Zum Hauptinhalt springen

Ruf RT 12

Die in Deutschland ansässige Ruf Automobile GmbH spezialisiert sich seit dem Jahr 1983 auf die Fertigung von Tuning-Varianten vieler wichtiger Sportwagen des Herstellers Porsche. Der Ruf RT 12 gehört zu diesen Tuning-Fahrzeugen und basiert auf dem Porsche 997. Es handelt sich dabei um einen Sportwagen mit Benzinmotor, der in Aufbauvarianten als Coupé, Cabriolet oder Roadster zu finden ist.

Der Ruf RT 12: Sportwagen mit verbesserter Leistung

Der 997er, der unter der Verkaufsbezeichnung Porsche 911 auf dem Markt zu finden ist, wurde 2004 in den Markt eingeführt und bis 2012 gefertigt. Auch die Produktion des Ruf RT 12 begann im selben Jahr 2004. In der Basisversion erreicht der 997er 345 PS. Der Ruf RT 12 baut hierauf auf und verbessert die Leistung deutlich auf 650 PS.

Die Leistungsdaten im Überblick

Der BiTurbo mit 3,8 Litern ist das Herzstück des Ruf RT 12 und verhilft ihm zu einer hohen Beschleunigung: In nur 1,8 Sekunden erreicht das Modell eine Geschwindigkeit von 100 km/h, die Maximalgeschwindigkeit liegt bei 350 km/h. Damit handelt es sich um einen Sportwagen für die Straße, der ebenso hervorragend für die Rennstrecke geeignet ist. Er zählt tatsächlich zu den schnellsten Serienfahrzeugen der Welt. Der Zweitürer verfügt über eine Sechs-Gang-Schaltung und ist in zahlreichen Modellvarianten auf dem Markt verfügbar.

Der Ruf RT 12: Fertigung nach Kundenspezifikationen

Der Ruf RT 12 wiegt etwa 1.500 kg, ist knapp 4,5 Meter lang und misst in der Breite etwas mehr als 1,8 m. Allerdings können einige dieser Werte in der Praxis durchaus abweichen, da alle Ruf RT 12 speziell nach individuellen Kundenwünschen gefertigt werden. Anpassungen sind sowohl an der Aufhängung und am Motor als auch in Hinblick auf die Antriebsart denkbar. So ist es zum Beispiel auch möglich, den Ruf RT 12 mit einem Allradantrieb zu ordern. Besondere Anforderungen stellt die Rennstrecke: Soll das Fahrzeug auch im Motorsport verwendet werden, sind spezielle Anbauteile wie etwa Flügel für mehr Anpressdruck notwendig.