Altreifen kostenlos entsorgen

Immer wieder müssen Autoreifen, die abgefahren sind und nicht mehr genug Sicherheit im Straßenverkehr bieten, fachgerecht entsorgt werden. Dies kann kostenlos geschehen, wollen Sie die Altreifen entsorgen, sind gewisse gesetzliche Auflagen zu beachten.

Altreifen bestehen aus mehr als nur Gummi

  • Wer denkt, dass Autoreifen nur aus Gummi bestehen, der irrt sich. Es handelt sich um richtige High-Tech-Gegenstände, die aus mehreren Materialien, wie Eisen, Gummi und diversen Textilien, bestehen.
  • Deswegen lassen sich Autoreifen nicht in eine Abfallgruppe zusammenfassen, sondern zählen vielmehr zum sogenannten Verbundabfall. Dies bedeutet, dass die Bestandteile vor dem Entsorgen sorgfältig getrennt werden müssen. Diese Aufgabe wird von speziellen Unternehmen übernommen, weswegen Altreifen nicht im Sperrmüll oder Hausmüll entsorgt werden können.
  • In diesen Unternehmen werden die Reifen nicht vollständig entsorgt, sondern zu Brennstoff verarbeitet, der in der Zementindustrie verwendet wird. Alternativ werden noch brauchbare Reifen runderneuert und in das Ausland verkauft.

Kostenlos entsorgen und die Umwelt schonen

  • Firmen, die sich auf die Verwertung von Altreifen fokussiert haben, nehmen die Reifen meistens ohne Aufpreis an. Da aber nicht jeder ein solches Unternehmen in seiner Nähe hat, gibt es weitere Alternativen.
  • Die einfachste Alternative ist der Reifenhändler. Dort wird die Abgabe von Altreifen als kostenfreie Serviceleistung für Sie als Kunde angeboten. Sehr oft gibt es auch diverse Komplettangebote. Diese bieten neben neuen Rädern die Montage und die Verwertung der alten Reifen an.
  • Des Weiteren können Sie Altreifen beim örtlichen Bauhof entsorgen. Die Telefonnummer und die Öffnungszeiten können Sie bei der Gemeinde erfragen. Die Verwertung ist meistens kostenlos, unter Umständen wird aber eine geringe Gebühr erhoben. Dafür ist sichergestellt, dass die alten Reifen umweltgerecht und nach den gesetzlichen Auflagen entsorgt werden.
  • Wohnen Sie in einer ländlichen Gegend, lohnt sich unter Umständen die Kontaktaufnahme mit einem landwirtschaftlichen Betrieb. Viele Ökonomen verwenden ausgemusterte Modelle, um Abdeckungen zu beschweren. Es schadet also nicht, wenn Sie nachfragen, ob derzeit Reifen benötigt werden.
  • Besitzen die Reifen ein Profil von mindestens 3 mm, dann können Sie diese online über eine Auktion oder über eine Kleinanzeige verkaufen oder kostenlos verschenken.

Altreifen verwerten statt kostenlos entsorgen

  • Es gibt auch andere Möglichkeiten, mit ausgemusterten Reifen umzugehen. Nicht immer ist es nötig, diese zu entsorgen. Altreifen können als Dekoration oder praktischer Helfer verwendet werden.
  • So verwerten Sie die Reifen selbst: Montieren Sie die Reifen an der Garagenwand und verwenden Sie sie als Stopper. Kratzer und Dellen in der eigenen Garage gehören somit der Vergangenheit an

Gießen Sie die Reifen mit Zement auf und stecken ein stabiles Rohr hinein. Daraus entstehen einzigartige Gestelle für Stehtische und Sonnenschirmständer für die nächsten Gartenpartys.

Alle Artikel

Gibt es spezielle Youngtimer-Kennzeichen?

Ratgeber · Autorecht

Auf Saisonkennzeichen wechseln

Ratgeber · Autorecht

Falschparken – Abschleppen und Bußgelder

Ratgeber · Autorecht
Mehr anzeigen