c7c218ffe61f8f3aceaed54f9dc4a95-lamborghini-jalpa-l-01-1100.jpg
4t8zxK4FZLj8DCi3Mwu4rC-093cee0e9c3b80f2103e6d758f1a15a4-lamborghini-jalpa-l-02-1100.jpg
r2rv5VxAJrzg6ceEN71k6-9c6f5f968e9fc977d63e19c6fcc2eb86-lamborghini-jalpa-l-03-1100.jpg
3eJqPw4EMjcIxLAfRjQjy1-0edbb0b27967f74836f432d986c76542-lamborghini-jalpa-l-04-1100.jpg

Stärken

  • leistungsstarke Motoren
  • attraktives, sportliches Design
  • sehr seltenes Fahrzeug

Schwächen

  • sehr hohe Anschaffungskosten
  • überschaubare Fahrleistungen
  • hohe Unterhaltskosten

Lamborghini Jalpa im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Lamborghini Jalpa, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Gebraucht ab:€ 99 850,-*
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat

Lamborghini Jalpa: Italienischer Sportwagen der 80er

Der Lamborghini Jalpa wurde als Sportwagen des italienischen Autobauers von 1982 bis 1988 gebaut und kam als Nachfolgemodell des Silhouette auf den Markt. Mit seinem klassischen Design und wenigen Exemplaren sind gebrauchte Fahrzeuge heute sehr selten und zudem sehr teuer. Weiterlesen

Interessiert am Lamborghini Jalpa

Alle Artikel

Gute Gründe

  • Der Lamborghini Jalpa wurde nur in wenigen hundert Exemplaren gebaut und verkauft.
  • Gebrauchte Fahrzeuge eignen sich hervorragend als langfristig sichere Wertanlage.
  • Mit einem auffälligen, sportlichen Design bleibt das Modell lange Zeit im Gedächtnis.
  • Experten beschreiben den Jalpa als technisch ausgereiften und spaßigen Sportwagen.
  • Mit einem ausgewogenen Fahrwerk verspricht das Auto besonders viel Fahrspaß.

Daten

Motorisierung

Der Lamborghini Jalpa gefiel von Beginn an mit einem leistungsstarken Benzinmotor, der vor allem mit Blick auf das Alter des Fahrzeugs durchaus überzeugen konnte. Allerdings dauerte es nach der Veröffentlichung und der ersten Auslieferung der Modelle nicht lange, bis die Vergleiche zu anderen Sportwagen anderer Hersteller gezogen wurden. Hier gefielen die Messdaten eher weniger, da vor allem der Porsche 911 und der Ferrari 328 Quattrovalvole als direkte Konkurrenten deutlich schneller unterwegs waren.

Beim Lamborghini Jalpa kam ein Benzinmotor mit etwa 3,5 Litern Hubraum zum Einsatz. Tatsächlich war der Antrieb allerdings keine unbekannte Konstruktion, da dieser schon im Jahr 1970 von Paolo Stanzani für den Urraco entwickelt wurde. Durch eine Veränderung des Hubs konnte das maximale Drehmoment des Antriebs deutlich gesteigert werden. Immerhin 255 PS Leistung und bis zu 310 Nm Drehmoment sorgten im Lamborghini Jalpa für gute Fahrleistungen und vor allem sehr viel Fahrspaß.

So konnte der Lamborghini Jalpa in etwa 5,8 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen, so lautet zumindest die Werksangabe des italienischen Autobauers. In der Praxis zeiget sich allerdings, dass dieser Wert kaum erreicht werden konnte, selbst das Unterschreiten von sieben Sekunden als Marke fiel oftmals schwer. Auch deshalb hat der Lamborghini Jalpa bis heute den Ruf, nur langsam unterwegs zu sein. Die Höchstgeschwindigkeit gibt der italienische Hersteller mit knapp 240 km/h an, dies entspricht dem damaligen Stand der Technik.

Wie bei Sportwagen gewohnt, erfolgt die Kraftübertragung des Motors während der Fahrt über die beiden Hinterräder auf die Straße. Somit dürfte trotz der hohen Leistung der Motorisierung immer für ausreichend Traktion gesorgt sein. Für die schnellen und einfachen Gangwechsel können sich die Fahrer auf ein praktisches Schaltgetriebe verlassen. Mit einer knackigen Übersetzung und kurzen Schaltwegen vermittelt dieses einen guten Eindruck während der Fahrt und dürfte auch höhere Ansprüche erfüllen.

Abmessungen

Der Lamborghini Jalpa gehört auch mit Blick auf die Konkurrenz zu den kleineren Sportwagen auf dem Markt, dies gilt zumindest für die Länge der Karosserie. Das Modell ist etwa 4,2 Meter lang und die Breite gibt der italienische Autobauer mit etwa 1,9 Metern an. Die Höhe unterstreicht den sportlichen Charakter des Fahrzeugs deutlich, da diese lediglich bei 1,1 Metern liegt. Der Radstand beträgt 2,45 Meter und der Lamborghini Jalpa bringt leer etwa 1,5 Tonnen Gewicht auf die Waage.

Im Innenraum sollten Fahrer und Mitfahrer weder besonders viel Platz noch eine gute Alltagstauglichkeit erwarten: Beim Lamborghini Jalpa steht die Sportlichkeit an allen Stellen im Mittelpunkt. Deswegen ist der Sportwagen auch nur als Zweisitzer verfügbar. Wer also mit mehreren Personen bequem reisen möchte, sollte lieber nach einem anderen Fahrzeug schauen. Zudem muss der Beifahrersitz in vielen Fällen als Ersatz für den sehr überschaubaren Kofferraum herhalten, um beispielsweise die Aktentasche, die Jacke oder einen kleinen Einkauf sicher und bequem nach Hause bringen zu können.

Daten und Abmessungen Lamborghini Jalpa
Bauzeit 1982 – 1988
Länge, Breite, Höhe 4,2 m x 1,9 m x 1,1 m
Radstand 2,5 m
Kofferraumvolumen keine Angabe
Leergewicht 1.499 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.830 kg
Hubraum 3.485 cm³
Drehmoment 310 Nm
Höchstgeschwindigkeit 237 km/h
Beschleunigung 0 auf 100 km/h 6,9 s
Tankvolumen 80 l
Verbrauch keine Angabe
CO2-Emissionen keine Angabe

Varianten

Der Lamborghini Jalpa war ausschließlich als Zweisitzer mit festem Dach auf dem Markt zu finden. Zudem sorgt die kurze Produktionszeit von lediglich acht Jahren dafür, dass nur wenige Exemplare gebaut wurden und eine zweite Generation nicht notwendig war. Auch beim Wunsch nach einer individuellen Auswahl ist das Modell also definitiv keine gute Wahl.

Im Innenraum bietet der Lamborghini Jalpa immerhin ausreichend viel Komfort und gängige Techniken, um möglichst bequeme Fahrten zu ermöglichen. So öffnen oder schließen sich die Fenster rein elektrisch, eine Klimaanlage sorgt im Innenraum für angenehme Temperaturen bei jedem Wetter. Auch ein Radio mit allen notwendigen Funktionen, Nebelscheinwerfer oder ein Lederlenkrad fehlen bei der Basisausstattung des Sportwagens aus Italien keinesfalls.

Preis

Der Lamborghini Jalpa gehörte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zu den exklusiven Fahrzeugen auf dem Markt. Nur wenige Exemplare wurden in den insgesamt acht Produktionsjahren verkauft. Dementsprechend mussten die Kunden beim Wunsch nach einem Neuwagen tief in die Tasche greifen und für das Basismodell mit etwa 95.000 D-Mark als Preis rechnen.

Da nur wenige hundert Exemplare des Lamborghini Jalpa gefertigt wurden, sind auch Gebrauchtwagen nur sehr selten zu finden. Wer sich ein Modell sichern möchte, muss oftmals lange suchen und viel Glück haben. Zudem kosten die gebrauchten Sportwagen meist deutlich über 100.000 Euro. Dabei gilt natürlich: Je weniger Laufleistung, desto teurer wird der Kauf des Modells.

Design

Exterieur

Der Lamborghini Jalpa hinterlässt mit seinem Design auf den ersten Blick deutlich Eindruck. Vor allem die Kombination aus klassischer, großer Motorhaube und dem gewagten, auffälligen Heck weiß zu begeistern. Das Modell verfügt zudem über die gewohnten Merkmale eines Sportwagens aus dem Hause Lamborghini der damaligen Zeit. So verschwinden die großen Reifen mit extravaganten Felgen beinahe vollständig in den massiven Radkästen, dies gilt für den vorderen und den hinteren Teil des Sportwagens gleichermaßen. Die Scheinwerfer klappen aus der Motorhaube auf, die Blinkerleuchten und die Nebelscheinwerfer finden sich weit unten in der Stoßstange, die zudem farblich von dem Rest der Karosserie abgesetzt ist.

Interieur

Im Interieur überzeugt der Lamborghini Jalpa mit einer erstaunlich guten Qualität. Die Sportsitze und auch das Armaturenbrett sind beispielsweise mit einem feinen Leder bezogen und hinterlassen so einen sehr guten Eindruck. Aber auch die hervorragende Ausstattung, die für einen Sportwagen dieser Altersgruppe überzeugen kann, gefällt. So ist der Lamborghini Jalpa durchaus auch als bequemer Begleiter geeignet, beispielsweise mit einer Klimaanlage. Diese sorgt bei jedem Wetter für angenehme Temperaturen im Innenraum. Wie gewohnt, fällt die Übersichtlichkeit gerade nach hinten sehr überschaubar aus, hier sollte also lieber eine Einweisung beim Einparken erfolgen.

Sicherheit

Da es sich beim Lamborghini Jalpa um einen alten Sportwagen handelt, fällt die Sicherheitsausstattung überschaubar aus. Denn weder Airbags, noch ABS oder EPS standen damals zur Verfügung. Dennoch überzeugt der Lamborghini Jalpa mit einem sicheren Fahrverhalten. Dies liegt vor allem an dem ausgewogenen Fahrwerk und der ruhigen Straßenlage. Gerade auch bei hohen Geschwindigkeiten lässt sich das Fahrzeug sicher und mit einem guten Gefühl durch die Straßen bewegen.

Alternativen

Eine Alternative für den Lamborghini Jalpa stellt der Ferrari Testarossa dar. Das Fahrzeug hat einen 12-Zylinder-V-Motor mit 5,0 Litern Hubraum und mit 490 bis 500 Nm Drehmoment. Innerhalb von 4,6 bis 5,7 Sekunden beschleunigt das Auto auf bis zu 100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei maximal 315 km/h. Die Fahrleistungen fallen somit deutlich besser aus, dadurch verspricht das Fahrzeug mehr Fahrspaß.