Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
dacia-sandero-and-logan-2020-37-2.jpg

Dacia

1 / 4
dacia-sandero-and-logan-2020-37-2.jpg
Dacia-Duster-2022-Hero
Dacia_Spring.jpg
Dacia nieuw logo (2022) Jogger

Dacia

Finde jetzt das Modell, das zu dir passt.

Dacia

Dacia ist eine rumänische Automarke, die sich seit 1999 im Besitz des französischen Automobilherstellers Renault befindet. Heute bietet das Unternehmen eine Reihe von preisgünstigen Fahrzeugen an und hat sich insbesondere in Europa einen Namen gemacht. Weiterlesen

dacia-duster-m-02.jpg
dacia-duster-m-03.jpg
dacia-duster-m-04.jpg

Aktuelle Dacia Topmodelle im Überblick

Aktuelle Topmodelle

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto. Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Besonderheiten der Automarke Dacia

  • Die Modelle von Dacia sind für ihre Erschwinglichkeit und Praktikabilität bekannt, was sie zu einer beliebten Wahl für preisbewusste Käufer macht.
  • Mit dem Fokus auf Wertigkeit und Zuverlässigkeit ist Dacia ein starker Akteur in der Automobilbranche.
  • Trotz der günstigen Preise sind die Fahrzeuge von Dacia gut ausgestattet und haben Sicherheitsauszeichnungen von Euro NCAP erhalten.

Markenhistorie

Dacia begann 1966 in Rumänien unter dem kommunistischen Regime mit der Produktion von Fahrzeugen in Lizenz von anderen Herstellern wie Fiat und Renault. Das erste Dacia-Modell war der R12. 1999 kaufte die Groupe Renault die Mehrheit des Unternehmens und nahm neue Modelle in ihr Sortiment auf. Die Automarke Dacia konnte so expandieren und neue Märkte erschließen. Heute sind die Autos von Dacia für ihre Praktikabilität und Erschwinglichkeit bekannt, wobei der Schwerpunkt auf den Bedürfnissen preisbewusster Käufer liegt. Obwohl das Unternehmen die meisten seiner Fahrzeuge immer noch in der ursprünglichen Fabrik in Pitesti herstellt, expandiert Dacia weiter auf internationaler Ebene.

Modelle und Varianten

Mit erschwinglichen Preisen und funktionalem Design ist Dacia zu einer beliebten Wahl für preisbewusste Autokäufer geworden. Die Partnerschaft mit Renault ermöglicht es Dacia außerdem, moderne Technologie und Ausstattungselemente des französischen Herstellers in seinen Autos zu verwenden.

Dacia bietet kostengünstige Modelle an, darunter den Kleinwagen Sandero, den es auch als Stepway-Version mit höherer Bodenfreiheit gibt, oder das SUV Dacia Duster. Für alle, die einen Van suchen, ist der Dacia Jogger eine praktische Option – er ist auch als Hybrid-Variante erhältlich. Das vollelektrische Mini-SUV Spring rundet das Angebot von Dacia ab.

dacia-sandero-stepway-2-side

Modellübersicht der Automarke Dacia 2022:

Modell Fahrzeugtyp Motoren Hubraum Leistung Leergewicht
Sandero, Sandero Stepway Kleinwagen Benzin 1,0 l 49-81 kW (67-110 PS) 1.089-1.229 kg
Duster SUV Benzin, Diesel 1,0-1,6 l 67-110 kW (91-150 PS) 1.254-1.480 kg
Spring Electric Mini-SUV Elektro - 33 kW (45 PS) 970 kg
Jogger Kompaktvan Benzin, Benzin-Hybrid 1,0-1,6 l 74-103 kW (101-140 PS) 1.251-1.327 kg

Preise

Neupreise

Ein Auto von Dacia ist eine Überlegung wert für alle, die ein solides Fahrzeug zum kleinen Budget kaufen wollen. Denn Dacia ist eine Marke, die dafür bekannt ist, die Basismodelle zum niedrigen Preis anzubieten. Das Einstiegsmodell, der Sandero, beginnt schon bei unter 10.000 Euro. Das SUV Duster besitzt ebenfalls einen niedrigen Einstiegspreis von unter 15.000 Euro. Für diejenigen, die etwas mehr Platz für die Familie suchen, gibt es den Kompaktvan Dacia Jogger ab 16.100 Euro. Selbst das vollelektrische Mini-SUV Dacia Spring kostet neu unter 25.000 Euro in der Basisausstattung und bietet Käufern damit einen preisgünstigen Einstieg in die E-Mobilität.

Übersicht der Basis-Neupreise von Dacia-Modellen 2022:

  • Sandero: ab 9.600 €
  • Sandero Stepway: ab 13.850 €
  • Duster: ab 14.550 €
  • Spring Electric: ab 22.550 €
  • Jogger: ab 16.100 €

Gebrauchtwagenpreise

Eines der beliebtesten Dacia-Modelle ist der Dacia Sandero, den es gebraucht aus dem Jahr 2015 mit 50.000 Kilometern für preisgünstige 6.000 Euro gibt. Ein gebrauchtes SUV Dacia Duster kostet mit diesen Daten knapp unter 10.000 Euro. Für den Dacia Jogger und den Spring Electric müssen Gebrauchtwagenkäufer 2022 hingegen mindestens 16.000 Euro einplanen.

dacia-spring-2021

Alternativen

Es gibt einige andere Automarken auf dem Markt, die budgetfreundliche Modelle anbieten. Darunter sind etwa Kia, Hyundai oder Fiat zu nennen. Diese Hersteller bieten genauso wie Dacia Modelle zu günstigen Einstiegspreisen und sprechen damit Käufer mit kleinerem Budget an. Da Dacia ein Teil der Groupe Renault ist, basieren einige der Fahrzeuge auf Renault-Modellen – wer sich also für eine bestimmte Motorisierung entschieden hat, kann durchaus nach alternativen Modellen bei Renault suchen.

Modelle und Ausführungen

Modelle

Spezial