Gebrauchte Toyota Altezza bei AutoScout24 finden

Toyota Altezza

Toyota Altezza

Der Lexus IS oder Toyota Altezza bezeichnet eine Serie von Fahrzeugen der Mittelklasse des japanischen Automobilproduzenten Toyota, der für seine anspruchsvolleren Personenwagen die Markenbezeichnung Lexus verwendet. Der Lexus IS wurde in Japan bis zum Modellwechsel im Herbst 2005 Toyota Altezza genannt und wird dort seit 1998 hergestellt. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Toyota Altezza

Die verschiedenen Ausführungen des Wagens werden mit IS 220d, IS 250(C), IS 350, IS 200, IS 300, und IS-F bezeichnet und sind mit Heck- oder Allradantrieb wie dem IS 200 SportCross ausgestattet.

Die Position des Lexus IS/Toyota Altezza auf dem deutschen Markt

Der Lexus IS/Toyota Altezza trat in Deutschland unter anderem gegen die ebenfalls mit einem Heckantrieb ausgestattete Mercedes-Benz-C-Klasse und die BMW-3er-Reihe an. Der Wagen war trotz einer komfortablen Serienausstattung auf dem deutschen Markt in seinem Marktsegment wenig erfolgreich. Wahrscheinlich wegen der größeren Popularität der Marke Lexus in den Vereinigten Staaten verkauft sich der IS erheblich besser. Eine kleinere Modellvielfalt ist ein weiterer Grund für die schwachen Absatzzahlen in Europa. Bis 2005 gab es beispielsweise kein Modell mit Dieselmotor. Toyota bot erst zum Modellwechsel 2005 ein komplett neu konzipiertes Fahrzeug mit drei neuen Antriebsvarianten - einen 2,2 Liter-Diesel im IS 220d, der nur in Teilen Europas erhältlich war, einen 3,5 Liter-Benziner im IS 350, der nur in Japan und Nordamerika angeboten wurde, und einen 2,5 Liter-Benziner im IS 250.

Mit der zweiten Baureihe des IS wurde die Marke Lexus in Japan neu eingeführt. Der Name Toyota Altezza entfiel und wurde durch die auf der ganzen Welt üblichen Bezeichnung Lexus IS ersetzt. Die bis zu diesem Zeitpunkt verwendeten Versionskürzel für den Altezza AS 200, RS 200 und AS 300 wurden ersatzlos gestrichen.

Die Markteinführung des Lexus/Toyota Altezza

1987 beginnt die Geschichte des Lexus des japanischen Kraftfahrzeugproduzenten Toyota. Die Marke Toyota begründet mit dem Lexus in den USA, in Europa und seit 2002 auch in Japan seine Marktstellung im automobilen Ober- und Luxusklassensegment. Erstmals wird die Marke 1988 auf der Automobilausstellung in Los Angeles präsentiert. Die ersten 70 Vertretungen der Marke Lexus für neue und gebrauchte Lexus-Fahrzeuge werden noch im gleichen Jahr in den USA eröffnet.

Der LS 400 wird als erstes Modell des Lexus 1989 auf der Automobilausstellung in Detroit und ein Jahr später in Großbritannien vorgestellt. In erster Linie lobt die Presse den geringen Geräuschpegel und die Verarbeitungsqualität des Wagens. Das zweite Modell, der SC 400, folgt ein Jahr später. In den Vereinigten Staaten steigt der Lexus LS 400 zum meistverkauften Importauto auf und hängt die europäische Konkurrenz lediglich zwei Jahre nach seiner Präsentation ab. Lexus verkauft im Jahr 1992 allein in den USA etwa 93.000 Exemplare.

Die weiteren Modelle des Lexus

Der Lexus GS 300, der von Giugiaro designt wurde, erscheint 1993. Die zweite Baureihe des LS 400 wird von Toyota zwei Jahre angeboten. 1996 kommt ein komfortabler Geländewagen, der LX 450, in den Handel. Ein weiteres Jahr später erscheint der Lexus HPS - High Performing Sedan -, der Vorgänger des GS 300. 1998 und 1999 erscheinen der kompakte Lexus IS und das allradgetriebene Sports Utility Vehicle (SUV) RX 300 auf dem Markt, die auch als IS 200 und IS 300 erhältlich sind. Auf dem Lexus IS 300 basiert der 2002 präsentierte Sport-Kombi IS 200 SportCross. Der mit einem dynamischem Kurvenlicht, einem Einpark-Assistenten und Luftfederung ausgestattete RX 300 erscheint 2003.

Derzeit produziert Lexus fünf Baureihen: den SC, den IS, den LS, den GS und den RX. Die IS-Serie besteht aus den sportlichen Modellen SportCross, IS 200 und IS 300. Der GS wird in den Modellversionen GS 300 und GS 430 angeboten. Durch ein elektrisches Leichtmetall-Faltdach lässt sich das Sportcoupé SC 430 in kurzer Zeit in ein Cabrio verwandeln. Das Top-Modell der Marke ist der LS 430, der den LS 400 ablöste - eine Limousine der Luxusklasse mit V8-Motor und exklusiver Innenausstattung.

In der RX-Reihe bietet Toyota neben dem RX 300 den 2005 präsentierten RX 400h an, der mit einem eigens für dieses Modell entwickelten Hybrid-Antrieb ausgestattet ist. Die innovative Kombination aus zwei Elektromotoren und einem V6-Benzinmotor wird elektronisch gesteuert und ist gekennzeichnet durch eine neue Form der Energierückgewinnung. Die kinetische Energie, die bei Bremsvorgängen erzeugt wird, wird in einer Hochleistungsbatterie gespeichert.