VW Diesel kaufen auf AutoScout24.at

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug

Angebote zu Ihrer Suche

Angebote zu Ihrer Suche

Die Volkswagen AG zählt zu den größten Autoherstellern weltweit, weshalb das Unternehmen eine große Palette an Fahrzeugen, auch mit innovativen Konzepten und Lösungen, anbietet. Zu den wichtigsten Fahrzeugen in nahezu allen Modellklassen zählt der VW Diesel, der dank eines niedrigen Preises und guten Verbrauchswerten auch gebraucht als sehr attraktiv gilt. Den Käufern kommt dabei zu Gute, dass sie in der gesamten Modellpalette mit Sicherheit einen VW Diesel für jedes Budget finden können. Die kleinsten Diesel von VW Interessenten an gebrauchten Kleinstwagen finden drei Modelle auf dem Markt. Der Lupo und das Nachfolgemodell Fox wurden als VW Diesel konstruiert, während VW beim jüngsten Kleinstwagen up! eher auf den Elektroantrieb setzt. Bei den Kleinwagen steht der VW Diesel Polo unangefochten an der Spitze der Beliebtheitsskala. Dieses Modell wird seit 1975 produziert und ist seit 29 in der mittlerweile fünften Baureihe erhältlich. Für Offroad-Freunde wird seit 21 parallel der CrossPolo, dessen Äußeres an Offroader angelehnt ist, in der zweiten Baureihe angeboten. Den Polo gibt es auch gebraucht in fünf Ausstattungsvarianten sowie mit fünf verschiedenen Motoren. Diese haben einen Hubraum zwischen 1,2 und 1,6 Liter und erbringen eine Leistung zwischen 44 und 162 kW. Die VW-Modelle der Kompaktklasse In der Kompaktklasse können Interessenten für einen Gebrauchten zwischen drei Diesel-Modellen wählen. Am längsten auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist die sechste Generation des Jetta. Dieser erhielt erstmals eine eigenständige Karosserie, sodass hier keine Bauteile aus dem Golf mehr verwendet werden. Der Golf VII wird mit zwei Aggregaten mit einer Leistung von 77 und 13 kW angeboten. Beide Motoren erfüllen die Euro-5-Abgasnorm und sind optional mit dem BlueMotion-Technology-Paket erhältlich, wodurch der Kraftstoffverbrauch zusätzlich gemindert wird. Die Vorgänger des Beetle sind seit Generationen als Gebrauchte einfach Kult: Denn eingeführt wurde der Beetle im April 211 als Käfer des 21. Jahrhunderts, was durchaus als Würdigung für den VW Käfer, das erfolgreichste Modell der Firmengeschichte, verstanden werden darf. Für den Beetle als VW Diesel werden zwei Turbolader mit einer Leistung von 77 beziehungsweise 13 kW angeboten. Der Golf VII wird in der Variante als VW Diesel mit fünf Motoren angeboten. Während das kleinste Aggregat eine Leistung von 77 kW erbringt, schafft der größte Motor 135 kW. Schon kurz nach der Markteinführung erhielt der Golf VII mehrere Auszeichnungen, beispielsweise wurde er 212 zum "Auto des Jahres" ernannt. Die gehobenen Klassen des VW Diesel Auch in der Mittelklasse greifen die Wolfsburger beim VW Diesel auf bewährte Modelle zurück. So ging der Passat, der die Modellpalette seit Mitte der 197er Jahre bereichert, 21 in die siebte Baureihe. Der VW Diesel Passat ist mit vier verschiedenen Motoren erhältlich, deren Leistung von 77 bis 13 kW reicht. Auf Basis des Passat wurde außerdem der VW CC produziert und der Öffentlichkeit 28 vorgestellt. Dieses Modell besitzt eine hochwertigere Ausstattung als das Vorbild und schließt damit die Lücke zwischen Mittel- und Oberklasse. Nachdem die Verantwortlichen in Wolfsburg mehrere Jahre am Konzept des neuen Fahrzeugs gefeilt hatten, wurde der Phaeton schließlich ab 22 in die Autohäuser ausgeliefert. Die gebrauchten Modelle gibt es mit insgesamt fünf verschiedenen Motoren, deren Leistungsspektrum von 165 bis 23 kW reicht.

Mehr anzeigen