Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Scheibenwischer quietschen – so schaffen Sie Abhilfe

Kennst du das auch? – Du sitzt im Auto, fährst gemütlich über die Straßen, es beginnt zu regnen und mit Betätigung der Scheibenwischer ertönt ein störendes, unangenehmes Geräusch. Zum Glück gibt es einfache Methoden, um das Quietschen der Wischblätter zu beseitigen.

Gründe für quietschende Scheibenwischer

  • Es kann mehrere Gründe für das störende Geräusch geben. Sind die Wischblätter zu porös und hart, wird das Quietschen durch die mangelhafte Haftung an der Scheibe ausgelöst. Dies passiert vor allem bei alten Scheibenwischern.
  • Des Weiteren ist es möglich, dass die Lippe des Wischers an manchen Stellen kaputt oder abgerissen ist – manchmal fehlt sie sogar ganz.
  • Eine starke Verunreinigung der Scheibe kann ebenfalls dafür sorgen, dass der Wischer nicht einwandfrei über die Scheibe gleiten kann.

So schaffst du Abhilfe

  • Abhilfe schaffst du, indem du groben Schmutz – wie kleine Äste und Blätter entfernst. Beseitige diese auch unter der Motorhaube, da sie dort den Wischermotor behindern. Stelle die Scheibenwischer nach oben und beginne mit der Reinigung.
  • Reinige die Windschutzscheibe mit heißem Wasser und gib einen Schuss Spülmittel oder Glasreiniger hinzu. Begutachte danach die Wischerblätter. Erkennst du dort ein hartes Gummi oder eine eingerissene Lippe, hilft nur ein Neukauf, um das Quietschen endgültig zu beseitigen.
  • Sind die Blätter nur verschmutzt, wische diese mit einem sauberen Haushaltstuch sowie einem schonenden Reiniger sauber. Im Fachhandel für Autoteilezubehör gibt es spezielle Reiniger für die Gummis.
  • Lege die Wischer anschließend wieder auf die Scheibe und überprüfen, ob eine Veränderung eingetreten ist. Sollte dies nichts helfen, bleibt dir nichts anderes übrig, als in neue Scheibenwischer zu investieren.
  • Um Probleme mit den Wischern zu vermeiden, kannst du die Blätter etwa viermal pro Jahr mit einer speziellen Gummipflege behandelt. Diese sorgt dafür, dass das Gummi geschmeidig bleibt.

Richte die Wischer im Winter immer auf, wenn Sie Ihren Pkw abstellen. Auf diese Weise verhindern Sie das Festfrieren der Wischer an der Scheibe

Alle Artikel

Porsche-911-Turbo-S-Cabriolet-Hero

Fünf Tipps, die das Cabriofahren schöner machen

Ratgeber · Autopflege
Winterreifen-Winter-Tyres-Hero

Reifenverschleiß bei Winterreifen

Ratgeber · Autopflege
All car seats cleaning

Corona: Tipps für virenfreies Autofahren

Ratgeber · Autopflege
Mehr anzeigen