Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen. Doch lieber altes Design verwenden? Oben im Menü geht’s per Klick zurück.

Mehr erfahren

Gebrauchte Chatenet Speedino bei AutoScout24 finden

Chatenet Speedino

Ein Sportwagen der Führerscheinklasse S

Wer ein Fahrzeug der Klasse S - Leichtfahrzeuge bis 45 km/h Höchstgeschwindigkeit - fährt, der hat entweder keinen Führerschein für das Fahren mit Autos oder er ist noch zu jung für die Klasse 3 oder er sucht den Spaß am Fahren mit einem außergewöhnlichen kleinen Sport-Cabriolet. Sportlich ist an dem Chaternet Speedino natürlich nicht die Geschwindigkeit. Die ist begrenzt auf die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit für Leichtfahrzeuge. Das schließt schon einmal die zügige Autobahnfahrt aus, denn da liegt die verbindliche Mindestgeschwindigkeit für ein Auto bei 80 km/h. Aber auch auf Bundesstraßen führen weniger als 50 Stundenkilometer unweigerlich zum Stau und damit zu brenzligen Verkehrssituationen. Das flott geschnittene, aber wenig flott fahrende Cabrio ist also eigentlich nichts für die Ferienreise oder den Verwandtenbesuch. Wohl aber für den Stadtverkehr oder die Überwindung längerer Strecken in einsamen Gegenden.

Ein Nischen-Produkt für besondere Automobilisten

Welche Kunden hatte Louis George Chatenet im Blick, als er sein Unternehmen 1984 gründete? Klar, genau die Kunden, die mit einem "normalen" Auto nicht fahren können, zum Beispiel aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen, des Alters, der Konstitution des Fahrers oder wegen sonstiger Restriktionen. Dem Chatenet Speedino vergleichbare Fahrzeuge gibt es nicht so häufig. So konnte sich der Automobilunternehmer einen gewissen Bedarf ausrechnen - und hatte damit Erfolg. Seit 1984 gibt es das Unternehmen, das auf dem Land im französischen Departement Haute Vienne angesiedelt ist. Es begann mit einer 2-sitzigen Limousine, deren Kenndaten so manchen Obrigkeitsverweigerer erfreuen müssten: Das Fahrzeug ist freigestellt von TÜV- und Abgasuntersuchungen, ist steuerfrei, wiegt leer nur 350 kg, ist zulassungsfrei und verfügt über eine stufenlose Automatik. Angetrieben wird der Chatenet von einem Zweizylinder-Dieselmotor mit 4 kW Antriebsleistung.

Produktpalette von der Limousine bis zum Cabrio

Sportlich ist nicht nur das Cabrio Chatenet Speedino, das definitiv alles andere als Speed liefert, sondern auch eine "Rennversion" des Chatenet unter dem Namen CH26. Der kleine "Flitzer" sieht ein wenig wie ein BMW-Mini aus und kann mit der sagenhaften Geschwindigkeit von 98 km/h aufwarten. Das bedeutet natürlich auch, entweder den Führerschein Klasse 3 zu machen oder auf einen alten Führerschein der Klasse 4 - vor dem Jahrgang 1954 - zurückzugreifen. Die Zahl der Kunden für die Baureihe des Modells 523 dürfte hierzulande eher klein sein. Anders für das Chatenet Speedino Cabrio. Es wäre durchaus eine bedenkenswerte Alternative für Großstadtbewohner. Denn mit weniger als drei Metern Fahrzeuglänge passt es auch in kleine Parklücken.