Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
gmc-yukon-front

GMC

1 / 4
gmc-yukon-front
gmc-sierra-front
gmc-acadia-side
gmc-savana-overview

GMC

GMC ist eine amerikanische Automarke, die sich hauptsächlich auf die Produktion von Lastwagen und Geländewagen konzentriert. GMC ist für seine langlebigen und robusten Fahrzeuge, aber auch für seine luxuriösen Ausstattungen bekannt. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke GMC

  • Die Automarke GMC zählt mit zu den ältesten amerikanischen Automarken.
  • Die Autos von GMC kombinieren Geländegängigkeit, Lade- bzw. Zugkapazität sowie Limousinen-Komfort.
  • GMC bietet vielfältige Modelle für die unterschiedlichsten Nutzer-Bedürfnisse an.

Markenhistorie

Die Automarke GMC (General Motors Truck Company) ist – ebenso wie Chevrolet – eine Tochtergesellschaft von General Motors. Während sich GMC seit seiner Gründung im Jahr 1901 zunächst auf die Herstellung von Nutzfahrzeugen wie Lastwagen und Bussen fokussierte, bietet die amerikanische Automarke heute eine breite Palette von Modellen an. So vertreibt GMC neben leichten LKW auch Pick-ups, Vans, SUV, Crossover sowie Luxusfahrzeuge. Mit dem GMC Hummer EV bietet der Autohersteller seit 2021 auch einen batteriebetriebenen Geländewagen – zunächst nur für den amerikanischen Markt – an.

Modelle und Varianten

GMC-Fahrzeuge stehen für robuste, aber auch luxuriöse Fahrzeuge. Vom langlebigen Geländewagen bis hin zum geräumigen und komfortablen Familien-SUV ist alles dabei.

Als Ursprung der nachfolgenden Vans, SUV und Pick-ups gilt der GMC Suburban, der bereits in den 1950er und 1960er Jahren mit Allradantrieb und kastenförmiger, hoher Karosserie die typischen Merkmale der späteren SUV vorwegnahm. Als größtes SUV bot GMC ab dem Jahr 2000 den Nachfolger der Suburban-Baureihe unter der Bezeichnung GMC Yukon an. Für diejenigen, die eine kleinere SUV-Variante bevorzugen, gibt es den GMC Arcadia. Als Nachfolger der Nutzfahrzeuge präsentierte sich ab 1996 der GMC Savana als vielseitiger Full-Size-Van mit großzügigem Innenraum und PS-starker Motorisierung. Die klassische Pick-up Baureihe der C/K-Serie wurde seit dem Jahr 1960 unter Verkaufsbezeichnungen wie GMC Sierra auf den Markt gebracht und besticht neben leistungsstarken Motoren durch eine von Komfort und Luxus geprägte Ausstattung.

gmc-sierra-interior

Modellübersicht der Automarke GMC 2023:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
GMC Yukon SUV Benzin, Diesel 2,9-6,1 l 207-313 kW (281-426 PS) 2.461 kg
GMC Acadia SUV Benzin 3,6 l 170 kW (231 PS) 1.958 kg
GMC Sierra Pick-up Benzin 5,3-6,1 l 228-309 kW (310-420 PS) 2.170-2.983 kg

Preise

Neupreise

Die GMC-Modelle sind für den nordamerikanischen Raum konzipiert, daher sind Neuwagen bei Händlern in Deutschland sowie anderen europäischen Ländern nur vereinzelt vertreten. Aktuell werden die GMC-Modelle Yukon, Sierra und Acadia verkauft.

Während es den kleineren GMC Acadia bereits für 53.890 € zu kaufen gibt, weisen die beiden anderen Modelle deutlich höhere Preise auf. So ist der GMC Sierra erst ab 105.900 € zu erwerben. Beim GMC Yukon reicht die Preisspanne von 112.000 € bis zu 147.000 €.

Gebrauchtwagenpreise

Derzeit gibt es folgende vier GMC-Modelle gebraucht in Deutschland zu kaufen:

  • GMC Yukon
  • GMC Sierra
  • GMC Acadia
  • GMC Savana

Grundsätzlich variieren die Gebrauchtwagenpreise für einen GMC je nach Zustand, Modell und Ausstattung. Zu den günstigsten Modellen zählen der GMC Yukon mit einem Gebrauchtwagenpreis von rund 8.600€, dicht gefolgt vom älteren Modell Sierra, das es aus dem Jahr 2006 für ca. 10.400€ gibt. Beim GMC Savana weisen die Gebrauchtwagenpreise große Differenzen auf. So können ältere Generationen aus dem Jahr 1998 bereits ab 17.000 € erworben werden, während die neuesten Modelle aus den Jahren 2016 oder 2019 erst ab 80.000 € bzw. 98.000 € zum Verkauf stehen. Auch Oldtimer-Fans kommen auf ihre Kosten und können einen GMC Sierra aus dem Jahr 1969 für durchschnittlich 15.300€ erwerben.

Alternativen

GMC-Fahrzeuge sind für ihre Langlebigkeit und Robustheit bekannt und werden häufig für gewerbliche Zwecke wie Bauwesen oder Landwirtschaft eingesetzt. Alternative Automarken, die ähnlich robuste Geländewagen und SUV bieten, sind unter anderem Jeep oder Land Rover.

Wer auf der Suche nach einer umweltfreundlicheren Variante des Geländewagens ist, wird bei deutschen Automarken wie BMW oder Mercedes-Benz fündig.

FAQ

Was produziert die Automarke GMC?
Die amerikanische Automarke GMC gehört zu General Motors und stellt Geländewagen, SUV, Vans, Luxusfahrzeuge, aber auch Lastwagen her.
Wo bieten deutsche Händler GMC-Modelle an?
Da die GMC-Fahrzeuge grundsätzlich für den nordamerikanischen Markt konzipiert sind, gibt es in Deutschland nur vereinzelt Händler, die GMC-Modelle als Neuwagen anbieten. Händler gibt es unter anderem in den Städten Berlin, Chemnitz, Dresden, Gronau, Mönchengladbach, München, Schwalmtal Taunusstein oder Wuppertal.

Modelle und Ausführungen

Modelle

Spezial