Gebrauchte Kia Minivan bei AutoScout24 finden

Kia Minivan

Kia-Minivans: kompakte und familienfreundliche Automobile

Die Geschichte des südkoreanischen Automobilbauers Kia geht auf ein 1944 gegründetes Unternehmen zurück. Aus dem Zusammenschluss der Autobauer Kia und Hyundai entstand zu Beginn des 21. Jahrhunderts der viertgrößte Fahrzeughersteller der Welt, die Hyundai Kia Automotive Group. Seit 2008 legt Kia mit den Modellserien Soul und Venga Kombis in der Klasse der Minivans auf. Mit ihrer kompakten Form, dem variablen Innenraum und dem hohen Fahrzeugdach sind Minivans ideal für Familien aber auch für die gewerbliche Nutzung durch Handwerksbetriebe.

Kia Soul

Der Kia Soul kam 2009 auf den europäischen Markt. Bei kompakter Karosserieform und vergleichsweise langem Radstand bietet er fünf Fahrgästen bequem Platz. Für den Soul war bis 2011 wahlweise ein Dieselmotor mit 128 PS oder ein Ottomotor mit 126 PS verfügbar. Ein 5-Gang-Schaltgetriebe, bzw. ein 4-Stufen-Automatikgetriebe sorgten für den Vorderradantrieb. Seit 2011 stehen ein 140 PS starker Ottomotor und ein 6-Gang-Schaltgetriebe, sowie optional ein 6-Stufen-Automatikgetriebe zur Verfügung

Kia Venga

Der Venga ist ein Minivan von Kia, der im Forschungszentrum Rüsselsheim entwickelt wurde und seit 2009 produziert wird. Es stehen zwei Ottomotoren mit 90 und 125 PS und zwei Dieselmotoren mit 90 beziehungsweise 128 PS zur Verfügung. Die Benziner sind mit einem 5-Gang-, die Dieselvarianten mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Alle Fahrzeuge genügen der Euro-5-Abgasnorm.