Meldung: Porsche Panamera – Der Diesel wird schneller

Porsche rüstet die V6-Dieselversion des Panamera auf.

Die Luxuslimousine erhält einen neuen 3,0-Liter-V6-Selbstzünder mit 300 PS, der das bisher angebotene Triebwerk mit gleichem Hubraum und 250 PS ersetzt. Der Verbrauch liegt bei 6,4 Litern je 100 Kilometer. Der erstmals bei Porsche mit einem wassergekühlten Turbolader kombinierte Diesel leitet über eine Achtgangautomatik 650 Newtonmeter Drehmoment (bislang 550 Newtonmeter) an die Hinterräder. Der Spurt von null auf 100 km/h gelingt in 6,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit steigt gegenüber dem Vorgänger um 15 km/h auf 259 km/h. Damit zieht der Diesel-Panamera mit dem Einstiegs-Benziner gleich.

Zusätzlich zum neuen Motor erhält der Panamera Diesel eine geänderte Getriebeabstimmung, die für einen kraftvolleren Antritt sorgen soll. Auch das Fahrwerk wurde optimiert und mit härteren Stabilisatoren ausgestattet. Zudem ist nun in allen Ausstattungsversionen eine Hinterachs-Sperre mit Torque-Vectoring-Funktion an Bord. Die Preislistet für das ab Januar 2014 erhältliche Modell startet bei 85.300 Euro. Das sind rund 3.500 Euro mehr als bei der Vorgängerversion. (mg/sp-x)

Wollen Sie jetzt durchstarten?

Alle Artikel

Diesellok auf Speed: Audi SQ8 TDI

Grenzstreit: Österreich sperrt Landstraßen

Reisemobile: Auch Bürstner setzt auf Sprinter

Mehr anzeigen