Richtig sitzen im Kfz

Mit der richtigen Sitzhaltung kommen Sie sicher und entspannter ans Ziel. Wie sollten etwa die Autositze eingestellt sein? Wie schaut es mit den Abständen zu Pedalen und Lenkrad aus? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen.

Auf die richtige Haltung kommt es an.

  • Nicht nur das Anschnallen im Kfz ist wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr, auch auf die richtige Sitzposition kommt es an. Sitzen Sie falsch im Autositz, dann kann dies im Falle eine Gefahrensituation negative Auswirkungen haben.
  • Mit der falschen Position erreichen Sie die Pedale in Notsituationen nicht wie gewohnt und können unter Umständen das Lenkrad nicht richtig festhalten. Kommt es bei einem Unfall zum Auslösen des Airbags, kann die falsche Sitzposition zu Verletzungen führen, die mit der korrekten Haltung hätten vermieden werden können.
  • Für Ihren Rücken ist das richtige Sitzen wichtig. Eine falsche Haltung führt zu Rückenschmerzen und Verspannungen. Diese machen sich aber oft erst nach mehreren Jahren bemerkbar. Vermeiden Sie unnötige Belastungen und schonen Sie Ihren Rücken.

So sitzen Sie optimal im Kfz

  • Bei der Sitzfläche im Kfz ist auf einiges zu achten: Wählen Sie eine Position in der Höhenverstellung, die Ihnen eine gute Rundumsicht und freien Blick auf die Instrumente erlaubt. Bei der richtigen Höhe befinden sich die Augen ungefähr auf halber Höhe der Windschutzscheibe.
  • Um die Oberschenkel nicht zu belasten, sollte die Sitzvorderkante nicht zu weit nach oben gestellt werden. Das Gesäß gehört in der richtigen Sitzposition so dicht wie möglich an die Rückenlehne.
  • Beim Durchtreten der Pedale dürfen die Beine nicht durchgestreckt sein, achten Sie daher darauf, den Sitz nicht zu weit nach hinten zu schieben. Zwischen Airbag-Lenkrad und dem Oberkörper ist ein Mindestabstand von 25 bis 30 Zentimetern ratsam.
  • Um entspannt am Straßenverkehr teilzunehmen, ist möglichst aufrechtes Sitzen erforderlich. Auf diese Weise schonen Sie den Rücken, beugen Rückenschmerzen vor und verringern den Abstand zur Kopfstütze. Die Schulterblätter sollen, wenn möglich, ständig Kontakt mit der Rückenlehne haben, selbst während des Lenkvorgangs.
  • Für eine optimale Haltung befindet sich das Lenkrad in steiler Position. Ihre Schultern behalten selbst den Kontakt zur Lehne, wenn Sie die Handgelenke auf dem obigen Lenkradkranz ablegen.
  • Sehr wichtig ist die Kopfstütze, denn diese schützt bei einem Aufprall den Kopf und Nackenbereich. Stellen Sie diese so hoch es geht, jedoch maximal bis zur Kopfoberkante.

Falsches Sitzverhalten im Straßenverkehr

  • Um richtig im Kfz zu sitzen, ist es von Vorteil zu wissen, wie man auf keinen Fall sitzen sollte. Vermeiden Sie es dicht hinter dem Lenker zu sitzen und diesen zu umklammern. Denn eine verkrampfte Haltung sorgt schnell für eine Ermüdung und schnelle Ausweichmanöver sind fast unmöglich, wenn Sie zu wenig Abstand einhalten.
  • Ebenfalls zu vermeiden ist eine zu lässige Position. In der Liegeposition können Sie im Straßenverkehr den Lenker nicht richtig kontrollieren und der Rücken verliert den wichtigen Lehnenkontakt. Zusätzlich ist das Fahren mit einer Hand zu vermeiden, da diese Position jedes abrupte Ausweichmanöver unmöglich macht.

Der Autositz spielt eine Rolle

  • Beim Kauf eines Autos ist es wichtig, auf die Sitze zu achten. Sind diese unpassend, dann wirkt sich dies auf die Sitzqualität aus. Ein guter Autositz verfügt über eine Rückenlehne, die genauso lang ist wie der Rücken. Ebenso sinnvoll ist eine Sitzfläche, die längenverstellbar ist.
  • Achten Sie zusätzlich auf eine Höhenverstellung der Sitze. Mit dieser Funktion lässt sich die Positionierung des Beckens positiv beeinflussen. Ebenfalls verstellbar muss die Kopfstütze sein. Diese darf nicht zu weit nach vorne geneigt sein, da dadurch eine Anspannung der Nackenmuskel begünstigt wird.
  • Bevor Sie ein Auto kaufen, testen Sie den Autositz auf Herz und Nieren. Sitzen Sie einige Minuten Probe und testen Sie, wie sich die Lehne, Sitzfläche und Kopfstütze verstellen lassen.

Alle Artikel

Falschparken - Abschleppen und Bußgelder

Vorbereitung auf die praktische Führerscheinprüfung

Kinderwagentaugliche Ausstattung im Auto

Mehr anzeigen