Gebrauchte Autos mit Xenonscheinwerfern bei AutoScout24 finden

Autos mit Xenonscheinwerfern

Rund ein Drittel der Neuwagen sind heute mit sogenannten Xenonscheinwerfern ausgestattet. Vor allem Fahrzeuge der oberen Klassen wie etwa Modelle von Mercedes-Benz, BMW oder Audi haben das hellere Licht durch Gasentladungslampen an Bord - die ersten Vertreter waren der 7er BMW von 1991 und der Audi A8 ab 1994. Dabei ist Xenon gar keine so junge Entwicklung mehr: Bereits seit Ende der 80er Jahre wird versucht, das klassische Halogen-Fahrlicht durch Xenonlampen zu ersetzen.Die sehr weiße Lichtfarbe, die weiter mit Blauanteilen aufgehellt wird, sorgt für eine Straßenausleuchtung ähnlich wie bei Tageslicht, außerdem für hohe Kontraste und Reflektionen, so dass Hindernisse und Verkehrsschilder früher erkannt werden können. Zudem ist die bläuliche Lichtfärbung ein effektives Styling Element - in Kombination mit einem LED-Tagfahrlicht wird der gesamte Leuchtapparat zur Designkomponente. Umstritten ist hingegen die erhöhte Blendung des Gegenverkehrs - bei Xenonlicht ist die korrekte Höheneinstellung der Scheinwerfer somit noch dringender als bei Halogenlampen.