Gebrauchte Toyota Dyna bei AutoScout24 finden

Toyota Dyna

Toyota Dyna - ein Lastkraftwagen mit langer Tradition

Der Toyota Dyna ist ein Fahrzeug, das es schon seit langer Zeit, genauer gesagt seit 1956 gibt. Es hat sich im Laufe der Zeit natürlich immer wieder verändert, gehört aber noch heute zu Toyotas Modellpalette. Beim Toyota Dyna handelt es sich um einen Lastkraftwagen, der naturgemäß vor allem im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommt. Seine große Ladefläche beziehungsweise der Aufbau bietet viel Platz für Werkzeuge, Waren und andere Dinge, die zu Kunden oder Geschäftspartnern gebracht werden müssen.

Der Toyota Dyna wird in mehreren Varianten gebaut. Er ist als Kastenwagen, mit einem Gestell für einen Aufbau und als Pritschenwagen erhältlich. In letzterem Fall kann er mit einer Einzelkabine oder einer Doppelkabine ausgestattet sein. Außerdem wird der Toyota Dyna auch als Minibus für viele Fahrgäste angeboten. Als Neufahrzeug ist in Deutschland allerdings nur die Ausführung als Pritschenwagen und mit einem Fahrgestell für einen Aufbau erhältlich. Wer sich für die anderen Versionen interessiert, findet bei den Händlern aber möglicherweise ein gebrauchtes Fahrzeug, das aus dem Ausland importiert wurde. Der Toyota Dyna wird in anderen Ländern auch unter dem Namen ToyoAce angeboten. Eine weitere Bezeichnung für den Dyna ist Daihatsu Delta, denn durch den Zusammenschluss von Toyota und Daihatsu wurde bis 2003 von beiden Marken ein identisches Fahrzeug hergestellt. Auch Hino, ein Tochterunternehmen von Toyota, bietet seit 1999 unter dem Namen Dutro den gleichen Lastkraftwagen an.

Der Toyota Dyna 100

Ein kleines Modell dieser Reihe ist der Pritschenwagen Toyota Dyna 100, auf dessen Ladefläche sich auch sperrige Gegenstände gut transportieren lassen. Er ist serienmäßig mit einem Antiblockiersystem, Seitenaufprallschutz und einem Fahrerairbag ausgestattet. Dieses Modell ist auch mit einer Doppelkabine erhältlich, sodass neben der Fracht gleichzeitig bis zu sechs Personen transportiert werden können. Durch die großen Scheiben hat der Fahrer einen guten Blick auf die Straße und zu den Seiten. Das Lenkrad lässt sich sowohl in der Höhe als auch in Längsrichtung verstellen. Alle drei Bordwände der Ladefläche können geöffnet werden und durch die niedrige Ladekante ist das Beladen einfach. Der Toyota Dyna 100 ist wegen seiner relativ geringen Breite von knapp 1,70 Metern und seiner Höhe von rund 2,20 Metern auch für den Stadtverkehr gut geeignet. Er besitzt wie der Dyna 150 einen Motor mit einem Hubraum von 2982 ccm und einer Leistung von 80 kW oder 109 PS und ein Fünfganggetriebe. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 125 Stundenkilometer und seine Nutzlast bei knapp einer Tonne.

Dyna 150 und Dyna 200

Etwas größere Varianten sind der Toyota Dyna 150, der mit drei unterschiedlichen Radständen produziert wird, und der Dyna 200. Der Dyna 150 ist besonders flexibel einsetzbar, denn auf ihn passt fast jeder Aufbau. Außerdem besitzt dieses Modell in der Ausführung als Pritschenwagen eine Kippautomatik, die das Entladen erleichtert. Sie sorgt gleichzeitig dafür, dass der Motorinnenraum gut erreichbar ist. Der Toyota Dyna 150 besitzt den gleichen Motor und das gleiche Getriebe wie der Dyna 100, ist aber mit 2065 Millimetern etwas breiter. Einen stärkeren Motor mit einer Leistung von 110 kW oder 150 PS besitzt der Dyna 200, der zudem über ein Sechsgangschaltgetriebe verfügt. Er kommt mit dem Aufbau auf einer Gesamtlänge von mehr als sieben Meter, hat eine Breite von knapp zwei Metern und eine Höhe von 2,20 Meter.