Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Facelift für BMW Alpina B5 und D5 S: Mehr Power aus dem Allgäu

Alpina frischt sein Modellprogramm weiter auf. Nach den Modellpremieren von B3/D3 und XB7 sind nun die Business-Modelle B5 und D5 S an der Reihe. Nicht gänzlich neu aber frisch geliftet präsentieren sich die Schnellfahrer-Lieblinge, erhalten mehr Power und eine frische Optik.

Durfte der BMW Alpina B5 als Limousine und Touring bisher mit 447 kW/608 PS vorfahren, erhält er nach dem Facelift der 5er-Reihe eine leichte Leistungsspritze auf 457 kW/621 PS* . Damit folgt die Business-Limousine dem kürzlich vorgestellten Alpina XB7*, der ebenfalls auf die neueste Achtzylinder-Motorengeneration der Allgäuer setzt. Mit den zusätzlichen Pferdestärken einher geht auch ein verbessertes Ansprechverhalten des doppelt aufgeladenen V8. Zum einen liegt das maximale Drehmoment von 800 Newtonmetern nun bereits ab 2.000 (zuvor ab 3.000 U/min) und bis hinauf auf 5.000 Touren an. Zum anderen erstreckt sich die Maximalleistung von 621 PS über ein insgesamt breiteres Drehzahlband von 5.500 bis 6.500 Umdrehungen pro Minute (zuvor 5.750 bis 6.250 U/min).

BMW ALPINA B5 RGB 05-Limousine-Rear

BMW Alpina D5 S weiterhin mit Sechszylinder-Triturbo

Auch die Dieselvariante als BMW Alpina D5 S* (hier im Test), ebenfalls als Limousine und Touring erhältlich, wurde motorenseitig überarbeitet. Im Vergleich zum Benziner ist das Leistungsplus hier deutlicher ausgefallen, was bedeutet, dass der Reihensechszylinder-Triturbo jetzt mit 300 kW/408 PS (bisher 388 PS) an den Start geht. Wie der B5 schwimmt auch der D5 S auf einer enormen Drehmomentwelle von 800 Newtonmeter. Das Drehmoment steht wie bisher ab 1.750 Touren bereit, reicht nun aber bis 2.750 Umdrehungen pro Minute (bisher 2.650 U/min). Die Beschleunigungswerte beim neuen Alpina D5 S bleiben mit 4,4 Sekunden (Touring: 4,6 Sekunden) von 0 auf 100 km/h auf dem Niveau vor dem Facelift. Abgeregelt wird im Allgäu nicht und so rennt die Diesel-Limousine weiterhin stolze 286 km/h, wohingegen der Touring bis auf 283 km/h folgt.

BMW ALPINA D5S RGB 10-Touring-Rear

Neues Getriebe für den Alpina B5

Anders als beim Diesel, hat man beim BMW Alpina B5 zudem ein neues Getriebe eingebaut. Ist schon die ZF-8-Gang-Automatik 8HP75 für ihre famose Schaltarbeit bekannt, dürfte der neue Wandler vom Typ 8HP76 noch ein Quäntchen flotter und präziser schalten. Davon merken wird man bei der Beschleunigung allerdings nichts. Alpina gibt für den Standardsprint von 0 auf 100 km/h für die B5 Limousine weiterhin 3,4 Sekunden an – der Touring bleibt bei gut 3,6 Sekunden. Ebenfalls unverändert hoch sind die Endgeschwindigkeiten. Läuft das Stufenheck bis zu 330 Stundenkilometer schnell, bringt es der Kombi auf ebenso rasante 322 km/h und ist damit immer noch schneller als viele Sportwagen.

BMW ALPINA B5 RGB 01-Interieur

Neue Lichter, aufgewerteter Innenraum

Von außen erkennt man die gelifteten BMW Alpina B5 und D5 S Modelle vor allem durch neue LED-Scheinwerfer (auf Wunsch mit BMW-Laserlicht) und überarbeitete Schweller. Erstmals überhaupt basiert das Alpina-Design offenbar auf dem BMW M Sport-Paket für den 5er, wobei die Formensprache insgesamt mehr als stimmig wirkt. Im Innenraum bieten die Allgäuer serienmäßig unter anderem das BMW Live Cockpit Professional. Es beinhaltet eine volldigitalen Kombianzeige, einen 12,3 Zoll großen touchsensitiven Infotainment-Screen, DAB-Radioempfang sowie ein Alpina-spezifisches Grafiklayout. Neue Innenraummaterialien sorgen wie beim normalen Fünfer-Facelift für zusätzliche Behaglichkeit – wer mehr Luxus wünscht greift wie gewohnt zum exklusiven Lavalina Leder. Weiterhin ab Werk offeriert Alpina seinen Kunden 20 Zoll große Alpina Classic-Räder, ein adaptives Alpina Sport Fahrwerk Plus sowie die markante vierflutige Abgasanlage.

BMW ALPINA D5S RGB 10-Touring-Limousine

Marktstart und Preise

Die neuen BMW Alpina B5 und BMW Alpina D5 S Modelle stehen jeweils als Limousine und Touring ab sofort im Alpina-Konfigurator bereit. Die Preise beginnen in Deutschland ab 117.700 Euro für die B5 Limousine und bei 120.700 Euro für den B5 Touring. Die D5 S Limousine startet dagegen bei 92.500 Euro gefolgt vom D5 S Touring für 95.500 Euro. (Text: Thomas Vogelhuber | Bilder: Hersteller)

CO2-Emissionen & Verbrauch

  • BMW Alpina D5 S Limousine und Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 185 g/km²)
  • BMW Alpina B5 Limousine und Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 256 g/km²)
  • BMW Alpina XB7 Allrad (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 274 g/km²)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Bentley Bentayga 2021: Digitale Zeitenwende

News

Audi Q5 Facelift: Neue Leuchten, neue Motoren

News

Volkswagen Tiguan: Erfolgsmodell neu aufgelegt

News
Mehr anzeigen