Gebrauchte Cadillac Limousine bei AutoScout24 finden

Cadillac Limousine

Cadillac-Limousinen - Power-Limousinen aus den USA

Cadillac ist nach wie vor die klassische Nobelmarke unter US-amerikanischen Fahrzeugen. Die GM-Tochter baut stabile Oberklasse-Limousinen, die auch den amerikanischen Präsidenten befördern. Der Cadillac DeVille von 1970 ist groß, ein typisches Fahrzeug seiner Zeit und längst ein begehrter Oldtimer, die neueren Modelle orientieren sich deutlich an den Baureihen deutscher Hersteller im Premium-Segment. Auch sie fallen zwar durch kantige Formen auf, möchten aber gehobenen Mittelklasse-Fahrzeugen von Mercedes und BMW Paroli bieten. Sie vereinen auch gebraucht europäisches Fahrgefühl, einen starken Antrieb und sehr gute Verarbeitung.

Der Cadillac CTS-V - Selbstbewusstsein auf vier Rädern

General Motors bringt mit dem CTS-V eine Cadillac-Limousine auf den Markt, die mit Navigationssystem, Multifunktionslenkrad, Sportsitzen und hochkarätigem Soundsystem opulent ausgestattet ist. Das Modell hat 546 PS und wirkt trotz seiner Masse relativ sportlich. Obwohl das Auto beinahe zwei Tonnen schwer ist, können Hubraumvolumen und Kompressor-Aufladung das Gewicht wieder kompensieren. Die Beschleunigung von 0 auf 200 km/h erfolgt in 14,2 Sekunden. Weiterhin überzeugt ein modernes Magnetic-Ride-Fahrwerk der Limousine von Cadillac. Dank leichter Lenkung jongliert man diesen Wagen sogar relativ leicht durch kurvenreiche Strecken.