Dacia Modelle aus 2011

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Dacia 2011 – Rumäne mit leistungsstarken Modellen

Wenngleich Dacia erst seit sechs Jahren auf dem deutschen Automarkt präsent ist und mit attraktiven Basispreisen für die Modelle Sandero und Logan wirbt, will der rumänische Autobauer, der seit 1999 unter dem Dach der französischen Marke Renault steht, jetzt verstärkt mit einem eigenen Profil in den Markt gehen. Das Jahr 2011 ist für Dacia das Jahr ihrer Familienlimousine im typischen Laguna-Format.

Dacia Sandero – Mix aus Funktionalität und Design

Der neue Sandero 2011 überzeugt durch praktische Details, Geräumigkeit und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Er bietet in seiner Klasse einen ungewöhnlich großen Stauraum und zeichnet sich durch ein beeindruckendes Design aus. Die Schräghecklimousine ist vier Meter lang und 1,75 Meter breit und fällt durch den attraktiven Radstand auf. Komfort und ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit sind die Kennzeichen des Dacia Sandero auch, wenn es um den Komfort der Beifahrer geht. Stolze 320 Liter Fassungsvermögen hat der Kofferraum zu bieten. Zu den Stärken gehört die variable Umgestaltung des Innenraums. Die asymmetrisch unterteilten Rückbänke lassen sich mühelos umklappen, sodass der Stauraum, orientiert am jeweiligen Modell, bis auf 1.200 Liter Fassungsvermögen erweitert werden kann. Der Dacia Sandero 2011 bietet darüber hinaus überzeugende Sicherheitsstandards wie die aufprallabsorbierende Karosserie an Heck und Front. Abgerundet wird dieses Sicherheitssystem durch eine steife Fahrgastzelle, die höchste Standards erfüllt. Selbst die Lenksäule wird bei Dacia in Puncto Sicherheit einbezogen. Kommt es zu einem Aufprall, wird sie nach vorn und vom Fahrer weggezogen. Aus einem besonderen Kunststoff in Wabenstruktur ist auch der Instrumententräger konzipiert. Dieser schluckt Aufprallkräfte, um die Beine der Fahrzeuginsassen zu schützen. Abgerundet wird das umfassende Sicherheitspaket im neuen Dacia Sandero durch Dreipunkt-Sicherheitsgurte, effiziente Polsterungen in den Türen und auf dem Fahrzeugboden, serienmäßig installierte Frontairbags und ein ABS, das mit einer innovativen Bremskraftverteilung ausgestattet ist. Beim Sandero von Dacia haben die Konstrukteure in allen Bereichen großen Wert auf Qualitätsstandards gelegt, die konsequent beim Interieur und Exterieur eingehalten werden. Das Schrägheckmodell verfügt ist nicht nur mit attraktiven Anbauteilen in einer Mattchrom-Optik versehen, sondern bietet auch unter der Motorhaube viele Extras. Sechs unterschiedliche Motoren in Benzin- und Dieselvarianten kommen beim Sandero mit einer PS-Stärke zwischen 68 und 86 PS zum Einsatz und ähneln stark den Antriebsaggregaten des Modells Dacia Logan. Der frontangetriebene Dacia Sandero ist mit einem 5-Gan-Schaltgetriebe ausgestattet.

Dacia Duster – attraktive Alternative im Crossover-Bereich

Der neue Dacia Duster bietet nicht nur ein großzügiges Innenraumangebot, sondern überzeugt auch durch seine Ausmaße. Ein Mix aus einer sportlichen Offroad-Technik und einer kompakten Karosserie, wird durch ein ausgefeiltes Sicherheitspaket ergänzt. Mit seinem Frontantrieb bewältigt der Offroader von Dacia jedes Gelände und bewegt sich auch auf Asphalt souverän. Wirtschaftlichkeit steht beim Duster 2011 wie bei allen anderen Modellen im Mittelpunkt. So ist der SUV schon ab 11.990 Euro zu haben und dies inklusive einer dreijährigen Garantiezeit. Vier Ausstattungsversionen werden seit diesem Jahr angeboten und durch vier Motorvarianten und zwei leistungsstarke Antriebskonzepte ergänzt. Bereits die Basisversion des SUV punktet mit ABS und einer elektronischen Bremskraftverteilung, Frontairbags für alle Insassen und einem Bremskraftassistenten. Ein Höchstmaß an Flexibilität gewährleistet die Ausstattungsvariante Duster Lauréate. Geboten werden ein höhenverstellbarer Fahrersitz, ein Modularitäts-Paket mit asymmetrisch getrennt umlegbarer Rücksitzlehne, wie auch eine manuell zu bedienende Klimaanlage. Ebenso überzeugend präsentiert sich auch die Motorenpalette mit dem Benziner 1.6 16V 105 mit 77 kW (105 PS) und zwei leistungsstarken und kraftvollen 1,5-Liter-Diesel Motoren wie der dCi 90 mit 66 kW (90 PS) und der dCi 110 mit 79 kW (107 PS). Wahlweise sind diese drei Dieselmotoren mit Font- oder Allradantrieb zu kombinieren. Zur Jahresmitte 2011 wird der 1.6 16V 105 LPG-Motor neu eingeführt, der durch einen niedrigen CO2-Ausstoß zum Umweltschutz beiträgt.