Zum Hauptinhalt springen

Neuer Anstrich – gewohnte Funktionen

Entdecken Sie jetzt unseren neuen Stil, den wir Schritt für Schritt auf der gesamten Website umsetzen.

Mehr erfahren

Eine Sache noch...

Vielen Dank, dass Sie an unserer Sneak Preview für das neue Design teilgenommen haben. Sie werden noch ein paar weitere Farbänderungen sehen, während wir Ihre Erfahrungen mit unserem endgültigen Design aktualisieren.​

Gebrauchte Mercedes-Benz E-Klasse Coupe bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz E-Klasse Coupe

Im Jahr 2009 kehrt das Coupé in die Mercedes-Benz E-Klasse zurück

Die sportlichen Karosserievarianten der Mercedes E-Klasse in eine eigene Baureihe auszugliedern, wie es mit der Schaffung der Mercedes-Benz CLK 1997 geschah, war mehr als eine Marketingentscheidung. Zwar sprachen die Coupés und Cabriolets der Mercedes-Benz E-Klasse eine spezielle Käuferschicht an. In erster Linie hatte die Umstellung auf eine eigene Baureihe jedoch mit einem technischen Paradigmenwechsel zu tun. Denn auf der Mercedes-Benz E-Klasse aufbauende Coupés gab es in der Modellgeschichte bislang nur einmal in den Baujahren von 1993 bis 1997. Danach basierten die Mittelklasse-Coupés des Herstellers auf der Plattform der Mercedes-Benz C-Klasse, selbst wenn sie äußerliche Gestaltungsmerkmale der E-Klasse Limousinen aufgriffen. Diese technische Grundlage der Coupés änderte sich auch nicht, als der Hersteller entschied, die Coupés der Mercedes-Benz CLK-Klasse ab dem Jahr 2009 innerhalb der E-Klasse anzusiedeln und somit nach über zehn Jahren wieder ein Mercedes-Benz E-Klasse Coupé auf den Markt zu bringen.

Die Motorvarianten des Mercedes-Benz E-Klasse Coupés

In der von 1993 bis 1997 gebauten Generation wurde das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé ausschließlich als Benziner angeboten. Zur Auswahl standen Aggregate in drei Leistungsstufen. In der Basisversion wurde im Mercedes-Benz E-Klasse Coupé ein Vierzylindermotor der 2,2 Liter Hubraumklasse verbaut, der bis zu 110 KW (150 PS) mobilisieren konnte. Bei den Sechszylinder-Triebwerken stand das E-Klasse Coupé mit 162 kW (220 PS) im Programm. Das Spitzenmodell kam von AMG und wurde als E 36 AMG Coupé mit 200 kW (272 PS) in Kleinserie gefertigt. Die ab 2009 ausgelieferte neue Generation des Mercedes-Benz E-Klasse Coupés wurde als Benziner und Diesel mit umweltoptimierten Euro 5-Motoren angeboten. Im Topmodell arbeitete ein V8-Motor mit 285 kW (388 PS).