Gebrauchte Renault Coupe bei AutoScout24 finden

Renault Coupe

Renault Coupé - sportlich und stark

Mit dem Renault Coupé bietet der französische Hersteller ein betont sportliches Coupé zu einem günstigen Preis an. Das Auto basiert auf dem Renault Mégane und wird offiziell "Renault Mégane Coupé R.S." genannt. Das R.S. steht für "Renault Sport". Die erste Version des Renault Coupé hatte die Schrägheckversion des Renault Mégane II zur Grundlage und wurde 2006 bis 2008 produziert. Die meisten Renault Coupés der ersten Generation hatten als Antrieb einen 2.0 V16 Turbo mit 225 oder 230 PS. 2007 wurde dieser Renault zusätzlich mit einem 173 PS starken Dieselmotor vorgestellt. Bereits dieser sportliche Renault Coupé konnte durch gute Fahrleistungen auf sich aufmerksam machen. "Und Tschüss, GTI!" titelte eine bekannte Autozeitung in Anspielung darauf, dass dem Klassiker Golf GTI mit diesem Modell und ähnlichen Sportautos ernst zu nehmende Rivalen erwachsen sind.

Zweite, schnellere Generation ab 2009

Mit dem Renault Mégane III wurden 2009 auch neue sportliche Versionen vorgestellt. Dies sind zum einen das vergleichsweise zivile Renault Mégane Coupé und zum anderen das sportliche Renault Mégane Coupé R.S. Letztere Version ist in der Regel gemeint, wenn vom Renault Coupé die Rede ist. Dieses sportliche Auto hat einen 2.0-16V-Turbomotor (TCe), der zur Zeit der Erstvorstellung 250 PS leistet. Diese Leistung steigerte Renault im Februar 2012 auf 265 PS und im Juli 2014 erneut auf 273 PS.

Viel Sport für wenig Geld

In der Summe entdeckte die Fachpresse beim Renault Coupé ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. "So viel Sportlichkeit für so wenig Geld gab es noch nie", schrieb ein Fachmagazin über dieses Sportcoupé. Was die Redaktion am Renault Coupé derart beeindruckte, war weniger die absolute Leistung, sondern das vorteilhafte Leistungsgewicht von 5,6 kg pro PS in Kombination mit der beeindruckenden Handlichkeit. Zur Fahrsicherheit trägt die spezielle Konstruktion der Vorderachse bei, die mit einer vom Feder/Dämpfersystem entkoppelten Lenkachse arbeitet. Dadurch wird das Lenkverhalten nicht vom Drehmoment beeinflusst. Obendrein sorgen der 2,65 Meter lange Radstand, die breite Spur und die Tieferlegung für zusätzliche Fahrsicherheit beim Renault Coupé.

Komfort wird zur Nebensache

Die Sportlichkeit fordert auch vom Fahrer ihren Preis. So arbeitet die Federung des Renault Coupés eher straff. Die von vielen französischen Autos bekannte komfortable Abstimmung wird man bei diesem Wagen nicht finden. Auch eignen sich die hinteren Sitze besser als Ablage für eine Aktentasche denn als Sitze für Passagiere. Die hohe Ladekante des Kofferraums spielt dann auch keine Rolle mehr. Dafür ist der Renault Coupé eines der interessantesten sportlichen Autos, das man zum Preis eines gängigen Mittelklassewagens erwerben kann.

Fahrzeugbewertungen zu Renault Coupe

1 Bewertungen

5,0