Gebrauchte BMW 3er Coupe bei AutoScout24 finden

BMW 3er Coupe

Im Baujahr 1992 kommen die ersten BMW 3er Coupés auf den Markt

Als der bayerische Autohersteller BMW Mitte der 1970er Jahre seine neue Mittelklasse-Bauserie präsentierte, wurden die damaligen Einstiegsmodelle der Marke ausschließlich als zweitürige Limousinen angeboten. Mit Produktionsbeginn der zweiten Generation ab dem Baujahr 1982 wurde aus der BMW 3er Reihe eine ganze Fahrzeugfamilie: Die Limousine wurde nun auch in einer viertürigen Variante gefertigt, der BMW 3er Touring kam 1988 als Kombiversion hinzu. Bereits seit 1986 war mit dem BMW 3er Cabrio eine offene Ausführung mit klassischem Stoffdach ins Programm aufgenommen worden. Damit war die Entwicklung der BMW 3er Reihe jedoch noch nicht abgeschlossen. In der dritten Baugeneration stellten die Münchener noch einmal zwei neue Karosserieversionen vor: Eine BMW Compact genannte Schrägheckausführung sowie die ersten BMW 3er Coupés, die die bisher gefertigten zweitürigen Limousinen ab dem Baujahr 1992 ersetzten und bis 1999 produziert wurden. Angeboten wurden die ersten BMW 3er Coupés in der kleinsten Motorisierung der 1,6 Liter Hubraumklasse mit einer Leistung von 75 kW (102 PS). Das Topmodell verfügte als BMW M3 Coupé über Sportausstattung und bis zu 239 kW (325 PS). 

Die Topmodelle des BMW 3er Coupés

Die zweite Generation des BMW 3er Coupés wurde im Jahr 1999 auf dem Markt eingeführt, ein Jahr darauf stand der Zweitürer auch wieder in der Sportversion als M3 Coupé zur Verfügung. Mit der modifizierten Motorisierung konnte das BMW 3er Coupé auf bis zu 252 kW (343 PS) zugreifen. Zweites Sportmodell im Programm war das Alpina B3 Coupé mit bis zu 224 kW (305 PS). Neben den seriengefertigten Benzinern gab es das BMW 3er Coupé nun auch als Diesel mit Leistungswerten von bis zu 150 kW (204 PS). Optisch und technisch eigenständiger als die Vorgänger ging 2006 die dritte Generation der BMW 3er Coupés in Produktion, die 2010 ein Facelift erhielt.