Gebrauchte Fiat 500 Van bei AutoScout24 finden

Fiat 500 Van

Fiat 500 Van: Geräumiger Nachkomme eines beliebten Klassikers

Der 2012 eingeführte Fiat 500L, die Van-Ausführung des Kleinwagens Fiat 500, ähnelt anderen Modelltypen. Da ist zum einen sein "kleiner Bruder", der seit 2007 als Kombi- und Cabrio-Limousine produzierte Fiat 500, der 2008 zum Auto des Jahres gekürt wurde. Zum anderen ist das Ursprungsmodell, der 1957 erschienene und heute als gebrauchter Oldtimer beliebte Fiat Nuova 500, der den Designs anderer Fiat 500-Modelle als Vorbild diente.

50er-Flair im modernen Van: Fiat 500

Das Geheimnis des Kultstatus des Fiat 500 liegt vor allem in besagtem Design. Das Flair der 50er Jahre findet sich im Innenraum bei den runden Armaturen mit analogen Anzeigen und einer Auswahl klassischer, teils pastelliger Farben wieder. Der 500L ist wesentlich länger und breiter als die Limousinen- beziehungsweise Cabrio-Variante des Fiat 500 und bietet dementsprechend mehr Stauraum. Dennoch ist er für einen Van mit 4147 mm Länge und 1784 mm Breite noch recht kompakt und eignet sich als Neu- oder Gebrauchtwagen gut für den Stadtverkehr. Die Motorisierung des Vans Fiat 500 ist im Falle des Ottomotors mit einer maximalen Leistung von 77 kW im Gegensatz zu 132 kW beim Spitzenmodell des kleineren 500 deutlich schwächer. Allerdings wurde Anfang 2013 eine Ausführung mit Dieselmotor hinzugefügt, dessen Höchstleistung mit 88 kW den des Fiat 500 Kombis (70 kW) übersteigt.