Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen. Doch lieber altes Design verwenden? Oben im Menü geht’s per Klick zurück.

Mehr erfahren

Gebrauchte Subaru E12 bei AutoScout24 finden

Subaru E12

Vielseitiger Transporter aus Japan: der Subaru E12

Von 1983 bis 1998 wurde beim japanischen Fahrzeughersteller Subaru der Libero gebaut, ein Kastenwagen, der alternativ auch als Kleinbus verfügbar war. Er war der Nachfolger des Subaru 600, der bis 1982 auch nach Europa exportiert worden war. Der Libero war mit zwei unterschiedlichen Motorisierungen erhältlich und trug entsprechend die Bezeichnung E10 oder E12. Letztere Variante war mit einem Dreizylindermotor ausgestattet, der als Vergaser oder als Einspritzer erworben werden konnte. Beim Vergaser lag die maximale Leistung bei 38 kW, der Einspritzer brachte mit 40 kW geringfügig mehr Leistung. Dieselbe Motorisierung wurde teilweise auch im Kleinwagen Subaru Justy verbaut.

Sondermodell mit Allradantrieb und weiteren Extras

Der E12 von Subaru wurde unter anderem auch in einer Sondervariante auf den Markt gebracht. Das Modell mit der Bezeichnung Subaru Libero 1200 Allrad "Spezial" war, wie der Name verrät, mit einem Allradantrieb versehen und verfügte dazu über weitere Extras wie eine getönte Dachflächenverglasung, ein Stahlschiebedach und drehbare Vordersitze. Es wurde in zahlreiche europäische Länder exportiert und trug dort teilweise unterschiedliche Namen. Seit 1998 wird der E12 inklusive Sondermodelle nicht mehr nach Deutschland geliefert. Das Fahrzeug ist als Gebrauchtwagen erhältlich.