Gebrauchte Toyota Automatik bei AutoScout24 finden

Toyota Automatik

Automatikmodelle seit 2005

Toyota ist der größte Automobilhersteller der Welt. Das 1937 gegründete Unternehmen erlitt zwar eine kurze Schwächephase, als es im Jahr 2011 zu einer Pannenserie inklusive Rückholaktionen kam. In dieser Zeit übernahm kurzzeitig General Motors die Rolle des Marktführers. Doch Toyota gewann das alte Vertrauen schnell wieder zurück und steht inzwischen wieder unangefochten an der Spitze der Autobauer. Was Toyota so erfolgreich gemacht hat, ist die Mischung aus hochwertigen Materialien, attraktiven Ausstattungslinien und wiederholt guten Pannen-Statistiken. Die Automatikgetriebe von Toyota sind heute auf einem hohen technischen Standard, Effizienz und kraftvolle Antriebe zeichnen sie ebenso aus wie sparsames Fahrverhalten. Als Hersteller zahlreicher Modelle vom Kleinstwagen bis zum Van ist Toyota auch als Gebrauchtwagen sehr beliebt. Neben der großen Kundenzufriedenheit bei Toyota wirkt sich auch das Umweltbewusstsein positiv auf das Image des Unternehmens aus. Die Süddeutsche Zeitung fand 2007 heraus, dass die Kunden Toyota für den umweltfreundlichsten Autohersteller überhaupt befanden.

Vielfalt spielt bei Toyota traditionell eine große Rolle. Und so überrascht es wenig, dass im Jahr 2005 der Toyota iQ herauskam. Die Idee hinter dem kleinen Wagen war, eine Alternative zum Smart zu bieten, was vom Publikum gut angenommen wurde. Der Wagen wird wahlweise als Schaltgetriebe oder Automatikfahrzeug angeboten. Ein ganz anderes Kaliber ist der neue GT 86 von Toyota. Der sportliche Wagen mit einem 2,0-Liter-Boxermotor und 147 kW (200 PS) bietet mit seinem 6-Stufen-Automatikgetriebe Fahrspaß pur.

Automatik der Zukunft

Toyota ist bekannt dafür, in Sachen Innovation und Forschung ganz weit vorn zu stehen. Das gilt auch für die Konzeptstudien des Autobauers. Besonders interessant ist das Konzeptmodell FV2, das eine ganz besondere Form des Antriebs, oder besser: der Steuerung vorsieht. Der FV2 wird nicht mehr mit einem herkömmlichen Lenkrad gesteuert, sondern durch den Fahrer, der durch Körperbewegungen die Richtung des Wagens lenkt. Automatische Getriebe sind eine Sache. Automatische Lenkung eine andere. Mehr Automatik geht wohl nicht.