Gebrauchte VW Golf 3 Cabrio bei AutoScout24 finden

VW Golf 3 Cabrio

Die Geschichte des VW Golf 3 Cabrios

Der Golf von VW wird mittlerweile bereits in der siebenten Generation gebaut und gilt als Begründer der Kompaktklasse. Seit seinem Debüt im Jahr 1974 erfreut er sich ungebrochener Beliebtheit und wird von Alt und Jung gleichermaßen gerne gefahren. Neben den Karosserievarianten Kombilimousine und Kombi gibt es den Golf auch als Cabrio. Nach dem Cabrio auf der Basis des Golf I erschien im Jahr 1993 auch ein Cabrio, das auf dem Golf III basierte. Vom Golf II gab es hingegen keine Cabrioversion. Das Golf III Cabrio ist somit der direkte Nachfolger des Golf I Cabrios. Es wurde bis ins Jahr 1998 gebaut. Danach folgte im direkten Anschluss das Golf IV Cabrio, welches allerdings nur eine facegeliftete Version des Golf III Cabrios ist, das über die Optik der vierten Golf-Generation verfügt.

Design und Ausstattung des VW Golf 3 Cabrios

Das VW Golf 3 Cabrio basiert optisch sowie technisch auf der Kombilimousine Golf III. Dessen Karosserie gilt als Allerweltsgesicht ohne viele Ecken und Kanten. Doch gerade darin liegt seit jeher die Stärke des VW Golf, denn er passt zum Rentner genauso gut wie zum Fahranfänger. Dabei präsentiert sich das Golf III Cabrio, das vier Personen Platz bietet, mit seinem Stoffverdeck jedoch wesentlich spritziger. Es punktet mit tollem Frischluftvergnügen bei voller Alltagstauglichkeit. Im Vergleich zum Vorgänger Golf I Cabrio überzeugt das Golf III Cabrio mit besserer Verwindungssteifigkeit, mehr Platzangebot sowie höherer Sicherheit, was sich letztendlich auch im höheren Fahrzeuggewicht niederschlägt. Auch die Ausstattung ist umfangreicher geworden und gilt für ein Fahrzeug der Kompaktklasse als überdurchschnittlich gut. In Deutschland war das Golf III Cabrio bereits ab 1993 serienmäßig mit ABS sowie zwei Airbags erhältlich. Somit ist das Golf III Cabrio auch heute noch ein gesuchter und gefragter Gebrauchtwagen, der viel Fahrspaß zu einem attraktiven Preis bietet.

Die Technik des VW Golf 3 Cabrios

VW bot das Golf III Cabrio mit verschiedenen Benzin- sowie Dieselmotoren an. Somit handelte es sich beim Golf III Cabrio um das erste Cabrio der Kompaktklasse, das mit einem Dieselaggregat angeboten wurde. Die Benziner leisten zwischen 75 und 115 PS, während die Dieselmotoren auf eine Leistung von 90 bzw. 110 PS kommen. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder erfolgt über ein manuelles Fünfganggetriebe. Optional bot VW auch eine Vierstufenautomatik an. Einige Motorisierungsvarianten wurden auch in Verbindung mit Allradantrieb verkauft. Aufgrund seiner soliden Technik und der robusten Motoren hat das Golf III Cabrio auch heute noch als Gebrauchtwagen zahlreiche Fans.

Interessantes zum VW Golf 3 Cabrio

Bis zum Produktionsende im Jahr 1998 liefen 164 234 Stück des VW Golf III Cabrios vom Band. Darunter befanden sich auch zahlreiche Sondereditionen wie zum Beispiel Rolling Stones, Bon Jovi, Pink Floyd, Genesis, Joker sowie die Classic Edition und die Christmas Edition. Diese waren oft mit Speziallackierungen sowie besonders umfangreicher Ausstattung erhältlich. Aus diesem Grund sind gerade diese Sondermodelle als Gebrauchtwagen interessant.