Gebrauchte GAZ 3111 bei AutoScout24 finden

GAZ 3111

Wolgas Ansatz einer Luxuslimousine - der GAZ 3111

1998 begann man im russischen Nishny Nowgorod mit der Entwicklung einer hochklassigen und geräumigen Limousine, die das Luxus- und Businesssegment bedienen sollte. Das Ergebnis ging in Form des GAZ 3111 erstmals im Jahre 2000 in Serienproduktion. Die Stufenhecklimousine mit vier Türen konkurrierte auf dem russischen Markt vor allem mit der 5er-Serie von BMW und der E-Klasse von Mercedes-Benz. Aufgrund geringer Verkaufszahlen wurde die Produktion des 3111 von GAZ jedoch bereits im Jahre 2004 eingestellt, sodass dieses Modell nur noch als Gebrauchtwagen erhältlich ist.

Die Technik und Motorisierung

Bei den Benzinmotoren griff man bei dem Wolga auf Aggregate zurück, die bereits in dem Vorgängermodell zum Einsatz kamen. Diese beiden Maschinen verfügten über einen Hubraum von 2,3 und 2,5 Liter und leisteten 131 beziehungsweise 155 PS. Weiterhin kaufte man bei Toyota einen Dieselmotor zu, der einen Hubraum von 3,4 Litern und sechs Zylinder hatte. Komplettiert wird die Motorenpalette von einem kleinen Diesel aus russischer Produktion, dem GAZ-560 Diesel. Dieser stellt bei einem Hubraum von 2100 Kubikzentimetern 114 PS zur Verfügung und ist zusätzlich mit einem Turbolader ausgerüstet. Da insgesamt nur 424 Wagen dieses Typs gebaut wurden, sind auch gebrauchte Fahrzeuge eine Seltenheit.