Zum Hauptinhalt springen
Mitteilung

Nach deinem Login kannst du AutoScout24 noch besser nutzen.

  • Merkzettel synchronisieren
  • Suche speichern
  • Eigene Anzeigen aufgeben

Gemeinsam gegen die Krise rudern

Michael Widmann betreut bei AutoScout24 und gebrauchtwagen.at die Händler als Leiter Kundenservice, Direktverkauf und als Field-Sales Koordinator. Mit klassischer Beratung, sowie Koordination im Vertragsmanagement, steht er mit seinem Team als Partner auch in schwierigen Zeiten zur Verfügung.

Ein Südtiroler in Wien. Michael Widmann hat sich vor neun Jahren entschieden, das sonnige Bozen gegen die traditionsreiche Kaiserstadt Wien zu tauschen. Bereut hat der gebürtige Südtiroler das bis heute nicht. Er genießt die hohe Lebensqualität in Wien ebenso wie die gute Infrastruktur und die funktionierende Bürokratie. Dennoch, ein wenig Wehmut ist in der Stimme schon zu hören, wenn Michael von den Südtiroler Bergen erzählt, die er gerne gegen einen Urlaub in der Karibik tauscht. Deshalb verbringt er auch jeden Ski- und Sommerurlaub in der Heimat Bozen.

Der Wechsel nach Wien war auch ein Wechsel vom Autoverkauf zur Versicherungsbranche. In Italien war Michael im Verkauf für BMW und MINI tätig, allerdings schon damals schwerpunktmäßig im Bereich Leasing und Finanzierung. Vor seinem Start bei AutScout24 im Mai 2018 als Customer Care Representative (Kundenbetreuer) hat Michael drei Jahre beim Vergleichsportal Durchblicker Erfahrung im Versicherungsbereich gesammelt. Bei AutoScout24 konnte Michael Widmann seine beiden Kompetenzen – Autoverkauf und E-Commerce – ideal kombinieren und war damit der ideale Leiter für das neue Produkt „Direktverkauf“.

Partner für das Business

Seit Juli 2020 hat Michael Widmann bei AutoScout24 und gebrauchtwagen.at die Leitung des 5-köpfigen Teams im Kundenservice mit dem vorrangingen Ziel übernommen, die Händler bestmöglich zu unterstützen. Aber was macht guten Kundenservice aus? „Ganz klar, wenn man mit den Kunden auf einen gemeinsamen Nenner kommt und ein positives Ergebnis erzielt“, so Michael. „Wir sind jederzeit für die Händler erreichbar und haben ein offenes Ohr für ihre Anliegen. Wir sind Partner der Händler und rudern gemeinsam gegen die Krise. Denn gerade in Krisenzeiten brauchen die Unternehmer einen starken Partner an ihrer Seite, der Verständnis für auftretende Probleme hat“, so Michael.

Händler von A bis Z betreuen

Die Unterstützung von AutoScout24 für die Händler ist sehr breit. „Von der Buchhaltung über den technischen Support für die eigene Webseite der Händler bis zur Unterstützung bei Datenübertragungen stehen wir den Händlern mit Rat und Tat zur Seite“, erläutert Michael Widmann. „Über den Direktverkauf können wir helfen, den Fahrzeugbestand der Händler zu erhöhen und eine Lücke zu schließen. Nach dem ersten Corona-Lockdown gab es einen großen Engpass an Gebrauchtwagen. Händler brauchten frische Lagerbestände und viele Private wollten ihr Fahrzeug rasch verkaufen. Hier war der Direktverkauf die beste Lösung - nicht umsonst haben sich hier nach dem Lockdown die Zahlen verdreifacht.“

Privat gehört Michaels Leidenschaft vor allem dem Handballspiel. Seit 16 Jahren ist er passionierter Handballspieler, davon war er zwei Jahre als Profi und sechs Jahre als Halbprofi tätig. Mit seinen beiden Hunden verbringt er sehr viel Zeit im Freien und schafft damit nicht nur für den Holländischen Schäferhund und den kleinen Mischling den notwendigen Ausgleich, sondern auch für sich selbst.

Alle Artikel

Inserieren bei AutoScout24: Schnell, einfach und individuell.

AutoScout24 & gebrauchtwagen.at Händlerblog · Verkaufen mit AutoScout24

Bewertungen: Fragen und Antworten

AutoScout24 & gebrauchtwagen.at Händlerblog · Verkaufen mit AutoScout24

Parken Sie am ‚Chefparkplatz‘ ein! Nachfrageturbo nur einmalig pro Marke österreichweit

AutoScout24 & gebrauchtwagen.at Händlerblog · Verkaufen mit AutoScout24
Mehr anzeigen