Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Super E10 Verträglichkeit – aktualisierte Fahrzeugliste

Die meisten Benziner auf deutschen Straßen vertragen Super E10 problemlos. Doch es gibt Ausnahmen. Der Herstellerverband ACEA nennt sie.

Der europäische Autohersteller-Verband ACEA hat die Liste der Fahrzeuge aktualisiert, die den stark ethanolhaltigen Kraftstoff E10 tanken können. Das erste Update seit dem Sommer 2018 nennt für alle relevanten Marken die für E10 freigegebenen Fahrzeugen beziehungsweise die Ausnahmen. Zu finden ist sie in englischer Sprache hier. Zugriff und Download sind kostenfrei und ohne Registrierung möglich.

Bei E10 handelt es sich um konventionellen Super-Kraftstoff, der bis zu 10 Prozent aus biologischen Quellen erzeugtes Ethanol enthält. Der Großteil der Pkw-Flotte verträgt die Alkohol-Beimischung, einige ältere Fahrzeuge jedoch nicht, darunter etwa bestimmte Motorisierungen und Produktionsmonate des Golf V, eine von 2003 bis 2007 gebaute Variante des Ford Mondeo oder der 2,2-Liter-Benziner des Opel Signum. Diese Fahrzeuge sollten daher mit Super E5 betankt werden, das nur halb so viel Ethanol enthält. (Text: hh/sp-x, tv | Bilder: Hersteller)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Die meistverkauften Autos in Europa 2021

News

Sony Vision S-02 - wann kommt das Sony-Auto?

News

Mazda Markenausblick – anders als die anderen

News
Mehr anzeigen